sporttotal und Samsung stellen Partnerschaft auf IFA vor / sporttotal ab sofort in der Samsung Sportworld verfügbar (FOTO)

sporttotal.tv

Köln (ots) –

sporttotal, eine der größten Multi-Sport-Streaming-Plattformen
Deutschlands und einhundertprozentige Tochter der SPORTTOTAL AG, ist
ab sofort in der Samsung Sportworld vorinstalliert und somit auf
allen Samsung Smart TVs verfügbar. Den Start der neuen Samsung
Sportworld, zu der nun auch sporttotal gehört, haben jetzt beide
Unternehmen auf der führenden Messe für Consumer Electronics und Home
Appliances (IFA) in Berlin bekannt gegeben.

Samsung Sportworld verschafft Sportfans Überblick

In der Samsung Sportworld werden mit sporttotal neben
Amateurfußball auch Sportarten wie Volleyball, Basketball, Eishockey,
Feldhockey, American Football und Futsal übertragen. Außerdem
behalten Fans die Übersicht über die vielfältigen Angebote sowohl aus
dem linearen Fernsehen als auch von Live-Streaming-Anbietern wie Sky
Ticket, DAZN sowie die Goalplay App von Oliver Kahn. Dank des neuen
Electronic Program Guide (EPG) müssen Zuschauer nicht mehr lange
danach suchen, welches Spiel gerade wo läuft. So schafft Samsung in
einer einzigen App ein leicht zugängliches Smart-TV-Erlebnis für
Sportfans. Die Sportworld kann bequem über den Smart Hub der Samsung
TVs der Generation 2019 gestartet werden. Auch für Besitzer eines
älteren Modells ab 2015 wird die App per Update verfügbar sein.

Sporttotal und Samsung rüsten Verein auf

Neben dem Launch der sporttotal-App Integration in die Samsung
Sportworld konnten Amateurvereine im eins gegen eins gegen einen
Robokeeper antreten. Der Sieger freut sich über ein Kamerasystem von
sporttotal, einen Samsung 4K QLED TV für das Vereinsheim sowie die
neusten Torwarthandschuhe der Firma Goalplay – übergeben von „Titan“
Oliver Kahn. Die Fans von Berlin United, dem Team, das sich
durchsetzte, werden ihren Verein zukünftig in der Samsung Sportworld
bestaunen können.

Über sporttotal

Die sporttotal.tv gmbh ist eine einhundertprozentige Tochter der
Kölner SPORTTOTAL AG und Anbieter einer der größten
Multi-Sports-Streaming-Plattformen Deutschlands: sporttotal. Das
Unternehmen stattet Fußballvereine von der vierthöchsten Spielklasse
abwärts sowie Sportvereine der Sportarten Volleyball, Hockey,
Basketball, Futsal, American Football und Eishockey mit einer
speziellen Kameratechnologie aus, die es erlaubt, Spiele in hoher
Qualität vollautomatisch zu übertragen. Mittlerweile hat sporttotal
über 630 Kamerasysteme bei Vereinen aus 23 Verbänden installiert und
über 11.600 Spiele gestreamt. sporttotal wird von namhaften Partnern
unterstützt: Allianz Deutschland und Telekom Deutschland sind
Gründungspartner, FUSSBALL.DE ist Kooperationspartner, BILD ist
Medienpartner, FUMS ist Presenter und Hyundai ist offizieller Partner
der Plattform.

www.sporttotal.tv

Pressekontakt:
Maureen Stum
Manager PR & Media Cooperations
sporttotal.tv gmbh
Am Coloneum 2
50829 Köln
Germany
T: +49 221 78877 572
E: maureen.stum@sporttotal.tv

Original-Content von: sporttotal.tv, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/127253/4371566

4.535 B2Run-Teilnehmer als Charity-Läufer für die DKMS am Start – großer Erfolg der Partnerschaft mit Deutschlands größter Laufserie

DKMS gemeinnützige GmbH

Tübingen/München (ots) – Es ist Deutschlands größte Laufserie –
der B2Run. Erstmals nahmen über 200.000 Teilnehmer aus über 10.000
Unternehmen an der Laufserie teil. Die Läufer konnten dabei nicht nur
für sich etwas Gutes tun, sondern sich über das Charity-Ticket auch
sozial engagieren und damit die DKMS und den Kampf gegen Blutkrebs
unterstützen. Insgesamt liefen 4.535 Läufer*innen im Namen der guten
Sache. 601 Teilnehmer konnten bei allen 17 Laufevents als potenzielle
Lebensretter registriert werden.

„Ich bin jedes Jahr wieder begeistert, mit welchem Engagement und
Herzblut die Teilnehmer bei B2Run an den Start. Dass wir dieses Jahr
erstmal über 200.000 Läuferinnen und Läufer an den Start bringen
konnten freut mich besonders. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei
allen Teilnehmern, Helfern und Partnern bedanken“, so Lars Gerling,
Geschäftsführer der Infront B2Run GmbH.

Die Registrierungen zahlten sich zudem doppelt aus, denn für jede
Neuregistrierung im Rahmen der Läufe spendete der Veranstalter B2Run
nochmals fünf Euro extra an die DKMS. Insgesamt kamen in der Saison
2019 somit über 25.000 EUR als Spende für die DKMS zusammen.

„Wir danken jeder einzelnen Läuferin und jedem einzelnen Läufer
sowie den B2Run-Organisatoren ganz herzlich für die tatkräftige
Unterstützung der DKMS im Kampf gegen den Blutkrebs. Für uns war
diese tolle Laufserie eine gelungene Chance, unser Anliegen in der
Öffentlichkeit zu platzieren und so noch mehr Menschen dazu zu
bewegen, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen“, sagt Dr.
Elke Neujahr, Vorsitzende der DKMS-Geschäftsführung.

Alle weiteren Infos und Fotos finden Sie in unserem Media Center
unter https://mediacenter.dkms.de/pressemitteilung/pm-b2run-bilanz/

Pressekontakt:
Kommunikation
DKMS gGmbH
0221 – 94 05 82 3311
presse@dkms.de

Alle Bereiche

Original-Content von: DKMS gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/16259/4371283

Das 101. Nordderby zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt am Donnerstag live und exklusiv bei Sky

Sky Deutschland

Unterföhring (ots) –
– Sky Experte Martin Schwalb, Markus Götz und Jens Westen
berichten ab 18.30 Uhr live aus der Sparkassen-Arena in Kiel

– Am Donnerstag und Sonntag überträgt Sky alle neun Partien des 5.
Spieltags der Liqui Moly Handball-Bundesliga live

– Der Auftakt der Velux EHF Champions League 2019/20 mit den
Spielen der SG Flensburg-Handewitt in Celje und des THW Kiel gegen
Kielce am Sonntag ebenfalls live und exklusiv bei Sky

– Neben dem Abonnement des Sky Sport Pakets können Fans mit Sky
Ticket auch ohne lange Vertragsbindung bei den Handball-Übertragungen
von Sky live dabei sein

Am 5. Spieltag kommt es in der Liqui Moly Handball-Bundesliga zum
direkten Duell zweier der Topfavoriten auf die Deutsche
Meisterschaft. Pokalsieger THW Kiel empfängt den Meister SG
Flensburg-Handewitt zur 101. Auflage des Nordderbys. In der Vorsaison
konnten beide Rivalen jeweils in eigener Halle triumphieren, beim
letzten Aufeinandertreffen im Pixum Super Cup vor Beginn dieser
Saison setzten sich die Flensburger im Siebenmeterschießen durch.

Sky überträgt das Duell am Donnerstag live und exklusiv. Jens
Westen begrüßt die Zuschauer ab 18.30 Uhr in der Sparkassen-Arena,
Sky Experte Martin Schwalb und Markus Götz kommentieren die Partie.

Auch die weiteren acht Partien des 5. Spieltags zeigt nur Sky
live. Am Donnerstagabend führt Moderatorin Katharina Kleinfeldt durch
die Sky Konferenz, in deren Rahmen neben dem Spitzenspiel in Kiel
auch Melsungen auf Tabellenführer Magdeburg, die Rhein-Neckar Löwen
auf Balingen-Weilstetten und Minden auf Ludwigshafen treffen.

Das „Topspiel am Sonntag“ findet in Hannover statt, wo der noch
ungeschlagen TSV den Bergischen HC trifft, der mit fünf Punkten aus
vier Partien ebenfalls erfolgreich in die neue Saison gestartet ist.
Pascal Hens, Dennis Baier und Katharina Kleinfeldt berichten ab 13.00
Uhr aus Hannover.

Um 15.25 Uhr übernimmt Gregor Teicher, der durch die Sky Konferenz
der vier Spiele am Sonntagnachmittag führt. Unter anderem treffen
dann die Füchse Berlin auf den TVB 1898 Stuttgart und der SC DHfK
Leipzig auf FRISCH AUF! Göppingen.

Der Auftakt der EHF Champions League 2019/20 am Sonntag live und
exklusiv

Handballfans haben am Sonntag bei Sky die Möglichkeit, acht
Stunden Spitzen-Handball am Stück live zu erleben. Nach dem Topspiel
und den Nachmittagsspielen der Liqui Moly Handball-Bundesliga startet
die Velux EHF Champions League in die neue Spielzeit. Auch in der
Saison 2019/20 überträgt Sky alle Partien der beiden deutschen
Vereine sowie alle Begegnungen des EHF Final4 in Köln live und
exklusiv.

Am ersten Spieltag der Gruppenphase überträgt Sky am Sonntag ab
16.50 Uhr den Auftritt der SG Flensburg-Handewitt in Celje, den
Henning Fritz und Markus Götz kommentieren. Direkt im Anschluss ab
18.45 Uhr berichtet Sky live aus Kiel, wo sich der THW nach
einjähriger Abwesenheit in der Königsklasse zurückmeldet. Sky Experte
Stefan Kretzschmar, Karsten Petrzika und Jens Westen sind im Einsatz,
wenn der polnische Vertreter aus Kielce zu Gast ist.

Mit dem Sky Abo oder dem flexiblen Streaming-Service Sky Ticket
live dabei sein

Die Handball-Übertragungen sind mit dem Sky Abonnement im Rahmen
des Sky Sport Pakets (sky.de/bestellung-angebote) empfangbar,
wahlweise im klassischen TV oder mit Sky Go auch unterwegs.

Außerdem können mit Sky Ticket (skyticket.de) auch alle
Handballfans, die noch keine Sky Abonnenten sind, ohne lange
Vertragsbindung bei allen Live-Übertragungen von Sky Sport live dabei
sein. Über den flexiblen Streaming-Service sind alle Inhalte auf
einer Vielzahl von Geräten wie unter anderem Laptops/PCs,
Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und Smart-TVs bzw. über den Sky
Ticket TV Stick verfügbar.

Darüber hinaus sind alle Spiele auch in zahlreichen Sky Sportsbars
verfügbar.

Der 5. Spieltag der Liqui Moly Handball-Bundesliga und der Auftakt
der Velux EHF Champions League live bei Sky:

Donnerstag:

18.30 Uhr: die Sky Konferenz auf Sky Sport 1 HD

18.30 Uhr: THW Kiel – SG Flensburg-Handewitt auf Sky Sport 2 HD

18.30 Uhr: MT Melsungen – SC Magdeburg auf Sky Sport 3 HD

18.30 Uhr: Rhein-Neckar Löwen – HBW Balingen-Weilstetten auf Sky
Sport 4 HD

18.30 Uhr: TSV GWD Minden – Die Eulen Ludwigshafen auf Sky Sport 5
HD

Sonntag:

13.00 Uhr: TSV Hannover-Burgdorf – Bergischer HC auf Sky Sport 2
HD

15.25 Uhr: die Sky Konferenz auf Sky Sport 2 HD

15.55 Uhr: Füchse Berlin – TVB 1898 Stuttgart auf Sky Sport 4 HD

15.55 Uhr: SC DHfK Leipzig – FRISCH AUF! Göppingen auf Sky Sport 5
HD

15.55 Uhr: HC Erlangen – TBV Lemgo Lippe auf Sky Sport 6 HD

15.55 Uhr: HSG Wetzlar – HSG Nordhorn-Lingen auf Sky Sport 7 HD

16.50 Uhr: RK Celje Pivovarna Lasko – SG Flensburg-Handewitt auf
Sky Sport 3 HD

18.45 Uhr: THW Kiel – KS Vive Kielce auf Sky Sport 3 HD

Pressekontakt:
Thomas Kuhnert
Senior Manager Sports Communications
Tel. 089 / 99 58 68 83
Thomas.kuhnert@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/33221/4371216

Sky bleibt die Heimat der UEFA Champions League auch im Free-TV / Live-Sendung „Champions Corner“ in neuer Besetzung

Sky Deutschland

Unterföhring (ots) –
– André Breitenreiter und Manuel Baum im Wechsel begleiten im
Rahmen der „Champions Corner“ die Spiele des Abends
– Die Live-Vorberichterstattung auf Sky Sport 1 und 2 HD wird wie
in der letzten Saison frei empfangbar auf Sky Sport News HD
ausgestrahlt
– Erste frei empfangbare Spielszenen an jedem Spieltag bereits
unmittelbar nach Spielende sowie die ersten
Highlight-Zusammenfassungen im Free-TV ab 0.00 Uhr auf Sky Sport
News HD
– Die Königsklasse live exklusiv im Pay-TV: Nur Sky zeigt im
Rahmen der Original Sky Konferenz alle Spiele und alle Tore
live, kein Anbieter zeigt mehr Einzelspiele der deutschen
Vereine live und in voller Länge als Sky
– Neben dem Abonnement des Sky Sport Pakets können Fußballfans mit
Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne
Vertragsbindung live dabei sein

Unterföhring, 11. September 2019 – Auch wenn die
Live-Übertragungen aus der Königsklasse den Abonnenten des Sky
Sport-Pakets und den Nutzern von Sky Ticket vorbehalten bleiben, sind
alle Fußballfans auf Sky Sport News HD während der laufenden Spiele
näher dran am Geschehen als auf jedem anderen Sender im deutschen
Free-TV. In der Live-Sendung „Champions Corner“ werden die
Moderatoren Yannick Erkenbrecher und Martin Winkler abwechselnd an
jedem Dienstag- und Mittwochabend von 20.45 bis 23.00 Uhr das
aktuelle Geschehen in den Stadien kommentieren und analysieren.

Fester Bestandteil der Sendung werden im Wechsel die letztjährigen
Bundesliga-Trainer André Breitenreiter und Manuel Baum sein.
Breitenreiter hatte zuletzt Hannover 96 trainiert. Baum war zuletzt
beim Bundesligisten FC Augsburg aktiv. Seit dem 1. Juli ist Baum
Cheftrainer der deutschen U20-Nationalmannschaft.

Außerdem werden Sabine Loderer und Antonia Knupfer abwechselnd die
Spiele an den Champions League Abenden begleiten. Sabine Loderer ist
eine Ex-Fußballspielerin von Bayern München und seit 2010 als
Verbandstrainerin beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) beschäftigt.
Sie gilt als Expertin für den Nachwuchsbereich. Antonia Knupfer war
als Fußballspielerin zuletzt für den USV Jena aktiv.

Zur Runde der „Champions Corner“ wird ab dieser Saison der Social
Media Reporter Riccardo Basile gehören, der Reaktionen rund um die
Champions League in den sozialen Netzwerken einfangen wird.
Komplettiert wird die Runde immer von einem wechselnden Gast.

Sky Sport News HD: Erste Anlaufstelle der UEFA Champions League im
deutschen Free-TV

Noch vor Sendungsstart der „Champions Corner“ wird Sky wie in der
letzten Saison zum Einstieg in den Champions League Abend die
Vorberichterstattung zu den Live-Spielen im Pay-TV auch frei
empfangbar auf Sky Sport News HD ausstrahlen. Im „Champions
Countdown“ ab 18.30 Uhr sowie im „Dienstag/Mittwoch der Champions“ ab
19.30 Uhr können alle Fußballfans dabei sein, wenn Sky die Zuschauer
auf die anstehenden Begegnungen einstimmt. Bei den Live-Sendungen
sind wieder entweder Sebastian Hellmann und Sky Experte Lothar
Matthäus oder Michael Leopold und Sky Experte Dietmar Hamann sowie
weitere Gäste. Analyse-Experte Erik Meijer wird wieder an der
Taktiktafel seine Einschätzungen liefern.

Direkt nach Spielende die ersten Highlights, ab 0.00 die ersten
ausführlichen Zusammenfassungen im Free-TV

Unmittelbar nach dem Ende der Live-Spiele sind auf Sky Sport News
HD bereits die ersten Spielszenen der Begegnungen des Abends zu
sehen, von den um 18.55 Uhr angepfiffenen Spielen im Rahmen von
„Champions Corner“, von den späten Spielen zunächst in Kurzform im
Rahmen der regulären „Late Night News“. Ab 0.00 Uhr präsentieren die
Moderatorinnen Britta Hofmann und Katharina Kleinfeldt im Wechsel
„Alle Spiele, alle Tore“. In dem einstündigen Format werden auf Sky
Sport News HD die ersten ausführlichen Highlight-Zusammenfassungen
aller Partien des Abends im Free-TV gezeigt. Die Highlight-Clips
stehen allen Nutzern auf skysport.de und in der Sky Sport App zur
Verfügung.

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in
Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht
aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen,
vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und
unterhaltsamen Shows – viele davon Sky Originals. Neben dem frei
empfangbaren Sender Sky Sport News HD können Zuschauer das Programm
zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die
Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und
Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und
viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und
Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich
kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei
München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem
Unterhaltungskonzern Sky Limited.

