20 Jahre Autostadt am 1. Juni – Wolfsburger Themen- und Erlebnispark ist eines der beliebtesten Reiseziele Deutschlands (AUDIO)

Autostadt GmbH

Entdecke neue Computer hier.

Wolfsburg (ots) – Anmoderationsvorschlag: Wenn das mal kein Grund zur Freude ist: Nach Wochen des Eingesperrtseins können wir uns Stück für Stück unser „normales“ Leben zurückerobern und den Dingen widmen, die richtig Spaß machen. Shoppen, Essen gehen und mit der Familie endlich mal wieder einen längeren Ausflug machen. Zum Beispiel in die Autostadt nach Wolfsburg. Die ist seit vielen Jahren eines der beliebtesten Reiseziele Deutschlands und feiert am 1. Juni ihren 20. Geburtstag. Jessica Martin berichtet.

Sprecherin: Die Idee für die Autostadt stammt vom damaligen Vorstandsvorsitzenden des Volkswagen-Konzerns, Prof. Ferdinand Piëch. Er wollte allen, die in Wolfsburg ihr Fahrzeug persönlich abholen, ein einzigartiges Erlebnis bieten.

O-Ton 1 (Roland Clement, 23 Sek.): „Und das sollte nicht nur aufregend sein, sondern gleichzeitig wollten wir auch ein Ort der Ruhe und Entschleunigung werden. Begonnen hat alles im Rahmen der Expo 2000 in Hannover, vor 20 Jahren also jetzt schon. Es war aber von vornherein vorgesehen, dass es eine dauerhafte Installation wird. Und wir sind ganz schnell beliebtes Ausflugsziel geworden und sind es heute immer noch.“

Sprecherin: Sagt Autostadt-Chef Roland Clement und erklärt, was die 28 Hektar große Park- und Lagunenerlebnislandschaft heute zu bieten hat.

O-Ton 2 (Roland Clement, 24 Sek.): „Wir haben diverse Ausstellungen zu moderner Mobilität, unsere Gäste finden bei uns Raritäten der Autogeschichte. Wir beschäftigen uns sehr, sehr stark mit den Zukunftsthemen um die neue Mobilität. Wir haben also ein eigenes ‚ID. Studio‘, wir bieten Probefahrten mit E-Fahrzeugen an. Wir haben eine große Spiele-Landschaft für die Kinder und die Kinder können bei uns einen Kinderführerschein machen.“

Sprecherin: Corona-bedingt fällt die ursprünglich geplante große Jubiläumsparty in diesem Jahr zwar etwas kleiner aus – die Besucher können sich ab dem 16. Juli aber trotzdem auf ein tolles Sommerprogramm freuen:

O-Ton 3 (Roland Clement, 21 Sek.): „Wir öffnen unseren Cool-Summer-Beach, mit Cocktails am Sandstrand direkt am Kanal. Man kann mit Elektro-Booten fahren, wir werden einen Parcours haben für E-Roller, für Hoverboards und Monowheels, aber auch große Kletterinstallationen für Kinder. Kurz gesagt: Es ist für jeden etwas dabei – vom Automobilbegeisterten bis zu Kindern, Jugendlichen und Familien.“

Sprecherin: Für den Schutz der Besucher ist natürlich gesorgt:

O-Ton 4 (Roland Clement, 30 Sek.): „Wir haben uns von Anfang an Gedanken macht, wie wir unser Gäste schützen können mit Sicherheitsmaßnahmen: Die Attraktionen, die wir öffnen, sind mit den örtlichen Behörden abgestimmt. Das Automuseum ‚ZeitHaus‘ ist offen, die Markenpavillons sind offen, auch die Ausstellungen wie das ‚ID. Studio‘. Wir haben auch unsere Sicherheits- und Motorrad-Trainings geöffnet – und natürlich unsere Restaurants. Und ich bin ganz sicher: Der Besuch in der Autostadt macht auch in diesen schwierigen Zeiten unglaublich viel Spaß!“

Abmoderationsvorschlag: Mehr über den Wolfsburger Themen- und Erlebnispark und was Sie dort mit Ihrer Familie so alles erleben können, erfahren Sie im Netz unter Autostadt.de.

Pressekontakt:

Autostadt GmbH
Unternehmenskommunikation
Stadtbrücke
38440 Wolfsburg

Telefon +49 – (0) 5361 40-1444
Telefax +49 – (0) 5361 40-1419
E-Mail: pressestelle@autostadt.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/19185/4601989
OTS: Autostadt GmbH

Original-Content von: Autostadt GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/19185/4601989