Daimler-Chef Ola Källenius: „Die Menschen bei Daimler mit ihrer Leidenschaft und ihren Ideen sind der Hauptgrund, warum ich voller Optimismus in die Zukunft des Automobils schaue“ (AUDIO)

Mercedes-Benz

Entdecke neue Computer hier.

Frankfurt am Main (ots) –

Bei der IAA-Pressekonferenz zeigt der Erfinder des Automobils, wie
eine nachhaltige Zukunft aussieht BEITRAG MIT O-TÖNEN VON
DAIMLER-CHEF OLA KÄLLENIUS

Anmoderation:

Es war ein großes Statement, das Ola Källenius, seit Mai Chef der
Daimler AG, zu Beginn der heutigen IAA-Pressekonferenz abgab: Noch
bevor er auf die Bühne kam, rollten 11 elektrisch angetriebene
Mercedes- und smart-Fahrzeuge auf die Bühne. Die Botschaft war klar:

O-Ton Ola Källenius

Ich denke, es ist offensichtlich. Mercedes-Benz ist elektrisch.
Elektrifizierung ist sicherlich das prominenteste Thema auf dieser
IAA. Und es ist auch die tiefgreifendste Veränderung unserer Branche,
aber bei Weitem nicht die Einzige. (0’20)

Das Ambiente in der Alten Festhalle korrespondiert mit den
Aussagen des neuen Daimler-Chefs: Bäume und Sträucher, eine mit Moos
bewachsene Wand und viel Licht. Die wichtigen Themen dieser IAA
werden angesprochen: autonome Mobilität und intermodale Mobilität,
dargestellt mit einem Flugtaxi. Aber natürlich spielten die Autos bei
der Pressekonferenz die Hauptrolle. Mit Spannung erwartet, das
Showcar Vision EQS, das einen Ausblick auf die vollelektrische
Zukunft der Oberklassefahrzeuge von Mercedes-Benz gibt:

O-Ton Ola Källenius

Ein Kunstwerk… Meine Damen und Herren, das hier ist unsere
Vorstellung von ’sustainable modern luxury‘. Eine vollelektrische
Luxuslimousine für das 21. Jahrhundert. Der Mercedes-Benz Vision EQS.
Unsere Flaggschiff-Autos waren immer stil- und damit markenprägend.
Ikonen, Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Aber
eines ist unstrittig: Für Autos ist sie essentiell. Wir wollen mehr
bieten, als die schützende Hülle für den Transport von A nach B.
Dieser Anspruch bleibt. Die Ausdrucksform entwickelt sich. Design
muss immer wieder neue Maßstäbe setzen. Deshalb gehen wir auch beim
Vision EQS neue Wege. Das Schlüsselwort ist ‚one-bow‘ Design. Eine
klare Linie genügt. Ein Bogen zeichnet die gesamte Form. (1’09)

Als der EQS auf die Bühne kam, waren Dutzende von TV-Kameras auf
das futuristische Auto gerichtet und das Klicken der Fotoapparate
übertönte fast die Musik in der Halle. Der EQS – da waren sich alle
einig – ist ein Designobjekt. In nicht allzu langer Zeit wird dieses
Showcar als S-Klasse auf den Markt kommen. Was schon auf dem Markt
ist, sind neben dem vollelektrischen Geländewagen EQC auch der EQV.
Der Van hatte heute Morgen Weltpremiere. Außerdem präsentierte
Mercedes neue Hybridmodelle, von der Kompaktklasse bis zur
Oberklasse: O-Ton Ola Källenius Unsere Kunden bekommen von
Mercedes-Benz ein durchdachtes Gesamtkonzept, rund um ihr Fahrzeug.
Und das gilt natürlich nicht nur für EQS-Kunden. Mit dem neuen
Mercedes-Benz EQV bieten wir erstmals gut 400 Kilometer elektrische
Reichweite und gleichzeitig Platz für bis zu acht Personen. Wer es
eine oder zwei Nummern kleiner mag, bekommt A-Klasse, A-Klasse
Limousine und B-Klasse, auch als Plug-in-Hybrid, mit einer
Elektro-Reichweite von rund 70 Kilometern. (0’41)

Zum Schluss setzte Ola Källenius eine sehr positive Duftmarke. Der
gebürtige Schwede bat 200 Mitarbeiter auf die Bühne und bedankte sich
bei ihnen für den tollen Job:

O-Ton Ola Källenius

Die Menschen, die Sie hier jetzt sehen, sind ein kleiner Teil von
denen, die bei uns jeden Tag hart für die Mobilität der Zukunft
arbeiten. Für mich ist es ein Privileg, Teil dieses Teams zu sein.
Denn diese Menschen mit ihrer Leidenschaft und ihren Ideen sind der
Hauptgrund, warum ich voller Optimismus in die Zukunft des Automobils
schaue. (0’25)

Abmoderation:

IAA-Pressekonferenz von Mercedes-Benz heute auf der IAA in Berlin.
Der Stuttgarter Konzern präsentiert in Frankfurt in der Alten
Festhalle die Mobilität der Zukunft. Im daneben liegenden Forum sind
dann alle Premieren und neuen Modelle ausgestellt.

Pressekontakt:
Ansprechpartner:
Mercedes-Benz, Jörg Howe, 0711 17 41341
all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/28486/4371069