CATL und Volvo Car Group vereinbaren Batterie-Ausrüstervertrag über mehrere Milliarden Dollar

Contemporary Amperex Technology Ltd. (CATL)

Neue Reiseziele schnell mit dem Flieger bei 5vorflug.de

Ningde, China (ots/PRNewswire) – Eine langfristige Vereinbarung
wurde von der Contemporary Amperex Technology Co., Ltd. (CATL) und
dem führenden weltweiten Erstausrüster Volvo Car Group (Volvo Cars)
geschlossen, um im Laufe des nächsten Jahrzehnts die Versorgung mit
Lithium-Ionen-Batterien im Wert von mehreren Milliarden Dollar für
die Fahrzeugmodelle der nächsten Generation Volvo und Polestar
sicherzustellen.

Die Vereinbarung deckt die globale Lieferung von Batteriemodulen
für alle Modelle der kommenden modularen SPA2- und der bestehenden
CMA-Fahrzeugplattformen ab. Bereits im Jahr 2017 gab Volvo Cars als
zukunftsorientierter Vorreiter in der Autobranche seine strategische
Entscheidung zugunsten der gesamtheitlichen Elektrifizierung bekannt.
Die hier genannte Kooperation ist ein bedeutender Schritt für Volvo
Cars bei der Verwirklichung ihrer ambitionierten Strategie zur
Elektrifizierung und stellt einen Meilenstein für die globale
Entwicklung von CATL dar.

Volvo Cars kommentiert dazu, dass CATL ein renommierter
Batterie-Hersteller sei, der sich durch eine lange Erfolgsbilanz bei
der Lieferung von Lithium-Ionen-Batterien für die globale
Automobilindustrie auszeichne. CATL erfüllt die strikten
Beschaffungsrichtlinien von Volvo Cars im Hinblick auf
Technologieführerschaft, verantwortungsvolle Lieferketten und
wettbewerbsfähige Kostenmodelle.

Auf Basis der „kundenorientierten“ Kooperationsauffassung wird
CATL Service vor Ort mit einem lokalen Team in Schweden
bereitstellen, um Dienstleistungen zur Batterieversorgung lokal
durchzuführen und eine effizientere Kommunikation zu ermöglichen. Um
Volvo Cars bei der Verbesserung der Effizienz, Nachhaltigkeit und
Transparenz ihrer gesamten Lieferkette zu unterstützen, wird sich
CATL auch an der nachhaltigen Entwicklungsstrategie von Volvo Cars
orientieren und umweltfreundliche Energie zur Batterieproduktion
nutzen sowie die Rohmaterialzuführung nachverfolgen und steuern. Die
Batterie aus der vorliegenden Geschäftsvereinbarung wird außerdem aus
dem CATL-Werk in Übersee stammen.

„CATL und Volvo teilen dieselbe Vision bei diesem neuen Werdegang
der Energie und deshalb wollen wir die Verwirklichung gemeinsam
voranbringen.“ Ein Sprecher von CATL erklärte weiter: „Wir werden
Volvo mit fortschrittlichsten und zuverlässigen Batterie-Lösungen
unterstützen, damit sie weltweit führende Elektrofahrzeuge bauen
können, die den Konsumenten in aller Welt dienen.“

Informationen zu Contemporary Amperex Technology Ltd. (CATL)

Das im Jahr 2011 gegründete Unternehmen Contemporary Amperex
Technology Ltd. (CATL) entwickelt und produziert
Lithium-Ionen-Batterien für die E-Mobilität sowie
Energiespeicherlösungen. Das Hauptgeschäft von CATL umfasst ebenfalls
Materialien, Systeme zum Batteriemanagement sowie Batterie-Recycling
und -Wiederverwendung. Der Jahresumsatz 2018 von CATL lag bei einer
Kapazität von insgesamt 21,31 GWh. Laut SNE Research war CATL,
gemessen an der gelieferten jährlichen Kapazität im Jahr 2018,
weltweit die Nr. 1 im Bereich Batterien für Elektrofahrzeuge.

CATL ist mit Unternehmenszentrale in Ningde, China,
niedergelassen, beschäftigt mehr als 24.000 Mitarbeiter auf der
ganzen Welt und betreibt Niederlassungen in Shanghai, Jiangsu,
Qinghai und Beijing in China sowie in München, Paris, Detroit und
Yokohama. Die Hauptwerke des Unternehmens zur Batterieproduktion
befinden sich in Fujian, Jiangsu und Qinghai in China und das
europäische Werk ist derzeit in Erfurt, Deutschland, im Aufbau. Seit
Juni 2018 ist CATL an der Börse Shenzhen Stock Exchange (300750)
notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.catlbattery.com/.

Pressekontakt:
Elaine Huang
+86-18650528810
huangyil@catlbattery.com

Original-Content von: Contemporary Amperex Technology Ltd. (CATL), übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/126209/4272634