Insekten, Fischbratwurst und Wasserbüffelburger / Kreative Food Trends für Events in Bremerhaven (FOTO)

Erlebnis Bremerhaven Gesellschaft für Touristik, Marketing und Veranstaltungen mbH

Gönnen Sie sich einen erholsamen Aufenthalt, einfach buchen bei accorhotels.com

Bremerhaven (ots) – Event- und Tagungsplaner lieben ungewöhnliche Locations,
ausgefallene Rahmenprogramme und kreative Food Trends, damit Veranstaltungen
echte Erlebnisse werden. Bremerhaven positioniert sich engagiert als besondere
MICE-Destination, davon hat sich bereits die Kanzlerin anlässlich der 9.
Nationalen Maritimen Konferenz in der Seestadt überzeugt. Mit über 800
Teilnehmenden, besonderen Anforderungen an Sicherheit, Ablauf und Catering
punkteten die Organisatoren seinerzeit unter anderem mit einem Dinner im
Columbus Cruise Center Bremerhaven.

Bremerhaven ist Klima- und Fairtrade-Stadt, naheliegend, dass auch Green
Meetings im ATLANTIC Hotel Sail City, Betreiber des Conference Centers, gebucht
werden können. Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost wird CO2-neutral betrieben und
auch das Hotel- und Boardinghaus im-jaich entwickelt seine
Nachhaltigkeitsstrategie stetig weiter. Zudem verpflichten sich immer mehr
Caterer und Gastronomen zu Saisonalität und Regionalität. Stellvertretend dafür
steht der Wasserbüffel, der naturnah und artgerecht auf der Luneplate, einer
ökologischen Ausgleichsfläche, aufwächst. Aber nicht nur Fleisch und Fisch –
auch als Bratwurst – sind von bester Qualität. Vieles, was an Obst, Gemüse und
anderen kostbaren Lebensmitteln kreativ zubereitet auf den Tellern der
Eventgäste landet, kommt von kleinen Betrieben aus dem Umland.

Was unterscheidet Bremerhaven – mit knapp 120.000 Einwohnern die einzige
Großstadt an der deutschen Nordsee – von anderen MICE-Destinationen? Zum einen
die reizvolle Lage direkt am Wasser und zum anderen kurze Wege: viele Locations
und Hotels liegen fußläufig beieinander. Veranstaltungsplaner haben den Vorteil,
vielseitige Angebote in ihre Planungen zu integrieren – ohne zeitraubende
Shuttles wie in großen Metropolen. Unterstützung kommt dabei von einer
Eventlotsin, die sich persönlich um das Gelingen und den reibungslosen Ablauf
von Events bis zu 1.700 Gästen kümmert. Dazu gehört auch ein bunter Strauß an
Rahmenprogrammen, vom Dinner im kleinsten Zoo Deutschlands über eine
Cocktailparty auf Samoa oder eine Insektenverköstigung im Klimahaus bis hin zu
einem Resteessen, das als unterhaltsames Infodinner über
Lebensmittelverschwendung aufklärt. Zudem bietet das Netzwerk hochkarätiger
Referenten aus den Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen der Seestadt eine
große Auswahl an Impulsvorträgen oder Keynotes.

Maritime Tagungen und Events in reizvollen Locations am Wasser anzubieten, guter
Gastgeber zu sein und individuelle Lösungen zu finden, das hat sich die Erlebnis
Bremerhaven GmbH in Kooperation mit der BIS Wirtschaftsförderung und dem Referat
für Wirtschaft auf die Fahne geschrieben. Zusammen mit einem starken
privatwirtschaftlichen MICE-Netzwerk entwickelt die städtische
Tourismusgesellschaft spannende Angebote, tauscht sich aus, teilt auf einem
MICE-Stammtisch Wissen und Erfahrungen. Dabei ziehen Große und Kleine an einem
Strang: vom versteckten Bio-Café „Grete´s am Kai“ über die multimediale
Eventlocation APOLLO, ein saniertes Kino aus den 1960er Jahren oder die
Kulturkirche bis hin zu überregional bekannten Tagungslocations in den
Havenwelten wie dem Conference Center am Weserdeich, dem Klimahaus oder dem
Deutschen Auswandererhaus.

Wer nachhaltige Meetings, Incentives, Conferences und Events am Wasser plant,
sollte zukünftig Bremerhaven „auf dem Schirm haben“: 60 coole Locations, 20
Hotels für jeden Geschmack, 13 inspirierende Museen und ein Weserstrand direkt
in der Stadt versprechen 1.000 aufregende Möglichkeiten.

Mehr unter www.mice-bremerhaven.de

Pressekontakt:
bigbenreklamebureau gmbh
Agentur für Kommunikation
Viola Haye
Tel. 0471 98218208
E-Mail: vh@bb-rb.de

Original-Content von: Erlebnis Bremerhaven Gesellschaft für Touristik, Marketing und Veranstaltungen mbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/136445/4431307