3sat zeigt Dokumentarfilm „Dancer – Bad Boy of Ballet“ über den Tänzer Sergei Polunin (FOTO)

3sat

Lust auf eine Auszeit mit einem Buch? bei abebooks.de

Mainz (ots) –

Samstag, 17. November 2018, 21.45 Uhr
Erstausstrahlung

Der Ukrainer Sergei Polunin wurde 2003 im Alter von 13 Jahren in
die Ballettschule des Royal Ballets in London aufgenommen. Das
Ballett-Wunderkind eroberte die Tanzwelt im Sturm und wurde jüngster
Solist in der Geschichte des Royal Ballets. Doch bald machte der
Weltklassetänzer Schlagzeilen mit wilden Exzessen und Skandalen. Der
Ballettstar ist Ikone, Genie und Rebell zugleich. 3sat zeigt den
Dokumentarfilm „Dancer – Bad Boy of Ballet“ von Steven Cantor am
Samstag, 17. November 2018, um 21.45 Uhr in Erstausstrahlung.

Dem Tänzer Sergei Polunin war sein Talent zur Bürde geworden. Die
harte Ballettdisziplin und das Star-Dasein sorgten bei ihm für innere
Zerrissenheit und Erschöpfung, sie trieben ihn schließlich an den
Rand der Selbstzerstörung. Auf dem Höhepunkt seines Erfolgs, im Alter
von 22 Jahren, beschloss er, die Karriere hinter sich zu lassen. Doch
wie frei kann man als Jahrhunderttänzer wirklich sein? Und welche
Ziele kann jemand haben, der schon alles erreicht hat? Polunin findet
seine eigene Antwort – und stellt das Ballett auf den Kopf.

Weitere Informationen und der Video-Stream: https://ly.zdf.de/PDr/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos zum Film sind erhältlich über ZDF Presse und Information,
Telefon: 06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/dancer

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6348/4114198