70 Jahre Grundgesetz: Karlsruhe feiert – mit Recht! (FOTO)

KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Die Anwort beim Thema Gesundheit finden Sie bei 121doc.de

Karlsruhe (ots) –

Das Thema Recht wirkt auf viele Menschen kompliziert und trocken.
Dass das nicht sein muss, wird in Karlsruhe deutlich. In der Stadt,
in der die höchsten deutschen Rechtsinstitutionen beheimatet sind,
kann man dem Recht dank zahlreicher Veranstaltungen, besonderer
Denkmäler und Plätze auf Augenhöhe begegnen.

Mit dem VerfassungsFEST steht im Mai 2019 ein besonderes Highlight
im Veranstaltungskalender: Vom 22. bis 25. Mai 2019 feiert Karlsruhe
den 70. Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes. Die
Feierlichkeiten beginnen am 22. Mai mit hochkarätiger Politprominenz
bei den Karlsruher Verfassungsgesprächen. Der offizielle Festakt
findet am 23. Mai nicht etwa in Berlin, sondern in der Residenz des
Rechts, in Karlsruhe statt. Am 24. und 25. Mai lädt dann das
Bürgerfest mit Erlebnis- und Infomeile, Bühnenprogramm und vielem
mehr vor das Karlsruher Schloss. Ein besonderes Highlight ist der Tag
der offenen Tür des Bundesverfassungsgerichts am 25. Mai.

Dem Recht ein Denkmal setzen

Bei einem Spaziergang durch Karlsruhe ist das Thema Recht
allgegenwärtig. Zum Beispiel auf dem Platz der Grundrechte, der sich
zwischen Marktplatz und Schloss direkt im Herzen der Stadt befindet.
Der Künstler Jochen Gerz sammelte auf 24 Schildern Aussagen, die sich
mit dem Thema Recht und Unrecht auseinandersetzen – von Richtern,
Juristen und Bürgern, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten waren.

Oder der Platz der Menschenrechte: Wo früher eine Munitionsfabrik
stand, in der Zwangsarbeiter während des Zweiten Weltkriegs Munition
produzieren mussten, steht der Platz heutzutage als Denkmal für den
Frieden, an dem sich alle Menschen versammeln können. In dem Gebäude
der ehemaligen Fabrik befindet sich nun das ZKM| Zentrum für Kunst
und Medien, eines der Top 5 Museen weltweit.

Kulturstadt mit viel Lebensart

Karlsruhe ist eine der sonnigsten Städte des Landes und bietet
neben einer großen Kulturvielfalt auch die viel gerühmte badische
Lebensart. Ihr einzigartiges Stadtbild als „Fächerstadt“ verdankt
Karlsruhe ihrem Gründer, Markgraf Karl Wilhelm, der 1715 sein Schloss
als Zentrum der Stadt anlegen ließ, von dem die Straßen wie Strahlen
ausgehen. Kunst und Kultur haben einen hohen Rang mit einer
lebendigen Theaterlandschaft, hochkarätigen Museen und einer
innovativen Kreativszene. Für Freunde des guten Geschmacks lohnt es
sich, die viel gerühmte badische Küche zu entdecken. Unmittelbar im
Stadtzentrum bieten die grünen Oasen viel Raum zum Spazieren und
Verweilen, beispielsweise im Botanische Garten oder im Zoologischen
Stadtgarten.

RECHT. PAUSCHAL. GUT.

Mit Karlsruhe Tourismus können Besucher von nah und fern 70 Jahre
Verfassung in der Stadt des Rechts feiern. Die Leistungen enthalten 2
oder 3 Übernachtungen im 2**, 3*** oder 4**** Hotel inkl. Frühstück,
eine Karlsruhe Card (48 Stunden freie Fahrt mit ÖPNV im Stadtgebiet,
kostenloser Eintritt in die Museen, in den Zoo und viele weitere
Vergünstigungen) sowie eine Tasche mit aktuellem Informationsmaterial
schon ab 129 EUR im DZ oder ab 179 EUR im EZ.

Weitere Informationen unter:
www.karlsruhe-tourismus.de/planen/stadtportrait/recht

Pressekontakt:
Yvonne Halmich
Teamleitung Kommunikation/PR/Öffentlichkeitsarbeit
KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
Tel.: +49 (0)721 602997-510
E-Mail: yvonne.halmich@karlsruhe-tourismus.de
www.karlsruhe-tourismus.de

Original-Content von: KTG Karlsruhe Tourismus GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/114686/4218213