Rock your Curves: Angelina Kirsch macht mit ALDI Mode für kurvige Frauen (FOTO)

ALDI

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) –

Deutschlands bekanntestes Curvy-Model Angelina Kirsch hat mit ALDI
Nord und ALDI SÜD eine Kollektion für kurvige Frauen entworfen. Ab
dem 19. November 2018 sind die stylischen Outfits deutschlandweit in
den Filialen der beiden Discounter erhältlich.

„Kurvigen Frauen wird nach wie vor suggeriert, dass sie sich
verstecken und nichts Auffälliges tragen sollen. Warum? Mit unserer
Curvy-Kollektion möchten wir gerade diesen Frauen die Lust an Mode
zurückgeben“, erklärt Angelina Kirsch. „Es gibt viele Frauen, die
eben keine Größe 36, sondern 44 und auch größer tragen. Und es ist an
der Zeit, dass es auch für diese Frauen Mode gibt, in der sie sich
schön fühlen, die trendy, bequem und alltagstauglich ist“, so
Angelina Kirsch. Mit der exklusiven Modekollektion für ALDI zeigt die
Jurorin der TV-Show „Curvy Supermodel“ Frauen wie sie ihre Kurven
lieben lernen und diese perfekt inszenieren.

Jedes Teil der „Rock your Curves“-Kollektion überzeugt durch einen
angesagten Style und schmeichelnde Schnitte – immer mit einem
besonderen Extra. Die Kleider haben kleine Volants, einige Pullover
und Cardigans haben glitzernde Lurex-Details und die Shirts
überzeugen mit coolen Prints oder Paillettenmotiven. Auch die Parkas
mit farbigen Fellkragen liegen absolut im Trend und runden die
Winterkollektion ab. Passend dazu gibt es Stiefel und Stiefeletten,
die sowohl zu den Kleidern als auch zu den bequemen Jeans passen.
Insgesamt umfasst die Kollektion 32 Teile in gut kombinierbaren
Farben, Prints und Schnitten. Die Teile werden in den Größen 44 bis
54 angeboten. Die Preise bewegen sich zwischen 6,99 Euro und 34,99
Euro.

Die „Rock your Curves“-Kollektion von Angelina Kirsch bietet damit
hochwertige und stylische Textilien zum gewohnt besten ALDI Preis.
Mehr Informationen unter: aldi-inspiriert.de/angelinakirsch

Pressekontakt:
Unternehmensgruppe ALDI Nord, Serra Schlesinger, E-Mail:
presse@aldi-nord.de

Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Kirsten Geß, E-Mail: presse@aldi-sued.de

Original-Content von: ALDI, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/112096/4103093

Besonderer Service: C&A sagt wieder Ja zur D-Mark – und zum Euro (FOTO)

C&A Europe (cunda.de)

Düsseldorf (ots) –

Die Deutschen hüten wahre Schätze in ihren Heimen. Nach Angaben
der Deutschen Bundesbank liegen auch mehr als 16 Jahre nach
Einführung des Euro noch über 12 Milliarden Deutsche Mark (DM) in
Schubladen, Schränken und Schatullen. Vielen Menschen ist es jedoch
zu mühselig, die einst „harte deutsche Währung“ zu der Bundesbank zu
bringen. C&A bietet daher einen ganz besonderen Service an. Die
Produkte des Modehauses können ab sofort in DM bezahlt werden. Und
damit die Preise ein bisschen an D-Mark-Zeiten erinnern, gibt es beim
Einkauf noch einen Gutschein für die nächste Shopping-Tour obendrauf.
Zwar ist die Deutsche Mark kein gesetzliches Zahlungsmittel mehr.
Dennoch hat der Gesetzgeber damals entschieden, dass Münzen und
Scheine zeitlich unbegrenzt in Euro umgetauscht werden können. Auch
der Wechselkurs wurde festgelegt. Für einen Euro muss man rund 1,96
DM hergeben.

„Wer mit seinen D-Mark-Ersparnissen bei uns einkauft, spart sich
den Weg zu der Bundesbank und erhält zusätzlich noch einen
Einkaufsgutschein über 20 Prozent“, erläutert C&A-Deutschlandchef
Mohamed Bouyaala die originelle Marketing-Aktion. „Viele Menschen
werden erstaunt sein, was man bei C&A auch heute noch für die
ungenutzten Geldreserven bekommt.“

Die technische Umsetzung stellt für den Modehändler kein Problem
dar. Die Computerkassen können so programmiert werden, dass der
Wechselkurs automatisch umgerechnet wird. Wer bei dem Einkauf auf
einen Glückspfennig hofft, wird allerdings enttäuscht. Das Rückgeld
wird ganz zeitgemäß in Euro ausgezahlt.

Über C&A Europa

Mit rund 1.500 Filialen in 18 europäischen Ländern und mehr als
35.000 Mitarbeitern ist C&A eines der führenden
Modehandelsunternehmen Europas. C&A begrüßt jeden Tag mehr als zwei
Millionen Besucher in seinen Filialen und bietet Mode in guter
Qualität zu günstigen Preisen für die ganze Familie. Zusätzlich zu
den europäischen Filialen ist C&A auch in Brasilien, Mexiko und China
präsent.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website: www.c-a.com

Pressekontakt:
C&A Europe
Wanheimer Straße 70
40468 Düsseldorf

Thorsten Rolfes
Head of Corporate Communications C&A Europe
Tel.: 0049 (0) 211 9872 – 2749
Fax: 0049 (0) 211 9872 – 4466
E-mail: thorsten.rolfes@canda.com

Original-Content von: C&A Europe (cunda.de), übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/112929/4106023

Gillette Design Edition: Gillette setzt auf Zeitgeist und Ästhetik (FOTO)

Gillette Deutschland

Schwalbach am Taunus (ots) – Das stereotype Rollenbild des Mannes ist längst
Geschichte. Mittlerweile hat die moderne Männlichkeit viele Gesichter. Wie diese
aussehen? Das bestimmt jeder Mann selbst, denn Individualität spielt für Männer
eine große Rolle. Die neue Gillette Design Edition setzt auf gradliniges Design
und qualitativ hochwertige MACH3 Turbo Präzisionstechnologie.

Der moderne Mann hat ein Auge für Design – auch im Badezimmer

In einer gemeinsamen Studie mit Ketchum Global Research & Analytics
unterstreicht Gillette, wie facettenreich das moderne Männerbild ist, und macht
Schluss mit dem Vorurteil, das Badezimmer sei weibliches Terrain. Männern dient
das Badezimmer als privater Rückzugsort – und auch als Aushängeschild! 70
Prozent** der Männer legen nämlich großen Wert auf das Erscheinungsbild ihres
Badezimmers und stehen auf stilvolle Badezimmeraccessoires. Dabei spielt auch
das optische Design ihrer Pflegeprodukte eine große Rolle, denn 68 Prozent** der
Männer präsentieren ihre Pflegeprodukte und -marken gerne offen neben dem
Waschbecken. Rund 62 Prozent** der Männer sind sogar sehr stolz auf die Ordnung
und das Aussehen ihrer Seite des Waschbeckens. Und das ist auch für Frauen im
Übrigen ein wichtiger Aspekt: 64 Prozent** aller Frauen finden, dass die Optik
seines Badezimmers viel über einen Mann aussagt. 69 Prozent** der Frauen finden
sogar, dass ein ästhetisches Badezimmer die Attraktivität des Mannes steigert.

Mit der Design Edition unterstützt Gillette die Individualität moderner Männer

Mit der Absicht, die Individualität moderner Männer zu unterstützen, setzt
Gillette bei seinen Produkten auf Qualität, Innovation und Design – und
präsentiert mit der Gillette Design Edition einen einzigartigen Rasierer, der
sich nicht im Badezimmer verstecken muss. Die Gillette Design Edition hübscht
nicht nur seine Seite des Badezimmers auf, sondern ist gleichzeitig die
zuverlässigste Wahl für gründliche Rasur und verbesserten Hautkomfort.

Gillette Design Edition (UVP* 12,99 EUR)

– Ab sofort instore und online bei dm Deutschland
erhältlich

Premium Design-Handstück

– Minimalistisches und hochwertiges Design-Handstück
– Das perfekt geformte und ausbalancierte Handstück sorgt für
maximale Kontrolle bei der Rasur

Lang anhaltende MACH3 Turbo-Klingen

– Drei eng aneinander liegende Klingen, die lange scharf bleiben,
erfassen jedes Härchen
– Mikrofeine Hautschutz-Lamellen straffen die Haut und bereiten
sie optimal auf die Rasur vor
– Der Lubrastrip spendet Feuchtigkeit und sorgt für das optimale
Gleiten der Klinge auf der Haut

Verschenke mit Stil und bereite lang anhaltende Freude Besonders im Hinblick auf
Weihnachten eignet sich die Gillette Design Edition hervorragend als
individuelles Geschenk. Den Männern wird damit nicht nur ein Rasur-Erlebnis der
besonderen Art beschert, sondern auch eine lang anhaltende Freude bereitet. Ein
Geschenk, an welchem Mann sich jeden Morgen aufs Neue erfreuen kann.

Weitere Informationen und Pressebilder zum Thema finden Sie unter diesem Link:
https://app.box.com/s/uc0tkr4rbho1glwz4jyd1r081ux111hq

* Unverbindliche Preisempfehlung. Die Festlegung der Verkaufspreise
liegt im alleinigen Ermessen des Handels. Auf die individuellen
Endverbraucherpreise nimmt Procter & Gamble keinen Einfluss.
** Studienergebnisse stammen aus einer gemeinsamen Studie von Ketchum
Global Research & Analytics (KGRA) und Gillette. Insgesamt wurden
dabei 6.005 Männer und Frauen befragt.

Über Gillette

Seit über 110 Jahren liefert Gillette Präzisionstechnologie und konkurrenzlose
Produktleistung – die Lebensqualität von über 750 Millionen Männern auf der
ganzen Welt wird verbessert. Von Rasierern und Körperpflege bis hin zu
Hautpflege bietet Gillette weltweit eine große Auswahl an Produkten, darunter
Rasierer, Rasiergel (Gele, Schäume und Cremes), Hautpflege und Aftershaves. Für
weitere Informationen und die neusten Nachrichten zu Gillette besuchen Sie
www.gillette.com.

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der
stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie
Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Braun®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®,
Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head&Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®,
Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Whisper® und Wick®. P&G ist weltweit in 70
Ländern tätig. Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter
www.pg.com und www.twitter.com/PGDeutschland.

Pressekontakt:
Brandzeichen – Markenberatung und Kommunikation GmbH, Grünstr. 15,
40212 Düsseldorf
Elena Kirsch, Tel.: 0211 585886-115, Fax: 0211 585886-20, E-Mail:
elena.kirsch@brandzeichen-pr.de

Original-Content von: Gillette Deutschland, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/35513/4108137

It’s GLOW-Time – 12.000 Besucher und Launch der dm-exklusiven Kooperationsmarke MOY von Stefanie Giesinger auf der GLOW by dm (FOTO)

dm-drogerie markt

Karlsruhe (ots) –

Am vergangenen Wochenende zeigte dm auf Europas größter Beauty
Convention, dass das Unternehmen Profi in Sachen Beauty ist. Die
„GLOW by dm“ fand zum dritten Mal in der STATION Berlin statt und
präsentierte auf 23.000 Quadratmetern den 12.000
Kosmetik-Interessierten zahlreiche Produktneuheiten, innovative
Marken und die angesagtesten Social Media-Stars. „Mit unseren starken
Partnern gestalten wir die Beauty-Welt aktiv mit. Die GLOW by dm ist
ein guter Rahmen, um unseren Kunden die große Vielfalt unseres
Schönheitssortiments erlebbar zu machen. Wir haben viele neue
Anregungen und Ideen durch den Dialog mit den Beauty-Experten,
Besuchern und Influencern erhalten“, kommentiert Christoph Werner,
dm-Geschäftsführer für das Ressort Marketing + Beschaffung, das
erfolgreiche Beauty-Wochenende in Berlin.

Highlight des Wochenendes war der Launch der neuen dm-exklusiven
Kooperationsmarke MOY (russisch für „meins“): Topmodel und
Influencerin Stefanie Giesinger hat zusammen mit dm ihre eigene,
vegane Gesichtspflegemarke entwickelt und war an ihrem eigenen Stand,
um die Fragen ihrer Fans und Follower zu beantworten.“In meinem Job
werde ich sehr viel geschminkt, im Alltag bin ich aber am liebsten
ganz natürlich. Deshalb habe ich großen Wert darauf gelegt, dass die
MOY-Produkte nach dem Abschminken wieder einen frischen Glow ins
Gesicht bringen“, berichtet das Model. Ein weiterer Höhepunkt war die
Präsentation der limitierten Parfümlinie der GLOW by dm. Zusammen mit
dem Parfumeur drome und dem Produzenten Scentist wurden drei
unterschiedliche Duftvarianten kreiert. Ein besonderer Stargast war
Minnie Mouse, die wie die zahlenreichen Beauty-Influencer für Selfies
bereit stand. dm gratulierte dem Disney-Star zum 90. Geburtstag und
stylte die Fans am Minnie Mouse-Stand.

Auf der Convention zeigte sich deutlich: Marken von und mit
Infuencern sind immer gefragter. Neben dem Launch der Marke MOY waren
zwei weitere dm-exklusive Kooperationsmarken dabei: die Marke
Langhaarmädchen, die die beiden Haarexpertinnen Mona und Julia
gemeinsam mit dm entwickelt haben, und LVLY by Paola Maria. Auch bei
bh cosmetics standen die Social Media-Stars im Fokus: Viele
verschiedene Paletten und Pinsel-Sets wurden zusammen mit Influencern
wie Mrs. Bella und Marvyn Macnificent entwickelt. Die Produkte gibt
es seit Anfang Oktober exklusiv in rund 800 dm-Märkten.

Die anderen beliebten Beauty-Marken von dm waren natürlich mit
dabei: alverde NATURKOSMETIK, Balea, ebelin, trend IT UP und 183 DAYS
stellten spannende Produktneuheiten vor und luden zu vielen
Mitmach-Aktionen ein, wie trendige Schminkaktionen, coole Fotowände
und spannende Gewinnspiele. Naturliebhaber fanden in der
NATURPOESIE-WELT by dm alles, was ihr Herz begehrt: Umgeben von den
angesagtesten Naturkosmetik-Marken konnten sie dort auf dem
Selfie-Bett entspannen und den Moment für die Instagram-Story
festhalten. Eltern, die zusammen mit den Teenies auf der Messe
unterwegs waren, hatten in der Mom’s Lounge einen Rückzugsort. Dank
Kaffeebar, entspannender Handmassage und einer
Lippenstift-Gravuraktion kamen sie voll auf ihre Kosten. Bei dm ging
es im Rahmen der Convention aber nicht nur um Trends, Marken und
Produkte, sondern auch um Zukunftsperspektiven. Am Ausbildungsstand
stellten dm-Mitarbeiter die vielen unterschiedlichen
Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen vor und berichteten aus ihrem
Berufsalltag. Auch viele weitere Beauty-Marken aus dem dm-Sortiment
waren Teil der GLOW by dm wie Catrice, Manhattan, Lavera und
Neutrogena.

Wer nicht selbst auf der GLOW by dm war, konnte auf den Social
Media Kanälen von dm dennoch live dabei sein. Auch die Influencer
ließen ihre Follower durch zahlreiche Posts und Stories an der GLOW
by dm teilhaben. Außerdem finden Kunden die passenden Neuheiten und
Highlights ab sofort bei dm. Denn unter dem Motto „Get the GLOW“ wird
die Convention national in allen dm-Märkten und im dm-Onlineshop
fortgeführt. Weitere Informationen gibt es unter dm.de/glow.

Schönheit bei dm: Starke Marken und exklusive Kooperationen Das
Schönheitssortiment des – laut Kundenmonitor 2018 – beliebtesten
Drogeriemarkts Deutschlands bietet passende Produkte für jeden Typ.
Die Auswahl reicht von modernen Make-up-Produkten über hochwertige
Pflegelinien bis hin zur innovativen Naturkosmetik. Die dm-Kunden
schätzen zudem eine kompetente und typgerechte Beratung durch
geschulte Mitarbeiter. Neben bekannten Markenartikeln wie NYX,
L’Oréal Paris oder bh cosmetics finden Kunden im Pflege- und
Kosmetikbereich eine Vielzahl von dm-Marken wie Balea, trend It Up,
183 DAYS oder die meistverkaufte zertifizierte Naturkosmetikmarke
alverde. Balea wurde von den Kunden kürzlich zur beliebtesten Marke
der Deutschen im Bereich „Pflege und Kosmetik“ gewählt. Die dm-Marke
alverde NATURKOSMETIK erhielt das Green Brand Gütesiegel 2017 für
nachweisbar ökologische Nachhaltigkeit entlang der gesamten
Wertschöpfungskette.

Pressekontakt:
Herbert Arthen
Tel.: 0721 5592-1195
E-Mail: herbert.arthen@dm.de
www.dm.de
newsroom.dm.de

Original-Content von: dm-drogerie markt, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/50659/4100377

„fashion connect“: bonprix definiert Shopping-Erlebnis neu und kündigt Pilot Store in Hamburger Innenstadt an (FOTO)

bonprix Handelsgesellschaft mbH

Hamburg (ots) –

Konsequent Kundinnen-zentriert, digital und lernfähig: Diese
Maximen gelten für ein neuartiges Store-Konzept von bonprix, das in
der Hamburger Mönckebergstraße umgesetzt wird. Unter dem Motto
„fashion connect“ verbindet das international erfolgreiche
Modeunternehmen der Otto Group die Vorzüge des stationären Handels
mit denen des Onlineshoppings und inszeniert aktuelle Modetrends auf
besondere Weise – all das unter Einbindung intuitiver Technologien.
Die Eröffnung des innovativen Fashion Stores ist für das erste
Quartal 2019 geplant.

Als einer der umsatzstärksten Onlineshops Deutschlands bringt
bonprix seine E-Commerce-Expertise mit einem neuen Pilotkonzept auf
die Ladenfläche. Nach einer rund zweijährigen Konzeptions- und
Testphase in Kollaboration mit der Otto Group erfolgt aktuell die
Umsetzung in 1A-Lage in der Mönckebergstraße 11 in Hamburg.

bonprix setzt mit „fashion connect“ auf einen digital
unterstützten Einkaufsprozess, der die Konsumentenbedürfnisse
konsequent in den Fokus rückt: „Wir führen unsere Kundin komplett
App-assistiert durch alle Stationen ihres Store-Besuchs. So soll ein
einzigartiges Shopping-Erlebnis entstehen, das für sie inspirierend
und besonders komfortabel ist“, verrät Rien Jansen, Geschäftsführer
bei der bonprix Handelsgesellschaft für die Bereiche Einkauf,
Marketing und Retail.

Gleichzeitig ist der Pilot Store nicht nur Markenflagschiff,
sondern auch experimentelles Shopping Lab: „Wir haben keinesfalls den
Anspruch, eine feststehende Idee zu präsentieren. Im Gegenteil: Wir
werden immer wieder neue Trends einfließen lassen und Technologien
testen, um daraus zu lernen und den Store weiterzuentwickeln“,
ergänzt Daniel Füchtenschnieder, der als Geschäftsführer der bonprix
Retail GmbH für die Entwicklung und Realisierung des Store-Konzepts
verantwortlich ist.

Im Piloten wird erstmalig auch ein weiterentwickeltes,
digital-optimiertes Corporate Design von bonprix eingesetzt. Der neue
Look beinhaltet unter anderem eine behutsame Evolution des
Marken-Logos und wird im kommenden Jahr sukzessive in allen
bonprix-Kanälen international ausgerollt.

Weitere Details zu Konzept und Store werden Anfang des nächsten
Jahres vorgestellt.

Über bonprix

bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und
erreicht mehr als 35 Millionen Kunden in 30 Ländern. Das Unternehmen
der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute
über 3.000 Mitarbeiter weltweit. Im Geschäftsjahr 2017/2018 (28.
Februar) erwirtschaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH einen
Umsatz von 1.56 Milliarden Euro und ist damit eines der
umsatzstärksten Unternehmen der Gruppe. Bei bonprix erleben Kunden
Mode und Shopping auf allen Kanälen – online, per Katalog oder in
einem der Fashion Stores. Den Hauptanteil des Umsatzes macht mit mehr
als 80 Prozent der E-Commerce aus. In Deutschland gehört
www.bonprix.de zu den zehn umsatzstärksten Onlineshops*. Mit den
Eigenmarken bpc, bpc selection, BODYFLIRT, RAINBOW und John Baner
vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode mit einem
ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment umfasst
Damen-, Herren- und Kindermode, Accessoires, Heimtextilien und
Wohnartikel.

*Quelle: Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“ von EHI Retail
Institute/Statista

Pressekontakt:
Katharina Schlensker
Leiterin Externe Unternehmenskommunikation
bonprix Handelsgesellschaft mbH
Tel.: +49 (0)40 / 64 62-2070
E-Mail: katharina.schlensker@bonprix.net
https://www.bonprix.de/corporate/presse/

Original-Content von: bonprix Handelsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/59646/4100411

Cuvèe Sensorium stellt ersten Champagner in Porzellanflasche vor (FOTO)

Cuvee Sensorium GmbH

Paris (ots) –

Am 30. Oktober 2018 präsentierte Cuvèe Sensorium im Rahmen der
offiziellen Launch-Veranstaltung seine erste
6-Liter-Methusalem-Flasche der Weltöffentlichkeit. Im
prestigeträchtigen 3 Sterne Michelin Restaurant (Hotel Plaza Athénée)
des international renommierten Kochs Alain Ducasse hatten Kenner und
ausgewählte Journalisten bei kulinarischen Köstlichkeiten die
Möglichkeit, einen ersten Blick auf diese Weltneuheit zu werfen.

Champagner Cuvèe Sensorium Brut Premier Cru und Grand Cru ist ein
außergewöhnliches und einzigartiges Produkt, welches Gourmets,
Ästheten und Kunstliebhaber gleichermaßen begeistern wird. Cuvèe
Sensorium wird in einer durch ein internationales Patent geschützten
Porzellanflasche präsentiert – eine Weltpremiere.

Cuvèe Sensorium ist eine eindrucksvolle Symbiose, eine Hommage an
die verschiedenen Formen der Handwerkskunst auf höchstem Niveau und
vereint diese in einer noch nie dagewesenen Form. Kunst trifft hier
auf die traditionsreiche Herstellung von Premium Champagner und
Porzellan.

Diese wertvolle Zusammenarbeit wird nachhaltig Maßstäbe setzen,
denn mit der deutschen Porzellan Manufaktur Reichenbach, wurde
gemeinsam eine Porzellanflasche entwickelt, die als absolute
Weltneuheit zu betrachten ist und als erste überhaupt mit Champagner
befüllt wird. Weißes Porzellan trifft hier auf 24 Karat Gold und
bildet einen authentischen und unverkennbaren Rahmen, der als
Gradmesser für die höchstmögliche Veredelung von Luxusprodukten im
21. Jahrhundert zu sehen ist.

Als Champagner-Partner für dieses einzigartige Projekt wurde das
traditionsreiche, renommierte und familiengeführte Champagnerhaus
„Edouard Brun“ gewonnen. Diese beeindruckende Kooperation untermauert
ein weiteres Mal den Anspruch, höchstmögliche Qualität zu
garantieren. Mit James Rizzi, einem der populärsten zeitgenössischen
Künstler der Pop Art, konnte mit der Zusage der Erbengemeinschaft des
2011 verstorbenen Ausnahmekünstlers, ein bedeutsames Zeichen für
dieses Projekt und Kenner des Kunstmarktes gesetzt werden.

Die erste Auflage wird im November 2018 aus der
6-Liter-Methusalem-Flasche bestehen. Diese wird als streng limitierte
James Rizzi „Art Edition“ (Grand Cru) und auch im klassischen Design
(Premier Cru) angeboten. Die Veröffentlichung der 0,75-Liter-Flasche
ist für Mitte 2020 geplant.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
www.champagne-sensorium.com

Pressekontakt:
Cuvèe Sensorium
Head of PR
Zafer Isler
E-Mail: zafer.isler@champagne-sensorium.com
Web: www.champagne-sensorium.com

Original-Content von: Cuvee Sensorium GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/132544/4101924

Nilox erreicht die höchsten Umsätze unter den E-Mobilitätsmarken in Südeuropa

Nilox

Vimercate, Italien (ots/PRNewswire) –

Nilox (http://www.nilox.com), die italienische Marke für Sport-
und Freizeittechnologie der Esprinet Group, setzt sein Wachstum im
Hightechsegment des Bereichs E-Mobilität fort und übernimmt damit die
Marktführung in Italien, Spanien und Portugal.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/780372/Nilox_logo.jpg )

(Photo:
https://mma.prnewswire.com/media/780371/Nilox_E_Mobility.jpg )

Das Management schätzt anhand der GfK-Daten, dass in den ersten 9
Monaten des Jahres 350.000 E-Boards in Italien, Spanien und Portugal
verkauft wurden, und die Nachfrage nach E-Rollern stieg deutlich an.
Auch E-Bikes sind immer mehr gefragt, obwohl diese Zahl noch nicht
intern überwacht wird.

Nilox ist nach den kombinierten Daten die meistverkaufte Marke für
die drei Märkte. Außerdem ist der Marktanteil von Nilox in Italien,
wo das DOC Hoverboard im September als Bestseller bestätigt wurde,
mehr als doppelt so groß wie der des nächsten Mitbewerbers. Auch auf
den sozialen Medien ist Nilox die beliebteste E-Mobilitätsmarke mit
einer Anhängerschaft von 273.000 Fans.

„Da Frankreich und Deutschland seit Kurzem die Nutzung von
E-Rollern auf Radwegen zulassen, erwarten wir die gleiche Entwicklung
auf anderen Märkten, mit privat wie auch gemeinsam genutzten
Fahrzeugen. Wir sind bemüht, uns als Topmarke für E-Mobilität in
Europa zu positionieren“, sagt Michele Bertacco, Vertriebs- und
Marketingdirektor von Nilox.

Informationen zu Nilox:

Nilox (http://www.nilox.com) ist die Technologie-Marke der
Esprinet Group für Sport- und Freizeitaktivitäten. Dank konstanter
Investitionen in Forschung und Produktvermarktung ist Nilox
inzwischen eine der bekanntesten Marken auf dem Markt für Sport- und
Freizeittechnologie. Nilox hat sich weltweit zur italienischen Marke
Nummer eins für Action Cams entwickelt und liegt in Italien auf Platz
zwei in Bezug auf Verkaufszahlen. Nilox ist außerdem die bekannteste
Marke im Bereich Hightechmobilität auf Zweirädern. Dem Erfolg des DOC
Hoverboards folgten sehr schnell die E-Skates, Elektro-Roller sowie
eine Palette von E-Bikes. Das Markenportfolio wird durch Wearables,
Business-Rucksäcke und professionelle IT-Lösungen vervollständigt.
Inzwischen ist Nilox der Sponsor einiger der legendärsten
Fußballvereine in Italien und weltweit der Partner für die
berühmtesten Moto-GP- und Cycling-Champions.

Pressekontakt:
Paola Bramati
Marketing & Communication Specialist
Nilox – Esprinet S.p.A Tel. +39-02-404961

Mobil +39-346-6290-054 paola.bramati@esprinet.com

Original-Content von: Nilox, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/125596/4108745

SKODA KODIAQ GT feiert Weltpremiere auf der CIIE 2018 in Shanghai (FOTO)

Skoda Auto Deutschland GmbH

Shanghai (ots) –

– SKODA nimmt an China International Import Expo 2018 teil und
stärkt seine Präsenz in China
– SKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier trifft
chinesischen Präsidenten Xi Jinping
– Premiere des SKODA KODIAQ GT am tschechischen Stand der CIIE
2018
– KODIAQ GT weiterer Meilenstein der SUV-Kampagne von SKODA in
China

SKODA nimmt an der ersten China International Import Exhibition
(5. bis 10. November 2018) in Shanghai teil und feiert dort die
Weltpremiere des neuen chinesischen Flaggschiffs SKODA KODIAQ GT. Mit
ihm setzt SKODA in China seine SUV-Kampagne weiter fort. Zusammen mit
tschechischen Delegierten nahm der Vorstandsvorsitzende von SKODA
AUTO, Bernhard Maier, am Montag an einem Treffen mit dem chinesischen
Präsidenten Xi Jinping und dem tschechischen Staatoberhaupt Milos
Zeman teil.

„China ist und bleibt ein wichtiger Eckpfeiler der
Wachstumsstrategie von SKODA. Zusammen mit unseren Partnern werden
wir den bisher umfangreichsten 5-Jahres-Investitionsplan von über 15
Milliarden RMB fortsetzen und unsere Präsenz auf dem chinesischen
Markt weiter stärken“, sagte SKODA AUTO Vorstandsvorsitzender
Bernhard Maier beim Czech China Business Forum, das am Rande der
China International Import Exhibition (CIIE) stattfand. „Die CIIE
bietet SKODA eine ausgezeichnete Gelegenheit, unser langfristiges
Engagement im weltweit größten Einzelmarkt von SKODA zu
unterstreichen. Darüber hinaus freuen wir uns, unser neues
Flaggschiff, den SKODA KODIAQ GT, am tschechischen Stand vorstellen
zu können“, so Maier weiter.

SKODA AUTO ist eines der erfolgreichsten tschechischen Unternehmen
in China. Mit dem KODIAQ GT bietet SKODA erstmals im SUV-Segment ein
Fahrzeug an, das die Robustheit und Vielseitigkeit eines SUV mit der
sportlichen Eleganz und der Dynamik eines Coupés verbindet und damit
neue, Lifestyle-orientierte Käuferschichten erschließt. Seine
offizielle Premiere in China feiert der neue KODIAQ GT auf der
Guangzhou Motorshow (16. bis 25. November 2018).

Dr. Ralf Hanschen, Präsident von SKODA China, sagt: „Der SKODA
KODIAQ GT ist ein weiterer Meilenstein unserer SUV-Kampagne in China.
Mit der Markteinführung des KODIAQ GT leiten wir auch neue
Initiativen ein, um die Bekanntheit der Marke SKODA weiter zu
steigern. Wir werden unseren Kunden weiterhin clevere Lösungen für
ein besseres Leben bieten.“

Während des Staatsbesuchs von Präsident Xi Jinping in der
Tschechischen Republik vor zwei Jahren unterzeichneten Volkswagen,
SAIC und SKODA AUTO eine Absichtserklärung, die einen
5-Jahres-Investitionsplan von über 15 Milliarden RMB beinhaltete.
Damit handelt es sich um das größte Investitionsprogramm in der
Geschichte von SKODA in China.

Eine wichtige Säule dieser Initiative ist die SUV-Kampagne von
SKODA auf dem chinesischen Markt. Diese Kampagne begann mit der
Markteinführung des großen SUV SKODA KODIAQ 2017. Die kompakten
SUV-Modelle KAROQ und KAMIQ wurden im ersten Halbjahr 2018 auf dem
chinesischen Markt eingeführt. Mehr als 30 Prozent aller in diesem
Jahr verkauften Fahrzeuge in China sind SUV. Der SKODA KODIAQ GT wird
das neue Topmodell der tschechischen Marke in China. Das erste SKODA
SUV-Coupé ist der nächste Meilenstein in der SUV-Kampagne der Marke.

Die gute Beziehung von SKODA zu China hat eine lange Tradition:
1935 wurde der SKODA POPULAR nach China exportiert. Ein Jahr später
unterhielt die Marke fünf Handelsvertretungen im Reich der Mitte.
2007 stieg der tschechische Hersteller erneut in den chinesischen
Markt ein. Damals startete SKODA die lokale Produktion des OCTAVIA
unter dem Dach des Joint Ventures SAIC Volkswagen. Seit 2010 ist das
Land der größte Einzelmarkt für SKODA. 2013 wurde das millionste
Fahrzeug ausgeliefert. 2017 erzielte das Unternehmen mit 325.000
Fahrzeugen in China zudem einen neuen Auslieferungsrekord – das ist
jeder vierte in 2017 weltweit ausgelieferte SKODA. Im Februar 2017,
nur zehn Jahre nach dem Markteintritt in China, übergab SKODA das
zweimillionste Fahrzeug an einen chinesischen Kunden.

In den ersten neun Monaten dieses Jahres ist die tschechische
Marke in China zweistellig gewachsen. Per Ende September 2018
lieferte SKODA 250.200 Fahrzeuge an Kunden in China aus und übertraf
damit das Vorjahresergebnis um 17,7 Prozent.

Pressekontakt:
Christof Birringer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 6150 133 120
E-Mail: christof.birringer@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/28249/4108811

Abgasskandal – Porsche AG wegen Vorsatz des Vorstandes verurteilt, Landgericht Kiel stellt bei einem MACAN Schadensersatzverpflichtung fest

Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Lahr (ots) –

Nachdem erst kürzlich bekannt wurde, dass das Landgericht
Stuttgart einem Käufer eines Porsche Cayenne Schadensersatz gegen die
Porsche AG zugesprochen hat, ist am 30.10.2018 ein weiteres Urteil
gegen die Porsche AG ergangen, welches die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erstritten hat.

Das Landgericht Kiel hat mit Urteil vom 30.10.2018 unter dem Az.
12 O 406/17 festgestellt, dass die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
verpflichtet ist, dem Kläger den Schaden aus dem Kauf des mit
unzulässigen Abschalteinrichtungen versehenen Porsche Macan S zu
ersetzen. Das Landgericht stellt fest, dass die Porsche AG den Kläger
vorsätzlich sittenwidrig im Sinne des § 826 BGB geschädigt hat. Die
schädigende Handlung der Porsche AG liegt in dem arglistigen
Inverkehrbringen des mangelhaften Fahrzeugs unter Geheimhaltung der
bewusst eingebauten Abschalteinrichtungen zur Beeinflussung der
Emissionswerte auf dem Prüfstand. Das Landgericht findet klare Worte.
Es teilt mit, dass die Typengenehmigung nach der Euro 6 Norm durch
Einsatz einer unzulässigen Abschalteinrichtung erschlichen worden sei
und die Grenzwerte ohne die Einrichtungen nicht erreicht worden
wären. Das Landgericht teilt weiterhin mit, dass der Kläger durch die
Handlung von Porsche einen Schaden erlitten habe. Der Schaden liege
darin, dass ein ungewollter Kaufvertrag über ein mangelhaftes
Fahrzeug abgeschlossen wurde. Der Schaden besteht auch unabhängig
davon, ob ein Wertverlust eingetreten ist oder nicht. Es reicht aus,
dass ein Kaufvertrag abgeschlossen wurde, den der Kläger bei Kenntnis
der Umstände so sicher nie abgeschlossen hätte.

Weiterhin teilt das Landgericht mit, dass diese Schadenszufügung
durch die Porsche AG auch sittenwidrig war. Porsche hat mit dem
bewussten Einbau des mit unzulässiger Abschalteinrichtungen
versehenen Motors massenhaft und mit erheblichem technischen Aufwand
gesetzliche Vorschriften zum Umwelt- und Gesundheitsschutz
ausgehebelt und zugleich Kunden getäuscht. Dies ist verwerflich. Das
Landgericht nimmt weiterhin aufgrund von prozessualen Gegebenheiten
an, dass der Vorstand Kenntnis von den unzulässigen
Abschalteinrichtungen gehabt habe. Die Porsche AG habe nicht
hinreichend den Vorsatz bestritten, weshalb diese Tatsache unstreitig
ist. Das Landgericht führt wörtlich aus: „Davon ausgehend lag
vorsätzliches Handeln seitens des Vorstands der Beklagten zu 2 vor.“

Außerdem müsse sich die Porsche AG das Verhalten ihrer
Verrichtungsgehilfen zurechnen lassen.

Damit hat sich die Porsche AG schadensersatzpflichtig gemacht. Der
Kläger kann nunmehr frei wählen, ob er lediglich den Minderwert
geltend macht oder das Fahrzeug zurückgibt. Außerdem kann er alle
weiteren Schäden geltend machen, die ihm entstanden sind.
Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll, der das Verfahren federführend führt,
teilt mit: „Es handelt sich um eines der ersten Urteile gegen die
Porsche AG, welches den Vorsatz des Vorstandes feststellt und die
Porsche AG zum Schadensersatz verpflichtet. Geschädigte haben sehr
gute Aussichten, Schadensersatz zu erhalten. Jeder Porsche
Geschädigte sollte daher dringend einen Rechtsanwalt aufsuchen.“

Bei der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
handelt es sich mit 5 Fachanwälten für Bank- und Kapitalmarktrecht um
eine der führenden Kanzleien im VW Abgasskandal und im Bank- und
Kapitalmarktrecht. Die Kanzlei führt mehr als 200 Gerichtsverfahren
gegen verschiedene Autobanken wegen des Widerrufs von Autokrediten.
Im Widerrufsrecht bezüglich Darlehensverträgen wurden mehr als 5.000
Verbraucher beraten und vertreten. Daneben führt die Kanzlei mehr als
7.000 Gerichtsverfahren im Abgasskandal bundesweit und konnte bereits
hunderte positive Urteile erstreiten. In dem renommierten JUVE
Handbuch 2017/2018 und 2018/2019 wird die Kanzlei in der Rubrik
Konfliktlösung – Dispute Resolution, gesellschaftsrechtliche
Streitigkeiten besonders empfohlen für den Bereich
Kapitalanlageprozesse (Anleger). Die Rechtsanwälte Dr. Stoll & Sauer
führen in einer Spezialgesellschaft die erste
Musterfeststellungsklage gegen die Volkwagen AG für den
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Pressekontakt:
Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Einsteinallee 1/1
77933 Lahr
Telefon: 07821 / 92 37 68 – 0
Fax: 07821 / 92 37 68 – 889
Mobil für Presseanfragen: 0163/6707425
kanzlei@dr-stoll-kollegen.de
https://www.dr-stoll-kollegen.de/
https://www.vw-schaden.de/

Original-Content von: Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/105254/4108521

ANNEMARIE BÖRLIND – Natural Beauty ist „Deutschlands beste Gesichtspflege & Kosmetik“ (FOTO)

Börlind GmbH

Calw (ots) –

Die Studie „Deutschlands Beste“, initiiert von Focus Money und in
Kooperation mit IMWF Institut für Management- und
Wirtschaftsforschung, untersuchte 20.000 Marken aus 258
Produktsegmenten auf die Wahrnehmung durch Kunden.

Basis der Studie, die am 27.10.2018 in einem Focus-Sonderheft
veröffentlicht wird, sind fast 34 Millionen Kundenstimmen aus
Online-Medien und Social Media, die im Zeitraum 01.12.2017 bis
31.05.2018 getroffen wurden.

Besonders positiv schneidet hier ANNEMARIE BÖRLIND – Natural
Beauty ab. Im Bereich „Gesichtspflege & Kosmetik“ konnten sich
insgesamt 30 Marken etablieren. Mit 86,2 Punkten belegt die
Naturkosmetikmarke aus dem Schwarzwald Platz 9 unter den
Kosmetikmarken, die jedoch allesamt der konventionellen Kosmetik
zuzuordnen sind. Somit ist ANNEMARIE BÖRLIND die Nummer 1 der
Naturkosmetikmarken und darf sich ab sofort mit dem Siegel
„Deutschlands Beste Gesichtspflege & Kosmetik“ schmücken.

Pressekontakt:
Börlind GmbH
Silva Imken
Leiterin Unternehmenskommunikation & Online-Strategie
T: +49 (0)7051 6000-959
s.imken@boerlind.com

Original-Content von: Börlind GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/109254/4099494