Pressekontakt:
Jens Bohl
External Communications
Tel. +49 (0) 89 9958 6869
jens.bohl@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/33221/4372047

IMSA-Team Ford Chip Ganassi Racing will in Laguna Seca an seine großen Erfolge anknüpfen (FOTO)

Ford-Werke GmbH

Köln (ots) –

– Das 160-Minuten-Rennen auf dem WeatherTech Raceway zwischen
Monterey und Salinas ist der vorletzte Einsatz des modernen Ford
GT

– Legendäre Naturstrecke in Kalifornien wurde Zeuge einiger der
dramatischsten Rennen in der vierjährigen Ära des Ford GT, die
sich nun dem Ende zuneigt

– Dirk Müller aus Burbach und Joey Hand teilen sich die
Startnummer 66; Richard Westbrook und Ryan Brisco wollen
GTLM-Sieg von 2016 mit der Nummer 67 wiederholen

Auf kaum einer zweiten Rennstrecke der nordamerikanischen
IMSA-Sportwagen-Meisterschaft lagen Licht und Schatten für den Ford
GT so nah beieinander wie auf dem Laguna Seca Raceway. 2016 fuhr das
Werksteam Ford Chip Ganassi Racing (CGR) auf der 3,601 Kilometer
langen Berg- und Talbahn den ersten Sieg mit dem modernen
Mittelmotor-Renner ein, der von einem 3,5 Liter großen
EcoBoost-Sechszylinder angetrieben wird: Richard Westbrook (GB) und
Ryan Briscoe (AUS) eroberten mit einer perfekten Verbrauchsstrategie
den ersten Platz. Danach standen als nächstes die 24 Stunden von Le
Mans an, und auch dort blieb der Ford GT in jener Saison
ungeschlagen.

Im vergangenen Jahr erlebte die Mannschaft jedoch einen bitteren
Rückschlag: Der Rennwagen mit der Startnummer 66 von Dirk Müller aus
Burbach im Siegerland und seinem Kollegen Joey Hand (USA) wurde schon
auf der Startlinie in einen bizarren Unfall verwickelt, auch das
Schwesterauto mit der Nummer 67 musste zu einem späteren Zeitpunkt
nach dem Kontakt mit einem anderen Teilnehmer einen außerplanmäßigen
Boxenstopp einlegen. Mehr als die Plätze sieben und sechs in der
GTLM-Wertung sprangen auf diese Weise für Ford CGR nicht heraus.

Am kommenden Wochenende soll es für das Werksteam auf der
kalifornischen Traditionsstrecke bei der Abschiedstournee des Ford GT
besser laufen: Beim vorletzten Saisonlauf will das Zweiwagen-Team die
Ära dieses Boliden mit einem weiteren Höhepunkt ausklingen lassen,
bevor das Zehnstundenrennen „Petit Le Mans“ auf dem Michellin Raceway
in Road Atlanta am 12. Oktober den Schlusspunkt setzt.

„Laguna Seca gehört zu jenen Kursen, die wir alle wirklich lieben
– auch wenn die Strecke für mich persönlich nicht nur mit guten
Erinnerungen verbunden ist“, erklärt der 43-jährige Müller. „Speziell
die ,Corkscrew‘-Passage macht mit dem Ford GT richtig viel Spaß.
Hinzu kommt, dass die Familie und Freunde meines Fahrerkollegen Joey
Hand zum Zuschauen kommen werden. Wir freuen uns auf die
enthusiastischen Fans und werden uns alle Mühe geben, ihnen eine
tolle Show zu bieten.“

Richard Westbrook blickt dem Laguna Seca-Rennen euphorisch
entgegen: „Für mich lief es auf dieser phantastischen Strecke zumeist
sehr gut“, so der 44-Jährige. „Ich habe auf dem Raceway schon viele
gute Ergebnisse eingefahren. Für unser gesamtes Team gilt: Wir wollen
die Saison mit einigen weiteren Podiumsresultaten beschließen.
Entsprechend gespannt bin ich darauf, hier in Monterey wieder an den
Start zu gehen.“

Der Start erfolgt am Sonntag, 15. September, um 15:05 Uhr Ortszeit
(Montag, 0:05 Uhr MESZ). Außerhalb der USA und Kanada wird das Rennen
kostenfrei auf www.imsa.com übertragen.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und
Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an
den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 24.000
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925
haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert.
Weitere Presse-Informationen finden Sie unter
http://www.media.ford.com.

Pressekontakt:
Hartwig Petersen
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 221/90-17513
hpeter10@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6955/4373506

sportwetten.de mit Wett-Angebot zum DEL-Saisonstart 2019/20

sportwetten.de

Düsseldorf (ots) – sportwetten.de bietet als offizieller
Wettpartner der Kölner Haie und des DEB auch in diesem Jahr wieder
attraktive Wettquoten zur neuen DEL-Saison an. Mannheim und München
gehen als Top-Favoriten an den Start.

Sollte der Vorjahressieger Adler Mannheim erneut Meister werden,
so bietet der Buchmacher die Quote 3,2 an. Ebenfalls Favorit ist in
diesem Jahr EHC Red Bull München (Quote 3,2), gefolgt von den
Eisbären Berlin mit einer Quote von 7,0.

Auch die von sportwetten.de gesponserten Kölner Haie (Quote 9,0)
könnten mit neuem Trainer Mike Stewart den aktuellen Favoriten Paroli
bieten.

Über sportwetten.de: Die sportwetten.de GmbH ist eine Tochter der
börsennotierten pferdewetten.de AG mit Sitz in Düsseldorf. Mit der
evidenten Domain www.sportwetten.de sorgt man im deutschsprachigen
Raum für Unterhaltung und hebt sich – bei aller Seriosität – durch
humorvolle Aktionen und innovative Datenveredelung vom Wettbewerb ab.
sportwetten.de ist offizieller Partner u.a. von Eintracht
Braunschweig, KFC Uerdingen, der Eishockey Nationalmannschaft (DEB),
der Kölner Haie, des Deutschen Volleyball Verbandes (DVV) und der
Basketball Bundesliga (BBL).

Weitere Informationen und Bildmaterial unter news.sportwetten.de

Pressekontakt:
Ingo Pauling, Direktor sportwetten.de
+49 211 78 17 82-35
unternehmen@sportwetten.de

Original-Content von: sportwetten.de, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/129232/4373317

M-Sport Ford startet bei der Rallye Türkei in die heiße Phase der WM-Saison (FOTO)

Ford-Werke GmbH

Köln (ots) –

– Hohe Temperaturen und harte Schotterstrecken kennzeichnen den
elften von 14 Läufen zur diesjährigen Rallye-Weltmeisterschaft

– Teemu Suninen will seinem hervorragenden vierten Rang bei der
WM-Rallye Türkei 2018 gemeinsam mit seinem Beifahrer Jarmo
Lehtinen ein weiteres Topergebnis folgen lassen

– Pontus Tidemand ersetzt den weiterhin verletzten Elfyn Evans am
Steuer des zweiten Ford Fiesta World Rally Cars und tritt mit
Copilot Ola Floene an

KÖLN, 8. September 2019. Mit der Rallye Türkei steht am kommenden
Wochenende ein weiteres Highlight der Rallye-Saison 2019 bevor: Die
Schotterveranstaltung rund um die touristisch geprägte Küstenstadt
Marmaris ist nicht nur der heißeste WM-Lauf des Jahres, sondern mit
seinen rauen Naturpisten auch der härteste – mit großen Felsbrocken,
die sich im losen Untergrund verstecken und immer wieder für
Überraschungen sorgen können.

Für M-Sport Ford stellt die Rallye an der türkischen Ägäis daher
eine ganz besondere Aufgabe dar. Zum Einen müssen die rund 380 PS
starken Fiesta WRC für Teemu Suninen/Jarmo Lehtinen und Pontus
Tidemand/Ola Floene – die für den noch immer verletzten Elfyn Evans
einspringen – auf die groben Strecken vorbereitet werden, indem sie
zum Beispiel zusätzliche Schutzelemente für den Unterboden erhalten.
Angesichts der hohen Temperaturen und niedrigen
Durchschnittsgeschwindigkeiten, die entsprechend weniger Fahrtwind
erzeugen, wurden auch die Kühlsysteme für Motor, Getriebe und Bremsen
verstärkt. Um sich auf die schwierigen Bedingungen einzuschießen, hat
das Team zudem einen zweitägigen Test auf vergleichbaren
Schotterwegen angesetzt.

Zum Anderen werden aber auch die Logistiker des Weltmeisters von
2017 gefordert: Zwischen dem Team-Sitz am Rande des nordenglischen
Nationalparks Lake District und dem Servicepark in Asparan liegen
schlappe 3.740 Kilometer – eine wahre Marathonstrecke und die längste
Anreise, die die Trucks von M-Sport im Rahmen des WM-Kalenders
zurücklegen müssen. Bereits am 1. September, einem Sonntag, haben
sich die Lkw auf den Weg gemacht und sind bis zum darauf folgenden
Donnerstag über Folkestone und Calais bis nach Trieste in Italien
gefahren. Dort wurden sie auf eine Roll-on-/Roll-off-Fähre verladen,
die am nächsten Morgen in Richtung der türkischen Hafenstadt Cesme
abgelegt hat. Nach zwei freien Tagen an der Adria übernahmen die
„Truckies“ ihre Transporter am Sonntag – eine Woche nach dem Start in
Großbritannien – wieder, absolvierten die Zollformalitäten und
machten sich auf die letzte Etappe ins das gut vier Stunden entfernte
Marmaris im Südwesten der Türkei.

„Die Rallye Türkei zählt zu den anspruchsvollsten Events des
Rallye-Jahres“, erläutert M-Sport-Teamchef Richard Millener. „Die 17
Wertungsprüfungen sind mit ihrer brutalen Oberfläche, den hohen
Außentemperaturen und geringen Geschwindigkeiten eine Tortur für die
World Rally Cars ebenso wie für die Fahrer und Beifahrer sowie die
Reifen. Dennoch bin ich mir sicher, dass wir für diese
Herausforderungen gut gewappnet sind. Unsere Fiesta WRC sind robust,
bei groben WM-Läufen haben wir in der Vergangenheit zumeist immer
sehr gut ausgesehen. Das Team hat in der vergangenen Woche bei einem
zweitägigen Test noch einmal sichergestellt, dass unsere zusätzlichen
Schutzkomponenten und auch das Kühlsystem den zu erwartenden
Bedingungen gewachsen sind. Mit Teemu Suninen und Pontus Tidemand
können wir zudem auf zwei sehr konzentrierte und ambitionierte Fahrer
setzen, die großes Potenzial besitzen. Dabei kommt es bei dieser
Rallye auch eher auf eine clevere Herangehensweise als nur auf den
schieren Speed an, das macht es besonders schwierig. Aber wenn wir es
richtig anstellen, dann können wir uns gute Chancen auf ein starkes
Resultat ausrechnen.“

Teemu Suninen / Jarmo Lehtinen (Ford Fiesta WRC, Startnummer 3);
WM-Rang: 8; Rallye-Türkei-Starts: 1. Bestes Ergebnis: Platz 4 (2018)

Der junge Finne und sein erfahrener Landsmann auf dem
Beifahrersitz peilen in der Türkei wieder eine vordere Platzierung an
– dass sie dafür schnell genug sind, haben sie im Laufe der Saison
immer wieder bewiesen. Im vergangenen Jahr fuhr Suninen mit einer
durchdachten Vorstellung bis auf Rang vier.

„Die Rallye Türkei ist eine sehr heiße und auch deswegen besonders
anstrengende Veranstaltung“, bestätigt der 25-Jährige. „Sie stellt
uns Fahrer auch physisch auf eine harte Probe, denn die Temperaturen
in den World Rally Cars können immens steigen – da kommt es darauf
an, sich die Kräfte richtig einzuteilen und immer konzentriert zu
bleiben. Die Hitze strapaziert aber auch die Autos und Reifen extrem.
Auch daran müssen wir denken und unsere Fahrweise entsprechend
adaptieren. Es ist also eine clevere Herangehensweise gefragt. Die
brutalen Pisten ändern häufig ihren Rhythmus, dies macht es noch
schwieriger, stets das mögliche Tempo richtig einzuschätzen. Im
vergangenen Jahr haben wir Platz vier belegt und damit die Robustheit
unseres Ford Fiesta bewiesen. Ein ähnliches Ergebnis nehmen wir auch
am kommenden Wochenende ins Visier.“

Pontus Tidemand / Ola Floene (Ford Fiesta WRC, Startnummer 7);
WM-Rang: 20; Rallye-Türkei-Starts: 1 (Ausfall).

Der 28-jährige Tidemand kehrt zum ersten Mal seit der Rallye
Schweden im Februar wieder in das Cockpit des Fiesta World Rally Cars
zurück. Nach der eiligen Hatz über die verschneiten Waldwege seiner
Heimat will der junge Mann aus Charlottenberg sein Talent nun auch
auf den türkischen Schlaglochpisten ins Schaufenster stellen.
Erfahrung bringt er mit: Tidemand und sein 50 Jahre alter Beifahrer
Ola Floene waren bereits 2018 an der Ägäis mit einem WRC 2-Fahrzeug
im Einsatz.

„Es ist ein großartiges Gefühl, wieder das Lenkrad des Ford Fiesta
World Rally Cars in die Hand nehmen zu können – das bei weitem
faszinierendste Auto, das ich jemals fahren durfte“, strahlt
Tidemand, der von M-Sport auch für die Wales-Rallye England Anfang
Oktober nominiert wurde. „Wir haben mit dem Team in der vergangenen
Woche zwei Tage lang auf grobem Schotter getestet, dadurch fühle ich
mich recht gut vorbereitet. Die Hitze im Südwesten der Türkei fordert
definitiv ihren Tribut – vom Auto, den Reifen und auch uns. Die rauen
Strecken sind die brutalsten im gesamten WM-Kalender. Ich habe schon
im Vorjahr erlebt, wie verheerend große Steine mitten auf der Straße
sein können, die unbeabsichtigt von den Vorausfahrenden freigelegt
worden sind. Wir wollen eine solide Rallye abspulen, uns fortlaufend
verbessern und das Bestmögliche aus dem Fiesta herausholen.“

# # #

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und
Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an
den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 24.000
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925
haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert.
Weitere Presse-Informationen finden Sie unter
http://www.media.ford.com.

Pressekontakt:
Hartwig Petersen
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 221/90-17513
hpeter10@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6955/4369313

Gipfeltreffen in der Bundesliga: RB Leipzig gegen Bayern München am Samstagabend live und exklusiv bei Sky

Sky Deutschland

Unterföhring (ots) –
– Sky Experte Lothar Matthäus und Sebastian Hellmann berichten ab
17.30 Uhr live aus Leipzig / das Topspiel zeigt Sky auch im
Scoutingfeed und in UHD

– 14 Stunden Bundesliga live bei Sky, unter anderem Dortmund –
Leverkusen und Köln – M’gladbach am Samstagnachmittag

– Sky Experte Didi Hamann und Michael Leopold berichten am Samstag
ab 14.00 Uhr live, Sky Experte Ewald Lienen und Britta Hofmann am
Sonntag ab 14.30 Uhr

– RB-Sportdirektor Markus Krösche, Jens Lehmann und Sky Experte
Ewald Lienen am Sonntag ab 19.55 Uhr bei „Sky90“

– Freiburg-Trainer Christian Streich am Montag ab 19.00 Uhr bei
„Wontorra On Tour“ auf Sky Sport News HD

– 2. Bundesliga: das Hamburger Derby FC St. Pauli – HSV am
Montagabend bereits ab 19.30 Uhr live und exklusiv

– Neben dem Abonnement des Sky Fußball-Bundesliga-Pakets können
Fans mit Sky Ticket auch ohne lange Vertragsbindung live dabei sein

Am kommenden Wochenende meldet sich die Bundesliga mit dem
Gipfeltreffen aus der Länderspielpause zurück: Tabellenführer RB
Leipzig empfängt den zweitplatzierten FC Bayern München. Die Sachsen
sind das einzige Team, das zum Auftakt alle drei bisherigen
Saisonspiele gewinnen konnte, der Rekordmeister aus München folgt mit
sieben Punkten und der besten Offensive der Liga. Mit Robert
Lewandowski und Timo Werner treffen zudem auch die beiden
Top-Torjäger der bisherigen Saison und der vergangenen drei Jahre in
der Bundesliga aufeinander.

Ab 17.30 Uhr berichten Sky Experte Lothar Matthäus und Sebastian
Hellmann live vom „tipico Topspiel der Woche“ in Leipzig. Neben der
Live-Übertragung auf Sky Sport Bundesliga 1 HD steht das „tipico
Topspiel der Woche“ auch im Scoutingfeed auf Sky Sport Bundesliga 3
HD sowie für Sky Q Kunden auf Sky Sport Bundesliga UHD auch in Ultra
HD zur Verfügung.

Insgesamt überträgt Sky am Samstag und Sonntag acht Partien des 4.
Spieltags live und exklusiv und berichtet insgesamt 14 Stunden live
aus der Bundesliga. Michael Leopold und Sky Experte Didi Hamann
eröffnen den Spieltag bei Sky am Samstag um 14.00 Uhr. Sie stimmen
die Zuschauer im „tipico Countdown“ auf die Partien des Nachmittags
ein und analysieren die Begegnungen im Anschluss in „Alle Spiele,
alle Tore“. Im Rahmen der Original Sky Konferenz treffen unter
anderem Borussia Dortmund auf Bayer Leverkusen und der 1. FC Köln auf
Borussia Mönchengladbach.

Am Sonntag begrüßt Moderatorin Britta Hofmann ab 14.30 Uhr Sky
Experte Ewald Lienen. In der frühen Begegnung stehen sich die TSG
1899 Hoffenheim und der SC Freiburg im Baden-Derby gegenüber, im
Anschluss empfängt der SC Paderborn den FC Schalke.

Markus Krösche, Jens Lehmann und Ewald Lienen am Sonntag bei
„Sky90“

Direkt nach Abpfiff des späten Sonntagsspiels in Paderborn meldet
sich Moderator Patrick Wasserziehr um 19.55 Uhr mit einer neuen
Ausgabe von „Sky90“. Zu Gast ist dieses Mal Markus Krösche. Nachdem
er in den vergangenen zwei Jahren den SC Paderborn von der 3. Liga in
die Bundesliga geführt hatte, trat zu Beginn dieser Saison die
Nachfolge von Ralf Rangnick als Sportdirektor bei RB Leipzig an. Am
Tag nach dem Topspiel seines neuen Vereins gegen den FC Bayern steht
er Rede und Antwort.

Die weiteren Gäste sind der ehemalige Nationaltorhüter Jens
Lehmann, Sky Experte Ewald Lienen und BUNTE-Chefredakteur Robert
Pölzer.

Christian Streich bei „Wontorra On Tour“

Am Montag ist Jörg Wontorra zu Besuch in Freiburg bei SC-Trainer
Christian Streich. Am Tag nach dem Baden-Derby in Hoffenheim ist der
dienstälteste Trainer der Bundesliga zu Gast bei „Wontorra On Tour“.
Die neue Ausgabe wird am Montagabend um 19.00 Uhr auf Sky Sport
Bundesliga 1 HD und im Free-TV auf Sky Sport News HD ausgestrahlt,
zudem im frei empfangbaren Livestream auf skysport.de und in der Sky
Sport App. Darüber hinaus steht die Sendung im Anschluss auch auf
Abruf zur Verfügung.

„Bundesliga kompakt“ mit Düsseldorf – Wolfsburg am Freitag

Bereits am Freitagabend zeigt Sky in „Bundesliga kompakt“
unmittelbar nach Spielende um 22.30 Uhr eine ausführliche
Spielzusammenfassung der Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und dem
VfL Wolfsburg.

Mit Sky Q die Bundesliga auch in Ultra HD und Highlights auf Abruf
erleben

Sky Q Kunden haben die Möglichkeit, eine Partie pro Spieltag – in
der Regel das „tipico Topspiel der Woche“ am Samstagabend – in Ultra
HD zu erleben. Außerdem verpassen Fußballfans dank der
Highlight-Videos auf Sky Q nichts mehr. Immer ab 24 Uhr des
jeweiligen Spieltags stehen ihnen Highlight-Videos aller Partien der
Bundesliga und 2. Bundesliga, die Sky auch live überträgt, direkt
über den Receiver auf Abruf zur Verfügung.

Mit dem Sky Abo oder dem flexiblen Streaming-Service Sky Ticket
live dabei sein

Die Bundesliga-Übertragungen sind mit dem Sky Abonnement im Rahmen
des Sky Fußball-Bundesliga-Pakets (sky.de/bestellung-angebote)
empfangbar, wahlweise im klassischen TV oder mit Sky Go auch
unterwegs.

Außerdem können mit Sky Ticket (skyticket.de) auch alle
Fußballfans, die noch keine Sky Abonnenten sind, ohne lange
Vertragsbindung bei allen Live-Übertragungen von Sky Sport live dabei
sein. Über den flexiblen Streaming-Service sind alle Inhalte auf
einer Vielzahl von Geräten wie unter anderem Laptops/PCs,
Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und Smart-TVs bzw. über den Sky
Ticket TV Stick verfügbar.

Darüber hinaus sind alle Spiele auch in zahlreichen Sky Sportsbars
verfügbar.

Mit der Sky Sport App mit In-Match Videos bereits während der
Spiele Highlights sehen

Mit der Sky Sport App haben Abonnenten des Sky
Fußball-Bundesliga-Pakets jetzt die Möglichkeit, sich In-Match Videos
– Kurzvideos von Toren und weiteren Highlights der bei Sky live
übertragenen Bundesliga-Spiele – per Push-Benachrichtigung während
der 90 Minuten direkt auf das Smartphone schicken zu lassen. Fans
erhalten Videos einzelner Spielszenen zugeschickt, die dann bis
Spielende abrufbar sind.

Live im Stadion dabei sein mit Extra, dem neuen Treueprogramm von
Sky

Sky Kunden haben zudem die Möglichkeit, die Topspiele der
Bundesliga-Spiele exklusiv live im Stadion zu erleben. Denn mit dem
neuen Treueprogramm Extra schickt Sky seine Kunden jede Woche zu
exklusiven Erlebnissen und den größten Live-Sport-Events wie z.B. zum
DFB-Pokal, zur Premier League und der UEFA Champions League – und
natürlich in die Stadien der Bundesliga. Bei Extra dabei zu sein
kostet Sky Kunden nichts zusätzlich. Je länger ein Kunde dabei ist,
desto mehr exklusive Vorteile erwarten ihn.

Ausführliche Informationen zu Extra sind unter sky.de/extra
verfügbar.

Der 4. Bundesliga-Spieltag 2019/20 bei Sky:

Freitag:

22.30 Uhr: „Sky Sport kompakt“ mit Highlights von Fortuna
Düsseldorf – VfL Wolfsburg auf Sky Sport Bundesliga 1 HD

Samstag:

14.00 Uhr: „tipico Countdown“ und die Original Sky Konferenz auf
Sky Sport Bundesliga 1 HD, Moderation: Michael Leopold, Sky Experte:
Didi Hamann

15.15 Uhr: Borussia Dortmund – Bayer 04 Leverkusen auf Sky Sport
Bundesliga 2 HD

15.15 Uhr: 1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach auf Sky Sport
Bundesliga 3 HD

15.15 Uhr: 1. FC Union Berlin – SV Werder Bremen auf Sky Sport
Bundesliga 4 HD

15.15 Uhr: FC Augsburg – Eintracht Frankfurt auf Sky Sport
Bundesliga 5 HD

15.15 Uhr: 1. FSV Mainz 05 – Hertha BSC auf Sky Sport Bundesliga 6
HD

17.30 Uhr: „Alle Spiele, alle Tore – die bwin Highlight-Show“ auf
Sky Sport Bundesliga 2 HD, Moderation: Michael Leopold, Sky Experte:
Didi Hamann

17.30 Uhr: Das „tipico Topspiel der Woche“ RB Leipzig – FC Bayern
München auf Sky Sport Bundesliga 1 HD, im Scoutingfeed auf Sky Sport
Bundesliga 3 HD und Sky Sport UHD, Moderation: Sebastian Hellmann,
Sky Experte: Lothar Matthäus

21.00 Uhr: „Alle Spiele, alle Tore – die bwin Highlight-Show“ auf
Sky Sport Bundesliga 1 HD

Sonntag:

14.30 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim – SC Freiburg und SC Paderborn – FC
Schalke 04 auf Sky Sport Bundesliga 1 HD, Moderation: Britta Hofmann,
Sky Experte: Ewald Lienen

19.55 Uhr: „Sky90“ auf Sky Sport Bundesliga 1 HD, Moderator:
Patrick Wasserziehr, Gäste: Markus Krösche, Jens Lehmann, Ewald
Lienen, Robert Pölzer

21.30 Uhr: „Alle Spiele, alle Tore – die bwin Highlight-Show“ auf
Sky Sport Bundesliga 1 HD

Montag:

19.00 – 20.00 Uhr: „Wontorra On Tour“ auf Sky Sport News HD Gast:
Christian Streich

Pressekontakt:
Thomas Kuhnert
Senior Manager Sports Communications
Tel. 089 / 99 58 68 83
Thomas.kuhnert@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/33221/4372933

Werder Bremen-Presseservice: Einladung zur Pressekonferenz am Donnerstag, 12.09.2019, um 13.00 Uhr

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Bremen (ots) – Der SV Werder Bremen lädt vor dem
Bundesliga-Auswärtsspiel gegen den 1. Union Berlin am Samstag,
14.09.2019, um 15.30 Uhr, alle Medienvertreter am Donnerstag, 12.09.
2019, um 13.00 Uhr, zur Pressekonferenz ein.

Geschäftsführer Sport, Frank Baumann und Chef-Trainer Florian
Kohfeldt stehen für Fragen der Journalisten zur Verfügung. Die
Pressekonferenz findet im Pressekonferenzraum in der Ostkurve des
wohninvest WESERSTADION statt. Der Ein- und Ausgang erfolgt über den
ausgeschilderten Medienzugang neben der Fan-Welt in der Ostkurve.

Pressekontakt:
SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Kommunikation
info@werder.de
Telefon: 0421/434590

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/52353/4370512

Weltweit Erster unabhängiger Esports-Daten-Marktplatz für in-game Daten (FOTO)

Bayes Esports Solutions GmbH

Berlin (ots) –

Eine der größten Herausforderungen für die stark wachsende
Esports-Industrie ist die Verfügbarkeit zuverlässiger In-Game Daten
in Echtzeit. Exklusivverträge, manuelle Datenerfassung und das Fehlen
einer zentralen Schnittstelle erschweren die breite Verteilung und
die Entwicklung von Industrie-Standards. Genau hier setzt Bayes an.
Das nur sechs Monate nach Start auf über 20 Mitarbeiter gewachsene
Tech-Startup hat mit BEDEX einen unabhängigen Marktplatz entwickelt,
um Datenkonsumenten zuverlässige Live-Daten über eine einheitliche
Schnittstelle bieten zu können. Von Beginn an verfügbar sind die
in-Game Daten von ESL und Dreamhack (CS:GO) sowie Riot’s LEC, LCS
Turniere und LoL Weltmeisterschaften. Eine Ausweitung auf weitere
Spiele und Organisatoren ist in Vorbereitung.

Daten sind im Esport ein wertvolles Gut. Dass sie korrekt und
akkurat sind, ist leider keine Selbstverständlichkeit, wie Martin
Dachselt, Geschäftsführer von Bayes, betont. Für die
Datenkonsumenten, wie bspw. Buchmacher oder Medien, sei das ein
großes Problem – „insbesondere im Esports, der viel agiler und
schnelllebiger als der traditionelle Sport ist“. Die Datenkunden
wollen Daten mit hohem Detailgrad für alle Events und Spiele, und
zwar „am liebsten aus einer Hand“, so Dachselt weiter. Hinzu kommt,
dass Exklusivverträge zwischen Dienstleistern und Rechteinhabern eine
breite Verteilung und Standardisierung erschweren. So haben Wett- und
Medienunternehmen häufig nur Zugriff auf die Daten einzelner
Organisatoren oder Turniere.

An dieser Stelle setzt Bayes an und will mit seinem Marktplatz
BEDEX die zentrale Position einnehmen. Das in Berlin ansässige
Startup schließt mit Turnieranbietern eine Vertriebsvereinbarung für
Esports-Daten und Video-Streams ab. Anschließend führt Bayes die
technische Integration durch. Das umfasst die Datenerhebung und
-aufbereitung sowie das Erstellen komplexer Produkte wie Echtzeit-
Visualisierungen und Wahrscheinlichkeitsmodelle.

Pressekontakt:
Dr. Susanne Ardisson
Senior PR Consultant
Bayes Esports Solutions GmbH
www.bayes.gg
susanne.ardisson@bayes.gg

Original-Content von: Bayes Esports Solutions GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/136172/4374302