MES Expo 2019: Bedienerfreundliche, sichere und intelligente Ladetechnik

Messe Berlin GmbH

Neue Reiseziele schnell mit dem Flieger entdecken bei airfrance.de

Berlin (ots) – Privatleute und Vermieter, Hotels und Shops,
Flotten- und Parkhausbetreiber, Unternehmen und Kommunen – jede der
genannten Zielgruppen stellt besondere Anforderungen an moderne
Ladetechnik für Elektrofahrzeuge. Für Entwickler und Hersteller
ergeben sich daraus vielfältigste Herausforderungen, die vom 5. bis
7. November 2019 auch erstmalig mit im Zentrum der Mobility
Electronics Suppliers Expo auf dem Berliner Messegelände stehen.

Die neue Fachmesse für die Elektronikzuliefererindustrie der
Mobilitätsbranche bietet Unternehmen der Automobil-, Nutzfahrzeug-
und Schienenverkehrsbranche eine neue Präsentations-, Informations-
und Kommunikationsplattform. Denn der größte Innovationsträger im
Bereich der Elektromobilität ist die Elektronikbranche. Die
Elektronikzuliefererindustrie stellt die industrielle Basis für die
Weiterentwicklung und Innovation dieser Themenbereiche.

Ladetechnik und -komponenten werden ein wichtiges Themensegment
der Mobility Electronics Suppliers Expo darstellen. Bei Inlets,
Ladesteckern und -kupplungen beispielsweise sind effektive kunden-
beziehungsweise fahrzeugspezifische Lösungen gefragt, die den
nationalen und internationalen Vorgaben entsprechen. In Europa hat
sich mittlerweile der Typ 2-Stecker etabliert, der allerdings nicht
obligatorisch ist. Aufgrund der unterschiedlichen Stromnetze und
Standardisierungen in den einzelnen Ländern sind vor allem bei den
Ladesteckern verschiedene Systeme im Einsatz. Beim Kauf eines neuen
Elektroautos wird in Europa meist ein Typ 2-Stecker mitgeliefert.
Entwickelt wurde der Ladestecker „Typ 2“ vom deutschen Unternehmen
MENNEKES. Solch führenden Komplettanbietern komplexer Ladesysteme
bietet die MES Expo die ideale Präsentationsplattform, um ihre Themen
auf die internationale Bühne zu heben.

Weitere Trendthemen auf der MES Expo werden autonomes Fahren,
Elektrifizierung des Antriebs, Digitalisierung und Konnektivität des
Fahrzeugs sein. Unter der Federführung des Zentralverband
Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) sowie der
Verband der Bahnindustrie in Deutschland e. V (VDB) werden hierzu
Dialog Foren stattfinden.

Mehr Informationen stehen online unter www.mobility-electronics.de
bereit.

Pressekontakt:
Daniela Breitschaft
PR Manager
Messedamm 22
14055 Berlin
breitschaft@messe-berlin.de
www.mobility-electronics.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6600/4107464