POL-NB: Auffahrunfall an der Lichtzeichenanlage – eine Person verletzt (LK Vorpommern-Greifswald)

2017-12-14T21:09:53+0100

Suchen Sie jetzt ein neues ZUHAUSE

PHR Greifswald (ots) – Am Donnerstag, den 14.12.2017, gegen 16:20
Uhr,kam es in der Anklamer Straße in Greifswald zu einem
Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden.Die 65jährige Fahrerin
von einem Ford Grand C-Max befuhr die Anklamer Straße aus Richtung
Innenstadt Greifswald kommend in Richtung Anklam. Vor ihr fuhren ein
Nissan und ein Audi. Diese mussten an der Kreuzung Schönwalder
Landstraße verkehrsbedingt halten, weil die Lichtzeichenanlage Rot
zeigte. Die Unfallverursacherin bemerkte dies zu spät und fuhr auf
den stehenden Nissan auf. Dieser schob sich daraufhin auf den ganz
vorne stehenden Audi.Die 30jährige Nissan-Fahrerin wurde bei dem
Unfall leicht verletzt. Der Audi und der Nissan waren nicht mehr
fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 EUR.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/3816193

Tagged mit:     ,

Verwandte Beiträge

Kommentar posten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet.