POL-OL: ++Bad Zwischenahn – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugenaufruf++

2017-12-14T21:45:02+0100

Suchen Sie jetzt ein neues ZUHAUSE

Oldenburg (ots) – Am Dienstag, den 12. Dezember 2017, in der Zeit
von 21:30 Uhr bis 21:45 Uhr wird auf dem Parkplatz eines Supermarktes
am Lagenhof ein Mercedes (Typ V-Klasse) entlang der Beifahrerseite
-augenscheinlich von einem anderen Verkehrsteilnehmer- großflächig
zerkratzt und das Blech eingedrückt. Dabei ist ein Schaden von ca.
3.000 Euro entstanden. Der Verursacher hat sich entgegen seiner
Verpflichtungen unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.
Diesbezüglich ist ein Strafverfahren eingeleitet worden. Personen,
die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem
Polizeikommissariat in Bad Zwischenahn unter 04403-9270 in Verbindung
zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/3816197

Tagged mit:     ,

Verwandte Beiträge

Kommentar posten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet.