Limitierte Charity-Bag „Heart“ von Marc Cain #MomsxMarcCain

Marc Cain GmbH

Bodelshausen (ots) – Marc Cain designt limitierte Charity-Bag
„Heart“ deren Nettogewinn an die Non-Profit-Organisation Plan
International gespendet wird. Nationale und internationale VIPs und
Influencer unterstützen das Projekt.

Die exklusiv zum Muttertag designte Tasche aus echtem Leder ist
online sowie in ausgewählten Marc Cain Stores und Marc Cain Outlets
erhältlich. 50% des Nettogewinns wird an die Organisation Plan
International gespendet, die vor allem die Gleichberechtigung von
Frauen sowie Kinderrechte fördert.

Marc Cain freut sich, dass das Projekt von nationalen und
internationalen VIPs und Influencern unterstützt wird. Der U.S.
Serienstar Sarah Rafferty kooperiert schon seit Längerem mit Plan
International und war sowohl von der Aktion also auch von der
limitierten Marc Cain Tasche begeistert. Nationale VIPs wie Frauke
Ludowig und Veronica Ferres beteiligen sich auch an diesem
„Herzensprojekt“.

Deutsche Influencer wie @karokauer, @kate_glitter sowie die
kanadische Influencerin @bittersweetcolours und viele weitere posten
die Tasche auf ihren Social-Media-Kanälen, um so auf den guten Zweck
aufmerksam zu machen.

Link zum Marc Cain-Onlineshop: http://ots.de/9trssy

Pressekontakt:
Marc Cain GmbH
Marc-Cain-Allee 4
72411 Bodelshausen
Fon +49.7471.709-0
Fax +49.7471.709-50
E-Mail pr@marc-cain.de
www.marc-cain.com

Original-Content von: Marc Cain GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/104492/3934047

Initiative Pink Collection by bonprix geht weiter / Die Hamburger Modemarke verlängert Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. und launcht dritte Pink Collection (FOTO)

bonprix Handelsgesellschaft mbH

Hamburg (ots) –

bonprix führt in diesem Jahr seine Zusammenarbeit mit Brustkrebs
Deutschland e.V. und damit das Engagement zur individuellen
Brustkrebsfrüherkennung weiter fort. Ab dem 3. Mai 2018 ist die Pink
Collection mit sechs neuen Styles erhältlich. Damit möchte die
Modemarke die Aufmerksamkeit für individuelle Vorsorge steigern.

Die Initiative Pink Collection wurde im vergangenen April von
bonprix zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. ins Leben gerufen,
um auf die Wichtigkeit der Früherkennung hinzuweisen. Damit möglichst
viele Frauen erreicht werden, sind in die BHs der Kollektion Labels
eingenäht, die bewusst beim Anziehen stören sollen. Die provokante
Botschaft dabei: „Brustkrebs sollte Dich kratzen!“

„Es liegt uns besonders am Herzen, unsere partnerschaftliche
Zusammenarbeit mit Brustkrebs Deutschland e.V. auch in diesem Jahr
weiter fortzuführen“, erklärt Geschäftsführer Rien Jansen, bei
bonprix u.a. verantwortlich für den Einkauf. „Wir konnten im letzten
Jahr zahlreiche Frauen für dieses relevante Thema sensibilisieren und
möchten daher auch weiterhin unsere Reichweite nutzen, damit noch
mehr Frauen mit Brustkrebsfrüherkennung in Berührung kommen.“

Bei den insgesamt sechs Styles, die ab dem 3. Mai erhältlich sind,
handelt es sich wie bei den vorherigen Kollektionen wieder um
Lieblings-BHs der bonprix Kundinnen, die in Rosé- und Pink-Tönen neu
auferlegt wurden. Sie sind alle mit eingenähten Labels ausgestattet,
die eine Anleitung zum Abtasten der Brust beinhalten. Neben den sechs
BHs komplettieren drei Unterteile die Kollektion. Alle Styles sind
unter https://www.bonprix.de/ erhältlich. Daneben steht allen
Interessierten unter der Aktionsseite bonprix.de/pinkcollection
wichtige Informationen zur Initiative und zum Thema Früherkennung zur
Verfügung.

Auch Brustkrebs Deutschland e.V. zeigt sich erfreut über die
Verlängerung der Partnerschaft. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass
bonprix auch in diesem Jahr wieder im Zuge der Initiative Pink
Collection auf das Thema Brustkrebsfrüherkennung aufmerksam macht“,
so Renate Haidinger, Gründerin und 1. Vorsitzende von Brustkrebs
Deutschland e.V.

Weitere inhaltliche Informationen zum Thema
Brustkrebsfrüherkennung finden Sie unter
http://brustkrebsdeutschland.de/

Aktionsseite zur Initiative Pink Collection:
https://www.bonprix.de/kategorie/damen-damenwaesche-pink-collection/

Über bonprix

bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und
erreicht mehr als 35 Millionen Kunden in 30 Ländern. Das Unternehmen
der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute
über 3.000 Mitarbeiter weltweit. Im Geschäftsjahr 2017/2018 (28.
Februar) erwirtschaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH nach
vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von 1.56 Milliarden Euro und
ist damit eines der umsatzstärksten Unternehmen der Gruppe. Bei
bonprix erleben Kunden Mode und Shopping auf allen Kanälen – online,
per Katalog oder in einem der Fashion Stores. Den Hauptanteil des
Umsatzes macht mit mehr als 80 Prozent der E-Commerce aus. In
Deutschland gehört www.bonprix.de zu den fünf umsatzstärksten
Online-Shops*. Mit den Eigenmarken bpc, bpc selection, BODYFLIRT,
RAINBOW und John Baner vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode
mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment
umfasst Damen-, Herren- und Kindermode, Accessoires, Heimtextilien
und Wohnartikel.

*Quelle: Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2017“ von EHI Retail
Institute/Statista

Über Brustkrebs Deutschland e.V.

Brustkrebs Deutschland e.V. ist die erste gemeinsame,
gleichberechtigte und unabhängige Informationsplattform von
Brustkrebsbetroffenen, Ärzten, Angehörigen und Interessierten in
Deutschland. Die Beteiligten haben sich zusammengeschlossen, um die
Öffentlichkeit unermüdlich aufzurütteln und vor allem die
lebensrettende Bedeutung der Früherkennung immer wieder zu betonen.
Unter dem Motto „Prognose Leben“ hilft Brustkrebs Deutschland
betroffenen Frauen mit umfassenden Informationen zu aktuellen
Therapiemöglichkeiten. Erfahrene Frauen und Ärzte stehen den
Hilfesuchenden zur Seite. Unterstützt werden sie dabei auch von
prominenten Botschafterinnen wie Christina Stürmer, Andrea L’Arronge,
Patricia Kelly, Anna Maria Kaufmann, Patricia Riekel, Andrea Sixt,
Janine White und Carolin Fink (www.brustkrebsdeutschland.de).

Pressekontakt:
bonprix Handelsgesellschaft mbH
Janina Saskia Jäger (Mode- und Marken-PR)
Tel.: +49 40 64 62 -2476
E-Mail: presse@bonprix.net
Katharina Schlensker (Unternehmenskommunikation)
Tel.: +49 40 64 62 -2070
E-Mail: corporate@bonprix.net

Original-Content von: bonprix Handelsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/59646/3933764

90 Jahre Kinderfüße in besten Händen – Von der „Verkümmerungsmaschine“ zum Gesundheitsschuh (AUDIO)

DEICHMANN SE

Essen (ots) –

Anmoderationsvorschlag:

Wenn man einen Schuhladen betritt, hat man heutzutage immer die
Qual der Wahl – egal, ob im Frauen-, Männer- oder auch im
Kinderschuhbereich. Es gibt unzählige Modelle, Farben, Formen und
Größen. Eigentlich ist für jeden das Passende dabei. Vor 100 Jahren
sah das aber etwas anders aus – Gesundheitsexperten sprachen damals
von wahren „Verkümmerungsmaschinen“. Welche Entwicklungssprünge
Kinderschuhe bis heute gemacht haben, weiß Oliver Heinze.

Sprecher: Vor gut 100 Jahren gab es für Kinder nur kleine
Versionen der Erwachsenenschuhe. Einen Unterschied zwischen dem
linken und rechten Fuß gab es nicht. Die Folgen waren natürlich
verheerend. 1896 gründete dann Gusta v Hoffmann in Kleve die erste
Fabrik für Kinderschuhe und kaufte 1928 die heutige Kult-Marke für
Kinderschuhe: „elefanten“.

O-Ton 1 (Michèle Leyendecker, 7 Sek.): „Seitdem begleitet der rote
Elefant die Marke im Prinzip auf ihrem Erfolgskurs, der sich auch
immer nach der Fußgesundheit der Kinder ausgerichtet hat.“

Sprecher: So Schuhexpertin Michèle Leyendecker, die für die Marke
„elefanten“ zuständig ist. 1959 wurden zum Beispiel erstmals tausende
Kinderfüße vermessen, um neue Maßtabellen für alle Hersteller zu
entwickeln.

O-Ton 2 (Michèle Leyendecker, 15 Sek.): „Damals entstand das erste
Maßsystem, das hieß ‚aka64‘, und nach dem wurden rund vier Fünftel
der deutschen Kinderschuhe hergestellt. 1974 kam es dann zu einem
weiteren Quantensprung als das Maßsystem WMS eingeführt wurde.“

Sprecher: Damit wurde die Entwicklung von Kinderschuhen in
verschiedene Weiten eingeleitet und die natürlichen Fußproportionen
berücksichtigt. Die Vorgaben für das WMS-System werden ständig vom
Deutschen Schuhinstitut überprüft.

O-Ton 3 (Michèle Leyendecker, 21 Sek.): „Es hat sich wirklich seit
Jahrzehnten in der Praxis bewährt und trägt dazu bei, Schädigungen
des Kinderfußes durch falsches Schuhwerk zu vermeiden. Das System
wird kontinuierlich weiterentwickelt. Schuhe mit WMS-Siegel müssen
strenge Kriterien in Sachen Schadstofffreiheit und Qualität erfüllen.
Und dieses Maßsystem finden Sie zum Beispiel in jeder Deichmann- und
Rolandfiliale.“

Sprecher: Auch in der jüngeren Vergangenheit, hat sich elefanten
stets für die Fußgesundheit von Kindern engagiert – zum Beispiel
wurden 2016, unter der Schirmherrschaft von Gesundheitsexperte Prof.
Dr. Grönemeyer, bundesweit 3.000 Paar Kinderfüße vermessen. Doch
nicht nur die Passform, auch die Flexibilität der Schuhe ist wichtig.

O-Ton 4 (Michèle Leyendecker, 17 Sek.): „Da hat ‚elefanten‘ zum
Beispiel eine patentierte Sohle eingeführt, die heißt ‚elefanten
free‘ und eine Weiterentwicklung ‚elefanten free Diamond‘. Da ist die
Sohle mit Aussparungen versehen und ist sehr flexibel und lässt sich
in alle Richtungen verdrehen und macht somit das Abrollen des Fußes
eben möglich.“

Sprecher: Und auch das Aussehen der Schuhe spielt natürlich eine
Rolle. Pünktlich zum 90-jährigen Jubiläum eröffnet der neue
Online-Shop von ‚elefanten‘ mit über 200 verschiedenen Modellen.

O-Ton 5 (Michèle Leyendecker, 18 Sek.): „Es gibt
versandkostenfreie Lieferung, kostenlosen Rückversand und
Hintergrundinformationen zum Thema Füßemessen und WMS. Und zum
Mitfeiern wird es besondere Jubiläumsangebote geben sowie eine
Verlosungsaktion, bei der die Kunden neun Kindergeburtstage mit dem
roten Elefanten gewinnen können.“

Abmoderationsvorschlag:

Von der „Verkümmerungsmaschine“ zum Gesundheitsschuh – kaum zu
glauben, was Kinder und deren Füße vor 100 Jahren aushalten mussten.
Den passenden Schuh für Ihre Kleinen und die verlässlichen
Fußmessgeräte von WMS gibt es z.B. in allen Deichmann- und
Rolandfilialen. Mehr Infos finden Sie im Internet unter elefanten.de.

Pressekontakt:
Michèle Leyendecker
Unternehmenskommunikation/Corporate Communications
Produkt-PR/Product-PR
Phone: +49 201 86 76 422
Fax: +49 201 86 76 49422
Michele_Leyendecker@deichmann.com

Original-Content von: DEICHMANN SE, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/56381/3933475

Hirmer Hotel Portfolio begeistert auf der IMEX (FOTO)

Hirmer Hospitality

Frankfurt (ots) –

Die HIRMER Gruppe www.hirmer-gruppe.de präsentiert mit HIRMER
Hospitality ihr internationales Hotel-Portfolio auf der IMEX – mit
gefragten Destinationen für Events und Incentives in D/AT und
Brasilien.

Die HIRMER Hospitality präsentiert auf der IMEX 2018 erfolgreich
erstmals ihr reichhaltiges Portfolio mit neun 4- und 5-Sterne Häusern
der TRAVEL CHARME Hotels & Resorts www.travelcharme.com in
Deutschland und Österreich, sowie dem legendären Weltmeister-Hotel &
Spa CAMPO BAHIA www.campobahia.com an der Küste Brasiliens. Die
anwesenden General Manager der Hotels sind begeistert von der
Nachfrage für besondere Firmen-Events.

„Die berühmte HIRMER Servicementalität und der gelebte Lifestyle
unseres Familienunternehmens spiegeln sich ebenso im Portfolio
unserer Hotelbetriebe wider „, sagt Dr. Christian Hirmer, Sprecher
des Unternehmens. „Seit Generationen begegnen wir unserem Kunden
schon im Entree als hochgeschätzten Gast unseres Hauses um ihm unter
der Marke HIRMER ein ganzheitliches und nachhaltiges
Lifestyle-Erlebnis zu bieten. Dieser Anspruch findet seine logische
wie selbstverständliche Fortsetzung in unseren Hotels.“

Die Travel Charme Hotels & Resorts verfügt insgesamt über rund
1.100 Gästezimmer, ausgestattete Konferenzräume, knapp 500.000
Übernachtungsgäste zählte das Unternehmen im Jahr 2017. Innerhalb der
nächsten zehn Jahre möchte die Hotelgruppe ihr Portfolio auf 30
Hotels erweitern. Bevorzugte Destinationen sind Regionen in Italien,
Österreich, Spanien und in der Schweiz. Der Standort muss einen hohen
Bekanntheitsgrad innerhalb der etablierten Region haben und sich dort
in bester Lage befinden – umgeben von attraktiver Natur.

Die Nähe zu eindrucksvoller Natur und die einzigartige Einbettung
der Architektur spielen auch im Campo Bahia eine tragende Rolle. Seit
seiner Eröffnung 2014 hat sich das Beach Resort CAMPO BAHIA nicht nur
in Brasilien zum gefragten Geheimtipp entwickelt. Der brasilianische
und internationale Sophisticated Traveller sucht die Mischung aus
kilometerlangem Sandstrand mit seinen hippen HotSpots, KiteSurfern,
Hotel-Yacht und dem relaxten Barefoot-Luxus mit BeachGym, Spa, Yoga
und den Healthy Cuisine Lunches unter dem riesigen Cashew-Baum, an
dem schon Jogis Team zu seiner Siegerstrategie fand. Deshalb setzen
auch viele Firmenevents und Familienfeiern auf den
Teambuilding-Spirit, der nur 1,5 Flugstunden von Rio de Janeiro
entfernt Wunder birgt und genießen weltmeisterliche Tage beim BBQ am
legendären Strand, den die Brasilianer ehrfürchtig „sete a um“, 7:1
getauft haben.

Die HIRMER Gruppe, inhabergeführtes Münchner Familienunternehmen,
ist mit dem weltgrößten Männermodehaus seit Generationen der
Inbegriff für Kompetenz, Stil und Service – im Textileinzelhandel,
sowie im Immobilienbereich in Deutschland und Österreich. Die
Unternehmensphilosophie findet nun ihre konsequente Fortsetzung in
der neu gegründeten Hotelleriesparte HIRMER Hospitality. Die Hirmer
Unternehmensgruppe beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter und verwaltet
bundesweit einen Immobilienbestand von 138.000 Quadratmetern.

Pressekontakt:
HIRMER Gruppe, Kardinal-Faulhaber-Strasse 10, 80333 München
+49 (0)89 24 20 402-66, a.haas@hirmer-immobilien.de

Original-Content von: Hirmer Hospitality, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/130696/3946579

Crocs stellt seine Drew Barrymore loves Crocs Chevron-Kollektion vor / Die Kollektion umfasst Modelle für Damen und Kinder – pünktlich zum Muttertag (FOTO)

Crocs

Frankfurt (ots) –

Crocs, Inc. (Nasdaq: CROX), einer der weltweiten Marktführer im
Bereich innovativer Freizeitschuhe für Damen, Herren und Kinder, gab
heute den globalen Launch seiner Drew Barrymore loves Crocs
Chevron-Kollektion bekannt. Diese Sonderedition mit Clogs, Flips,
Sandalen und Slides steht ganz unter dem Motto „Liebe“ und kommt
pünktlich zum Muttertag mit exklusiven Grafiken und Barrymores
persönlichen Designdetails.

Die neue Kollektion mit verspielten Motiven ist von einem Gefühl
inspiriert das Frauen und Mädchen jeden Alters nachempfinden können.
Einige der Styles der Chevron-Kollektion sind von Barrymores Töchtern
Olive und Frankie inspiriert. Sie umfasst beliebte Crocs-Silhouetten
wie den Classic Clog, den Crocband[TM] Clog und die Crocs Isabella
Sandal.

„Ich liebe die Chevron-Kollektion“, sagt Golden Globe-Gewinnerin,
Produzentin, Regisseurin und Autorin Drew Barrymore. „Ich denke, dass
unsere Designs wunderbar verspielt und zugleich sehr tragbar sind,
was sie perfekt für Mütter und Kinder macht. Wir haben uns für
elegante Farbtöne entschieden und diese auf unbeschwerte Weise
interpretiert.“

Die gemeinsame Kollektion von Crocs und Barrymore besticht durch
Kombinationen in Weiß, Schwarz, Hellbraun und Rot, die durch
angesagte grafische Zickzack-Streifen in Szene gesetzt werden.
Perlenverzierungen und Metalldetails verleihen der Chevron-Kollektion
eine stilvolle Note.

Die Drew Barrymore loves Crocs Chevron-Kollektion ist ab sofort
auf www.crocs.de und in ausgewählten Stores weltweit ab 34,99EUR für
Kinderstyles und ab 54,99EUR für Damenmodelle erhältlich. „Drew sieht
sich selbst in erster Linie als Mutter und darum haben wir uns sehr
gefreut, eine Kollektion zu entwerfen, mit der sie diese Story zum
Ausdruck bringen kann.“ Michelle Poole, Crocs Sr. Vice President of
Global Product and Marketing. „Die trendbewussten Grafiken, Muster
und Verzierungen harmonieren perfekt mit Drews fröhlichem, modernem
Boho-Style, während der Mix an Silhouetten die Kollektion zu einer
perfekten Wahl für passende Mutter-Tochter-Outfits macht.“

Über Crocs, Inc.

Crocs, Inc. (NASDAQ: CROX) ist Weltführer im Bereich innovativer
Freizeitschuhe für Damen, Herren und Kinder, die für ihre
beispiellose Kombination aus Komfort und Style bekannt und beliebt
sind. Jedes Paar Schuhe aus der Crocs Kollektion enthält vorgeformtes
Croslite[TM]-Material. Diese hauseigene Schuhtechnologie garantiert
außergewöhnlichen Komfort bei jedem Schritt.

Für 2018 bestärkt Crocs seine Mission, dass sich „jeder bei jedem
Schritt wohlfühlt“ und setzt seine globale Come As You
Are[TM]-Kampagne im zweiten Jahr fort. Um mehr über Crocs oder Come
As You Are[TM] zu erfahren, besuchen Sie bitte www.crocs.de oder
folgen Sie @Crocs auf Facebook und Instagram.

Folge Crocs auf – www.crocs.de, www.facebook.com/crocsdeutschland,
https://www.instagram.com/crocsde

Pressekontakt:
Crocs Presseteam
c/o FleishmanHillard Germany GmbH
Hanauer Landstraße 182 A
60314 Frankfurt am Main

crocs.germany@fleishmaneurope.com
Sonia Mehrotra: 069 / 405702 – 265
Alisa Roth: 069 / 405702 – 228
Julia Zenk: 069/ 405702 – 240

Original-Content von: Crocs, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/120492/3933229

Must-Have für den Sommer 2018: Nachhaltige Boho-Beachtowels von SYLT-BOHEME

Sylt Boheme

Hamburg (ots) – Ein veralteter Pferdeprint oder eine Palme in
grellen Farben – häufig gehören Beachtowels zu den Accessoires, um
die sich ihre Besitzer wenig Gedanken machen. Darauf sonnt sich
jedoch oft der neuste Bikini-Trend aus London oder New York. Um im
Sommer rundum eine gute Figur zu machen, empfiehlt sich neben der
stylischen Badebekleidung auch ein trendiges Strandtuch. Heißer Tipp
für die Saison 2018: Die Beachtowels von SYLT-BOHEME. Die
Strandtücher im Boho-Style liegen nicht nur optisch voll im Trend,
sie machen auch funktional Lust auf Meer: sie punkten mit hohem
Bambusanteil.

Aus „Alt“ mach „Neu“: SYLT-BOHEME fertigt aus ausrangierten
Stoffen unter anderem „Eye-Catcher“ für den Arm. Aus zu klein
gewordenen oder aus der Mode gekommenen Kleidungen entstehen zudem
Schlüsselbänder in verschiedenen Flechttechniken oder Strandtaschen
mit entsprechenden Stoff-Applikationen. Ganz neu im Sortiment 2018:
Strandtücher im Boho-Style mit Bambusanteil.

Intelligent und im Trend: Boho-Beachtowels mit Bambus

Clever kombiniert: Kleidung und Bambus – ein nachhaltiger
Rohstoff. „In den Tropen gibt es Bambussorten, die jeden Tag um bis
zu einem Meter wachsen. Die Pflanze benötigt dabei viel weniger
Wasser als beispielsweise Baumwolle. Um ein Kilogramm Baumwollfasern
zu gewinnen, werden bis zu 20.000 Liter Wasser verbraucht. Zudem
werden die Baumwollfelder häufig mit Pestiziden unterstützt. Bambus
hingegen ist robust und wächst ohne künstlichen Schutz“, erklärt
Sophie Mautner, Mitinhaberin der Just Boheme Gbr.

Zudem bietet dies Vorteile beim Einsatz: Bambus absorbiert
Feuchtigkeit dreimal besser als Baumwolle und leitet sie schnell
wieder aus. Außerdem sind die Fasern rund, wodurch diese weicher
wirken als beispielsweise Baumwolle. Bambus hat zudem eine
antistatische Wirkung, dadurch wird die Haftung der Textilien an der
Haut minimiert.

Die Strandtücher von SYLT-BOHEME verfügen über einen Bambusanteil
von 30 Prozent, was auf der Haut spürbar ist. Die Tücher sind
besonders weich und eine äußerst angenehme Unterlage für jeden
Strandliebhaber. Durch eine Überlänge von 2,10 Metern bieten sie die
ideale Größe, um das Tuch sowohl als Liegefläche und als optisches
Accessoires für den Körper zu verwenden. In angesagten Farben wie
Korall und Titangrau mit von Hand geknüpfter Endbordüre und
SYLT-BOHEME-Münze sowie stylishem Logo im Kreuzstich bildet es das
Topping für angesagte Bikini-Styles.

Weitere Infos und Bestellung unter:
https://sylt-boheme.de/strandtuecher/strandtuch

Pressekontakt:
PR-Agentur:
punctum pr-agentur GmbH
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

Ansprechpartner:
Ulrike Peter
-Geschäftsführerin-
Tel.: +49 (0)211-9717977-0
E-Mail: pr@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Original-Content von: Sylt Boheme, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/130692/3945852

Fit und stylisch: Sophia Thiel entwirft für ALDI SÜD exklusive Sportkollektion (FOTO)

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Mülheim an der Ruhr (ots) –

– Fitnessikone kombiniert Funktionalität mit ihrem persönlichen
Style
– Komplettes Sport-Outfit im angesagten Jungle-Look für rund 50
Euro

„Ich bin absolut verrückt nach Sportbekleidung“, erklärt
Fitness-Bloggerin Sophia Thiel, die mit ihrer persönlichen
Erfolgsstory viele junge Frauen zu mehr Fitness und gesunder
Ernährung inspiriert hat. Für ALDI SÜD hat die authentische
Influencerin nun eine komplette Sportkollektion entworfen, die genau
ihren persönlichen Style widerspiegelt. „Mein absolutes
Lieblingsoutfit ist die Jungle-Kombination: eine
Dreiviertel-Leggings, ein Sport-Bustier und ein cooles Top mit einem
tollen Floral-Print“, so Sophia Thiel. Ab dem 30. Mai gibt es dieses
Outfit und viele weitere stylische Teile für Damen in allen ALDI SÜD
Filialen in Deutschland.

„Schöne Sportbekleidung zu einem coolen Preis“

Die Kollektion überzeugt durch lässige Schnitte, tolle Farben
sowie funktionale und atmungsaktive Materialien. „Ich habe ja eine
junge Community, die auch aus Schülern oder Studenten besteht. Da
müssen Style, Qualität und Preis einfach stimmen“, so die 23-jährige
Bloggerin. Ein komplettes Outfit der Fitnesskollektion von Sophia
Thiel gibt es bereits für rund 50 Euro: das Fitness-Shirt für 7,99
Euro, die Bustiers für 9,99 Euro, die Fitness-Hosen für 12,99 Euro
und die Sport-Schuhe für 19,99 Euro. „Einfach schöne Sportbekleidung
zu einem coolen Preis“, so Sophia Thiel.

ALDI SÜD – seit Jahrzenten ein Garant für hochwertige und
bezahlbare Mode

ALDI SÜD bietet bereits seit über 40 Jahren regelmäßig hochwertige
Kleidung an und zählt damit zu einem der größten Textilhändler
Deutschlands. Besondere Highlights sind seit zwei Jahren die vom
Discounter angebotenen Kollektionen in Kooperation mit Prominenten
und Designern. Mehr zur aktuellen Fitnesskollektion von Sophia Thiel
unter: www.aldi-inspiriert.de/sophiathiel

Pressekontakt:
Kirsten Geß: presse@aldi-sued.de
Pressematerial: aldi-sued.de/presse
#sophiaforaldisüd #aldisüdfashion

Original-Content von: Unternehmensgruppe ALDI SÜD, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/108584/3932028

UV-Licht, Salzwasser, Chlor: Auf die folgenden 5 Dinge sollten Sie bei der Haarpflege im Sommer besonders achten (FOTO)

BWT AG

Mondsee, Österreich (ots) –

Während wir beim ausgiebigen Sonnen am Traumstrand und Baden im
azurblauen Meer so richtig entspannen, bedeutet die schönste Zeit des
Jahres für die Haare oft Stress pur. Sonne und Salzwasser machen dem
Schopf ordentlich zu schaffen – strohige, trockene Strähnen und
gereizte Kopfhaut sind die Folge. Doch das muss nicht sein: Mit
diesen Tipps von Star-Friseur Dennis Creuzberg und BWT behalten Sie
im Sommer garantiert einen kühlen Kopf.

1. Feuchtigkeit und Sonnenschutz sind das A und O

Sonne, Salzwasser und Chlor entziehen dem Haar Feuchtigkeit: Um
seine Haare in der heißen Jahreszeit vor Trockenheit zu schützen,
sollte man also am besten feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte
verwenden. Auch ein spezielles Keratin-Treatment kann spröden Spitzen
und Spliss vorbeugen. „Das Haar besteht zu 90 Prozent aus Proteinen,
also aus Keratin. Das verliert sich allerdings durch Tageslicht – und
noch stärker durch Sonneneinstrahlung, weswegen man es dem Haar im
Sommer extra zuführen sollte“, erklärt Dennis Creuzberg. Ebenso
wichtig: Nicht nur die Haut, sondern auch das Haar vor der Sonne
schützen – das heißt: Hut tragen oder eine spezielle Pflege mit
UV-Schutz verwenden.

2. Nasse Haare nicht der Sonne aussetzen

Auch wenn man es eilig hat: Nasse Haare sollten keinesfalls in der
Sonne getrocknet werden. Denn in Verbindung mit Feuchtigkeit bilden
UV-Strahlen Wasserstoffperoxid, das die Haarstruktur angreift und die
Haare ausbleicht und schädigt. „Auf die Verwendung von Fön,
Glätteisen und Lockenstab sollte man im Sommer so gut es geht
verzichten“, rät der Experte. „Die zusätzliche Hitze strapaziert das
Haar und macht es porös und glanzlos. Das Haar an der Luft ohne
direkte Sonneneinstrahlung zu trocknen, ist die deutlich schonendere
Alternative.“

3. Haare vor Kalk schützen

Grundsätzlich gilt: Je gesünder das Haar, desto besser übersteht
es auch den Sommerstress. Ist es dagegen schon im Vorhinein zum
Beispiel durch Kalkablagerungen belastet, setzen ihm Chlor und Co.
noch mehr zu. „Die Wasserhärte ist ein nicht zu unterschätzender
Faktor“, sagt Creuzberg. „Kalkhaltiges Wasser kann die Haare auf
Dauer austrocknen und zu Reizungen der sensiblen Kopfhaut führen – in
Verbindung mit Sonne wird dieser negative Effekt noch verstärkt.“ Die
Lösung: seidenweiches Perlwasser. Wer von hartem, kalkhaltigem Wasser
zu Perlwasser wechseln möchte, kann das mit einer Weichwasseranlage
tun. Der AQA perla von BWT beispielsweise nimmt den Kalk aus dem
Wasser und macht es seidenweich. So kann das Haar
feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte besser aufnehmen, die
Ablagerung von Kalk und somit das Austrocknen der Haare werden
verhindert.

4. Für einen Frischekick auf dem Kopf sorgen

Besonders im Sommer hat das Haar eine Extraportion Pflege nötig –
und folgende Inhaltsstoffe sind bei heißen Temperaturen echte
Beauty-Booster: „Aloe Vera ist entzündungshemmend und beruhigt die
gereizte Kopfhaut“, sagt Creuzberg. „Panthenol spendet Feuchtigkeit
und hat eine kühlende Wirkung, während Keratin für den Haaraufbau
sorgt.“ Das Ergebnis: Eine rundum gepflegte, gesunde Haarpracht, die
den Sommer glänzend übersteht.

5. Haare vor dem Urlaub nicht selbst färben

Die UV-Strahlen der Sonne bleichen die Haare aus und auch Chlor-
und Salzwasser können die Schuppenschicht angreifen. Die Folge:
Gefärbte Haare verlieren ihre Farbpigmente und verblassen schneller.
Außerdem enthalten DIY-Farbpackungen oftmals viele verschiedene
Stoffe, die mit der Sonne und mit Meer- und Chlorwasser
unterschiedlich reagieren können. „Im schlimmsten Fall kann
blondiertes Haar sogar einen Grünstich bekommen“, warnt der Friseur.
„Deshalb ist es besser, man lässt die Haare vor dem Urlaub
professionell behandeln oder holt sich zumindest Tipps vom Experten.“

Passendes Bildmaterial zum Thema können Sie sich unter folgendem
Link in hochauflösender Qualität herunterladen:
https://wfm.fischerappelt.de/_OIvKuuc4dkcNPR

Über Dennis Creuzberg

Dennis Creuzberg zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten
Hairstylisten Deutschlands und hat sich auch international einen
Namen gemacht: Seit 2013 gilt das Atelier Dennis Creuzberg in
Berlin-Mitte als eines der besten weltweit. Sein Anspruch an das
Friseurhandwerk war schon während der Lehre von größter Ambition
geprägt. So absolvierte er beim Friseurweltmeister Eberhard Josten
seine Ausbildung und ging über Köln nach Berlin zu Udo Walz, wo er
Creative Director wurde. Kunden aus aller Welt vertrauen seinem
Talent und schätzen sein Gespür für neue Trends.

Über BWT

Die Best Water Technology-Gruppe ist Europas führendes
Wassertechnologie-Unternehmen. 3.700 Mitarbeiter arbeiten an dem
Ziel, Kunden aus Privathaushalten, der Industrie, Gewerbe, Hotels und
Kommunen mit innovativen, ökonomischen und ökologischen
Wasseraufbereitungs-Technologien ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene
und Gesundheit im täglichen Kontakt mit Wasser zu geben. BWT bietet
moderne Aufbereitungssysteme und Services für Trinkwasser, Pharma-
und Prozesswasser, Heizungswasser, Kessel-, Kühl- und
Klimaanlagenwasser sowie für Schwimmbadwasser. BWT Mitarbeiter in
Forschung und Entwicklung arbeiten mit modernsten Methoden an neuen
Verfahren und Materialien mit dem Ziel, ökologische und ökonomische
Produkte zu entwickeln. Ein wichtiger Aspekt ist die Senkung des
Betriebsmittel- und Energieverbrauchs der Produkte und somit die
Reduktion der CO2-Emissionen.

Mehr Informationen zur Unternehmensgruppe unter www.bwt-group.com

Pressekontakt:
BWT Aktiengesellschaft
Mag. Eva Weigl
Walter-Simmer-Straße 4
A-5310 Mondsee
Telefon: +43 6232 5011-0
Telefax: +43 6232 5011-1130
eva.weigl@bwt-group.com
www.bwt-group.com

fischerAppelt, relations GmbH
Svenja Gärtner
Otl-Aicher-Straße 64
D-80807 München
Telefon: +49 89 747466-45
sg@fischerappelt.de
www.fischerappelt.de

Original-Content von: BWT AG, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/16780/3945448

Breuninger feiert Küchenparty im Stuttgarter Flagship Store: Fashion x Food trifft auf Sterneköche

E.Breuninger GmbH & Co.

Stuttgart (ots) – Sechs Sterneköche und vier weitere Spitzenköche
verwöhnten rund 1.000 anwesende Gäste: Der Breuninger Flagship Store
in Stuttgart stand am Abend des 26. April unter dem Zeichen
kulinarischen Hochgenusses.

Zur kulinarischen Showbühne wurde am Donnerstagabend die komplette
Abteilung Wohnen des Department Stores umgestaltet. Rund 1.000 Gäste
nahmen an der ausverkauften Abendveranstaltung Fashion x Food –
Küchenparty teil und genossen kulinarische Vielfalt auf Sterneniveau.
Insgesamt 24 Food- und Getränkestationen luden Fans des guten
Geschmacks zum Schlemmen und Probieren ein.

Zur Küchenparty des Jahres ist eine Auswahl der besten Köche
Deutschlands zu Breuninger nach Stuttgart gereist und folgten dem
Aufruf Fashion x Food. Die sechs Sterneköche Tim Raue, Roland Trettl,
Frank Rosin, Denis Feix, Rolf Straubinger sowie Serkan Gücelcoban und
die vier regional bekannten Kochkünstler Ferdinand Trautwein
(Restaurant Linde / Trautwein Catering), Björn Boltz, (Björn’s
Kitchen und Spezialist der veganen Küche) sowie Christian Hasse,
(karls) kitchen) und Götz Rothacker (Sansibar by Breuninger)
zauberten an eigenen Kochstationen Gourmet-Kreationen, wie z. B.
Pastrami von der Entenbrust mit Auberginen-Sesampüree, geflämmtes
Thunfischsushi oder Rote Beete-Knödel. Genießer mit einem süßen
Gaumen erfreuten sich an dem Confiseriestand, der den ganzen Abend
feinste Trüffel, Schokolade und Macarons aus der Breuninger
Manufaktur kredenzte. Ein erlesenes Wein- und Champagnerangebot
begleitete die Haute Cuisine Auswahl.

Durch den Abend führte die TV-bekannte Moderatorin Christine
Henning. Charmant und unterhaltsam interviewte sie die Spitzenköche
während der Zubereitung ihrer Speisen. Dabei entlockte sie den Stars
der Küchen das ein oder andere Geheimnis zur lässigen Gourmetküche
sowie zu angesagten Food-Trends und auch zu ihren Lieblingsgerichten.

Musikalisch begleitet wurde die einzigartige Fashion x Food
Küchenparty von dem Saxophonisten Sir Waldo Weathers, der 15 Jahre in
der James Brown Band spielte und schon mit vielen Weltstars auf der
Bühne stand. Lässig entspannte Lounge-Musik lieferte die Jazzband
Cafehaustrio, die bekannte Popsongs und Jazzklassiker neu
interpretierte. Das Tanzbein schwingen ließ DJ Sumo, der bis weit
nach Mitternacht hinter seinem DJ-Pult stand und pulsierende Rhythmen
mixte.

Holger Blecker, Vorsitzender der Breuninger Unternehmensleitung
freute sich über den rundum gelungenen Abend: „Breuninger steht für
Fashion, Food und Lifestyle. Da war es nur folgerichtig, dass wir
dies in einem besonderen Event zusammenbringen. Die Küchenparty ist
in dieser Form eine Premiere. Großartige Spitzenköche haben Stuttgart
zur Gourmet-Hauptstadt Deutschlands gemacht. Unsere Kunden waren von
dem genussreichen Abend begeistert. Wir freuen uns daher schon jetzt
auf weitere kulinarische Events bei Breuninger.“

Die nächste kulinarische Überraschung bei Breuninger lässt nicht
lange auf sich warten: Bereits am Samstag, den 5. Mai können sich
Genießer bei einem kulinarischen Shoppingtag an Fingerfood und
Fashionshows im gesamten Haus erfreuen und die perfekte Liaison von
Fashion und Food zelebrieren. Auch das Dorotheen Quartier lädt mit
Food Trucks und verschiedenen Aktionen die Gäste zum Flanieren ein.
Der Eintritt ist frei.

Wichtiger Hinweis für alle Redaktionen:
Bildmaterial zur Küchenparty Fashion x Food ist verfügbar unter:
https://www.picdrop.de/niedermueller/Breuninger-Fashion-x-Food
https://www.picdrop.de/jmk-photography/breuninger+FASHION+x+FOOD

Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation
Marktstraße 1-3
70173 Stuttgart
Telefon 0711/211-2100
Telefax 0711/211-1541
medien@breuninger.de
www.breuninger.com

Original-Content von: E.Breuninger GmbH & Co., übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/105224/3929304

Neue globale Botschafterin bei L’Oréal Paris: Amber Heard (FOTO)

L’Oréal Paris

Paris (ots) –

Hollywood-Schauspielerin Amber Heard ist nicht nur eine mutige,
witzige, intelligente, engagierte und selbstbewusste Frau, sondern
auch ein Charakter, der sich in keine Schublade stecken lässt.

„Ich habe immer schon geliebt, wieviel Spaß Beauty-Produkte machen
und wie man sich durch sie verwandeln kann“, sagt Amber Heard. „Es
ist mir eine Ehre, nun der L’Oréal Paris Familie anzugehören und eine
Botschafterin für diese dynamische und weltweit beliebte Beauty-Marke
zu sein, die Frauen schon sagte ‚Du bist es dir wert‘, bevor ich auf
die Welt kam. Ich habe das Gefühl, dass diese Frauen – meine
Mit-Botschafterinnen – für etwas stehen: eine Stimme, eine Kraft,
eine Bewegung, eine Meinung.“

Amber Heard wuchs in Texas auf, wo sie in ihrer Kindheit Pferde
zähmte, und gibt offen zu, dass sie sich niemals in der Beauty-Welt
sah, obwohl sie als junges Mädchen sehr wohl davon träumte, bei einem
Schönheitswettbewerb mitzumachen.

Seit ihrem Durchbruch in Friday Night Lights brachte die
dynamische Schauspielerin ihre glanzvolle Bildschirmpräsenz in
romantischen Komödien, Thrillern und seit kurzem auch in
Superhelden-Blockbustern ein: Als Mera in Justice League schlüpft sie
in die Rolle der Unterwasser-Queen für den in 2018 lang erwarteten
Aquaman.

Mit gerade mal 32 Jahren ist Amber Heard eine ausgewachsene
Aktivistin für Gleichberechtigung: Sie engagiert sich dafür, dass
Frauen in Hollywood mehr Beachtung finden, indem die Geschichten
weiblicher Charaktere erzählt werden – produziert von Frauen selbst.
Zudem setzt sie sich sowohl in den USA als auch international für die
Rechte von Frauen und Kindern ein und unterstützt die LGBTQ
Community. Sie glaubt an die heilende Kraft der Kunst und ist deshalb
auch Mitglied der Organisation Art of Elysium, die mit Kunstprojekten
Chancen für Künstler und sozial Benachteiligte schafft. Erst vor
kurzem unternahm sie eine Reise nach Jordanien, um dort mit syrischen
Flüchtlingen zu sprechen und die humanitäre Arbeit der Syrian
American Medical Society (SAMS) kennenzulernen. Gemeinsam mit den UN
Beauftragten für Menschenrechte wird Amber Heard in diesem Jahr auf
das 70. Jubiläum der Menschenrechtserklärung aufmerksam machen.

Auch beruflich ist Amber Heard in hochkarätige Projekte
involviert: Sie wird mit Elisabeth Moss in Her Smell zu sehen sein
und die Hauptrolle im Romantik-Thriller Run Away With Me übernehmen.

„Amber Heard gehört zu einer neuen Generation von
Schauspielerinnen, die die Rolle von Frauen in der Welt neu
schreiben. Die unglaubliche Energie, mit der sie sowohl ihr soziales
Engagement als auch ihre Rollen angeht, machen sie zu einer
herausragenden Botschafterin für L’Oréal Paris und für unsere
Botschaft ‚Weil Sie es sich wert sind‘.“ – Pierre-Emmanuel
Angeloglou, L’Oréal Paris Global President

Ihren ersten Auftritt für L’Oréal Paris hat die Schauspielerin
beim Filmfestival in Cannes. Dort ist sie unter anderem auch zu Gast
in der Worth It Show. Mit dieser Talkshow, deren Titel vom legendären
Slogan der Marke inspiriert ist (Because you’re worth it. – Weil ich
es mir wert bin.), möchte L’Oréal Paris inspirierenden Frauen aus der
Film- und Beauty-Industrie eine Bühne bieten.

„Im Laufe meiner Karriere habe ich mir immer gedacht, dass ich
nicht nur Schauspielerin sein möchte, sondern meine Stimme dafür
einsetzen will, dass die Welt ein klitzekleines bisschen besser wird
und Frauen mehr Gleichberechtigung und Anerkennung erfahren.“ – Amber
Heard

Pressekontakt:
Pressestelle L’Oréal Paris Deutschland

Heike Leder – Heike.Leder@Loreal.com
Meltem Soley – Meltem.Soley@Loreal.com

Original-Content von: L’Oréal Paris, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/73372/3943307