Hochkarätige Gäste und Sportstars beim zweiten Sportgipfel Tirol St. Anton am Arlberg

ProMedia Kommunikation GmbH

Zeitlose Mode für den Sommer findest Du bei albamoda.de

St. Anton am Arlberg (ots) – Vor dem Hintergrund der zweijährig stattfindenden
Kanadahar Rennen fand am 9. und 10. Jänner 2020 die zweite Auflage des
Sportgipfel Tirol in St. Anton am Arlberg statt.

Den Auftakt des zweitägigen Sportgipfel Tirol bildete einmal mehr eine
Live-TV-Diskussion auf ORF Sport + zum Thema „Olympiasieg, Weltmeistertitel,
begehrter Society-Gast – und was kommt danach? Braucht es einen Plan B für junge
Spitzensportler?“. Moderatorin Karoline Zobernig konnte dabei die Sportstars
Gerhard Berger (Formel 1-Legende), Elisabeth Görgl (Doppelweltmeisterin, Ski
Alpin), David Kreiner (Olympiasieger und Weltmeister, Nordische Kombination),
Mario Matt (Olympiasieger und Weltmeister, Ski Alpin) und Roswitha Stadlober
(ÖSV Vizepräsidentin und GF KADA) auf der Bühne begrüßen.

„Lebensraum Tirol im Dialog“: Sportland Tirol im Fokus

Am zweiten Tag des Sportgipfels stand die Rolle des Sports, seine Zukunft, neue
Trends, Imagefaktoren und der Nachwuchs im Fokus. Im Rahmen des „Lebensraum
Tirol im Dialog“ diskutierten am Freitagvormittag anerkannte Fachleute und
Sport-Insider. Die Bedeutung des Sports für die Tiroler belegte Josef
Margreiter, Geschäftsführer der Lebensraum Tirol Holding, mit eindrucksvollen
Zahlen: „Zwei Drittel der Tiroler über 16 Jahren machen mindestens einmal die
Woche Sport – das ist 50% mehr als der EU-Durchschnitt. Das Sportgeschehen zahlt
also nicht nur auf den Tourismus ein, sondern hat auch einen sozialen wie
gesundheitlichen Stellenwert. Dabei ist es die Kombination aus Freizeit- und
Spitzensport sowie die große Kompetenz in diesen Bereichen, die das Sportland
Tirol einzigartig machen.“

Sportgipfel Tirol – Fortsetzung 2021 bereits fixiert

Die Verantwortlichen zogen ein sehr zufriedenes Fazit des Sportgipfels und
kündigten eine Fortsetzung im nächsten Jahr am 7. und 8. Jänner 2021 an. Die
Veranstaltung findet im Vorfeld der Arlberg Kandaharrennen statt, die am 9. und
10. Jänner 2021 über die Bühnen gehen werden. Peter Mall, Generalsekretär der
Arlberg Kandahar Rennen, Josef Chodakowsky, Obmann des TVB St. Anton am Arlberg
und Präsident des Ski Club Arlberg, sowie Martin Ebster, Geschäftsführer des TVB
St. Anton am Arlberg, stellten klar: „Der Sportgipfel Tirol St. Anton am Arlberg
wird auch in den nächsten Jahren ein fixer Termin in unserem
Veranstaltungskalender sein!“

Weitere Bilder in der APA-Fotogalerie
(https://www.apa-fotoservice.at/galerie/21947) und APA-Fotogalerie
(https://www.apa-fotoservice.at/galerie/21943)

Kontakt:

Barbara Kalhammer
Tourismusverband St. Anton am Arlberg
6580 St. Anton am Arlberg
t: +43 5446 22690
m: +43 664 883 58527
f: +43 5446 2532
www.stantonamarlberg.com
presse@stantonamarlberg.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/132610/4489934
OTS: ProMedia Kommunikation GmbH

Original-Content von: ProMedia Kommunikation GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/132610/4489934