Bank plant vielfältige Aktionen zur weltweiten Santander-Woche (FOTO)

2017-05-29T14:14:03+0200

Mönchengladbach (ots) –

– Mitarbeiter unterstützen bundesweit soziale Einrichtungen
– Eine der größten Blutspende-Aktionen in der Region

Soziales Engagement, Gesundheit und Sport stehen auch in diesem
Jahr wieder im Mittelpunkt verschiedenster Aktionen der
Santander-Woche. Zum Auftakt der konzernweiten Eventwoche, die vom 3.
Juni bis 10. Juni 2017 stattfindet, fällt der Startschuss zum ersten
Santander Marathon. Thomas Sürth, Bereichsleiter Personal der
Santander Consumer Bank, Anke Wolff, Direktorin Communications, und
Christina Blessing, Teamleiterin Personal, informierten in der
Unternehmenszentrale über die vielfältigen Aktivitäten während der
Woche.

„Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der
Santander-Woche zahlreiche soziale Einrichtungen in der Region zu
unterstützen. Außerdem bietet die Aktionswoche den Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern die Möglichkeit, den Teamgeist zu stärken“,
erläuterte Thomas Sürth im Rahmen der Pressekonferenz.

Zu den Höhepunkten gehört sicher der Santander Marathon: Nachdem
die geplante Premiere im vergangenen Jahr wegen einer Unwetterwarnung
abgesagt werden musste, nimmt der Santander Marathon am
Pfingstsamstag einen neuen Anlauf. „Die Santander Consumer Bank ist
nicht nur Namensgeber. Auch in diesem Jahr wird Santander für jeden
Teilnehmer 10 Euro für einen guten Zweck spenden“, verspricht Anke
Wolff.

Weitere Highlights: Die große Blutspende-Aktion, die
Fahrrad-Challenge für einen guten Zweck und der „Tag der Tat“. Die
Blutspende-Aktion in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz
(DRK) zählt zu den größten in der Region und feiert dieses Jahr 10.
Jubiläum. Seit 2008 haben Santander Mitarbeiter inzwischen schon rund
1 500 Blutkonserven gespendet – und auch dieses Jahr sollen weitere
dazu kommen.

Am „Tag der Tat“ heißt es dann wieder Ärmel hochkrempeln und
zupacken: „Wir werden auch in diesem Jahr wieder Maler- und
Renovierungsarbeiten durchführen, Gartenanlagen neu bepflanzen,
Gartenhäuser aufbauen und Spielplätze neu herrichten beziehungsweise
säubern“, beschreibt Christina Blessing, Teamleiterin Personal,
einige der Hilfsmaßnahmen. 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben
sich angemeldet, um an den unterschiedlichen Projekten teilzunehmen.
Insgesamt baten rund 30 Kindergärten, Jungendeinrichtungen sowie
andere soziale Einrichtungen in Mönchengladbach und auch bundesweit
an unterschiedlichen Filialstandorten um Unterstützung.

Neu in diesem Jahr – die Fahrrad-Challenge. Die Mitarbeiter in der
Unternehmenszentrale und am Nordpark können am 8. Juni 2017 für einen
guten Zweck kräftig in die Pedale treten. Auch außerhalb von
Mönchengladbach können sich Santander Mitarbeiter an der
Spendenaktion beteiligen, indem sie in der Santander-Woche dienstags
bis donnerstags mit dem Rad zur Arbeit fahren. Pro gefahrenen
Kilometer spendet die Bank 2 Euro für einen guten Zweck.

Zum Abschluss der Aktionswoche findet der „Santander Fußball Cup“
mit einem international besetzten Turnier zum nunmehr 11. Mal statt.
220 Mitarbeiter kämpfen in 19 Teams auf dem Trainingsgelände von
Borussia Mönchengladbach um den begehrten Pokal.

Pressekontakt:
Eva Eisemann
Communications
02161-690-9041
eva.eisemann@santander.de

Mehr Informationen finden Sie unter : www.presse.santander.de

Original-Content von: Santander Consumer Bank AG, übermittelt durch news aktuell

http://www.presseportal.de/pm/63354/3647198

Tagged mit:     ,

Verwandte Beiträge

Kommentar posten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet.