EAD, Energie-Abrechnungs-Dienst, führt Expansion in der Region Stuttgart durch

2017-12-20T12:00:01+0100

Rosenheim (ots) – Regional, innovativ, effizient – EAD ist weiter
auf Wachstumskurs und hat auf die erhöhte Nachfrage mit der
Niederlassung, EAD Region Stuttgart GmbH, einen weiteren Standort in
Baden-Württemberg eröffnet. EAD verfolgt so die Standortexpansion und
investiert in eine hohe Kundenzufriedenheit. EAD ist gleichzeitig
Vorreiter bei der Digitalisierung der Heizkostenabrechnung und bietet
intelligente Lösungen und Dienstleistungen rund um die
Heizkostenabrechnung an.

Bereits im Dezember 2016 hat EAD seine regionale
Standort-Offensive eingeläutet und die Niederlassung, EAD Region
Stuttgart GmbH, in Böblingen gegründet. Die Niederlassung wird von
dem erfahrenen und langjährigen Mitarbeiter Herrn Michael Müller als
neuem Geschäftsführer und seinem kompetenten Team erfolgreich
geleitet. Zuvor war Herr Müller für die EAD Heilbronn schon jahrelang
tätig. Die Gesellschafter der EAD Heilbronn, Georg Eutermoser und Uwe
Reinecke freuen sich darüber, einen hoch motivierten und
serviceorientierten Geschäftsführer für den neuen Standort in
Stuttgart gefunden zu haben, der in der Region zu Hause ist und ihre
Besonderheiten bestens kennt.

Somit kann die EAD Gruppe ihre Service-Offensive auch in
Baden-Württemberg fortführen und bietet hier ab sofort ihr breites
Dienstleistungsangebot rund um die Heizkostenabrechnung an.
Zusätzlich hat EAD Niederlassungen in Pforzheim und Augsburg
eröffnet, um auch hier der hohen Nachfrage nach
Abrechnungsdienstleistungen vor Ort gerecht zu werden.

Für eine exakte Heizkostenabrechnung ist der Einsatz von
Spitzentechnologie bei Messgeräten ganz entscheidend. EAD setzt hier
auf qualitativ hochwertige Markengeräte, welchen den europäischen
Funkstandard, Open Metering System (OMS), unterstützen. Das bringt
Kunden, Wohnungseigentümern, Miet- /Eigentumsverwaltern und der
Wohnungsbauwirtschaft viel Komfort und Effizienz. Insbesondere der
auf OMS basierende Funkstandard schafft für EAD-Kunden mehr
Flexibilität und Unabhängigkeit. Dieser ermöglicht z.B. den
interoperablen Einsatz von Messgeräten. So nimmt EAD beim Thema
Kundenorientierung eine Vorbildfunktion ein. Genau diese wird vom
Bundeskartellamt im Rahmen der jüngst vorgestellten
Sektoruntersuchung „Submetering“ insbesondere von marktdominanten
Abrechnungsdiensten gefordert. EAD bietet damit innovative OMS
basierte Lösungen zur funkbasierten Heizkostenabrechnung an die so
einmalig am Markt sind.

Kunden der EAD Gruppe profitieren auch dadurch, dass EAD dem
MeasureNet Verbund, dem bundesweiten Netzwerk für unabhängige
Messdienstleister, angehört. MeasureNet-Partner weisen eine hohe
Servicequalität auf und zeichnen sich durch den Einsatz von neuester
OMS-Messtechnik aus.

Über EAD

EAD bietet mit über 20 Partnern in Deutschland und Österreich
seine Dienstleistungen rund um die Heizkostenabrechnung an und blickt
erfolgreich auf eine bereits über 30-jährige Unternehmensentwicklung
zurück. Mit mehr als 300 Mitarbeitern und 50.000 betreuten
Liegenschaften zählt EAD zu den Hidden Champions unter den
unabhängigen Heizkostenabrechnungsdiensten in Deutschland.

Weitere Informationen und Kontaktdaten über die EAD Gruppe finden
Sie unter: www.ead-heizkostenabrechnung.de

Pressekontakt:
Herausgeber: EAD Energieabrechnungs-Systeme – Georg Eutermoser –
Falkenstraße 12c – 83071 Stephanskirchen – Tel. +49 8036 90889-30 –
Fax +49 8036 9047-36 – info@ead-systeme.de –
www.ead-heizkostenabrechnung.de

Redaktion: CUSTOMER IMPACT GROUP GmbH (CIG) – Anton-Braith-Str. 9 –
83026 Rosenheim – Tel. +49 8031 7974552 – Fax +49 8031 2301399 –
info@customer-impact-group.de – www.customer-impact-group.de

Original-Content von: EAD Abrechnungsdienst GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/114930/3820960

Tagged mit:     ,

Verwandte Beiträge

Kommentar posten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet.