„Dann steht der Mörder vor der Tür“ (AT): Drehstart für neuen Tatort mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers

WDR Westdeutscher Rundfunk

Die Anwort beim Thema Gesundheit finden Sie bei 121doc.de

Köln (ots) –

Am Dienstag (13.11.2018) haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort
aus Münster begonnen: Es sind nur noch wenige Tage bis Heilig Abend.
Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Prof. Karl-Friedrich Boerne
(Jan Josef Liefers) haben gerade bei Gericht das Schluss-Plädoyer von
Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann) gehört. Noch ist
das Urteil nicht gefällt, aber die Indizienlage bei dem Mord war
eindeutig und der Fall abgeschlossen. Die Weihnachtsferien können
kommen. Doch da meldet sich ein mysteriöser Anrufer und behauptet,
Kommissarin Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) in seiner
Gewalt zu haben…

Regisseur Thorsten C. Fischer („Tatort – Nachbarn“, „Guter Junge“)
verfilmt ein Drehbuch des Autoren-Duos Stefan Cantz und Jan Hinter
(„Tatort – Schlangengrube“, „Tatort – Der dunkle Fleck“). Mit von der
Partie sind auch wieder ChrisTine Urspruch als Silke „Alberich“
Haller und Claus D. Clausnitzer als „Vadder“ Herbert Thiel. In
weiteren Rollen: Sascha Alexander Gersak („Gladbeck“, „Bad Banks“),
David Bennent („Die Blechtrommel“, „Nebel im August“), Sophie Lutz
(„Kruso“, „Hanne“), Oleg Tikhomirov („Berlin Babylon“, „Werk ohne
Autor“) u.v.a.

„Tatort – Dann steht der Mörder vor der Tür“ (AT) ist eine Produktion
von Bavaria Fiction (Niederlassung Köln; Produzentin: Sonja Goslicki)
im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks Köln (Redaktion: Nina
Klamroth). Die Dreharbeiten laufen bis zum 13. Dezember 2018, der
Sendetermin steht noch nicht fest.

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de

Pressekontakt:
Barbara Feiereis
WDR Presse und Information
Tel. 0221-220 7122
barbara.feiereis@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7899/4114239