Andrea Berg: Neues Studioalbum „MOSAIK“ belegt auch in Österreich und der Schweiz auf Anhieb Platz 1 der Album-Charts

Leutgeb Entertainment Group GmbH

Graz (ots) – Dreifach-Eins für „MOSAIK“: Nach der Top-Platzierung in Deutschland
hat sich Andrea Berg mit ihrem neuen Album auch in Österreich & der Schweiz
Platz 1 der Album-Charts gesichert

„Ich mache Musik mit der Seele, für mich sind gerade deshalb die persönlichen
Begegnungen und die direkten Rückmeldungen der Menschen das Allerwichtigste. In
den vergangenen beiden Wochen waren wir auf großer Fantour unterwegs. Ich bin
tief berührt, wie die Songs von ´MOSAIK´ die Menschen bewegen“, äußerte sich
Andrea Berg.Dreifach-Eins für „MOSAIK“: Nach der Top-Platzierung in Deutschland
hat sich Andrea Berg mit ihrem neuen Studioalbum auch in Österreich und der
Schweiz auf Anhieb Platz 1 der Album-Charts gesichert.

ANDREA BERG MOSAIK-LIVE ARENA TOUR

2018 widmete Andrea Berg nahezu komplett der Arbeit an ihrem neuen Album und der
Vorbereitung der MOSAIK-Live Arena Tour, die Ende November 2019 mit einer
Doppelkarriere in Stuttgart startet.

„Über zwei Jahre haben wir intensiv an ´MOSAIK´ gearbeitet, nun darf ich es
endlich hinaus in die Welt tragen und wir starten mit dem neuen Album gemeinsam
durch. Die unzähligen tollen Reaktionen meiner Fans in den letzten Wochen haben
mich sehr berührt, ich freue mich riesig auf unsere `MOSAIK`-Reise“, so Andrea
Berg.

Die erfolgreichste Sängerin der deutschen Chartgeschichte wird im Rahmen ihrer
MOSAIK-Live Arena Tour in weiteren 29 Städten zwischen 16.01.2020 und 28.03.2020
in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Herzen ihrer Fans erneut
verzaubern.

Mit einer einzigartigen Bühne aus der Event-Schmiede der Leutgeb Entertainment
Group, einer perfekten Showinszenierung mit tollen Überraschungsmomenten, der
bekannt mitreißenden Performance der Schlagerkönigin und dem neuen Album MOSAIK
an Bord erwartet die Konzertbesucher ein unvergesslicher Konzertabend. Die
vielfach preisgekrönte Künstlerin konnte in ihrer unvergleichlichen Karriere
Rekorde über Rekorde verzeichnen und seit 2003 schnellte jedes Album von Andrea
Berg auf Platz 1 der Charts. Hinzu kommen spektakuläre Live-Konzerte, die
generationenübergreifend begeisterten und in Serie für ausverkaufte Arenen in
Deutschland, Österreich und der Schweiz sorgten.

DAS NEUE ALBUM „MOSAIK“

In Deutschland hat die Ausnahmekünstlerin Maßstäbe gesetzt. Sie stand mit
insgesamt elf Alben an der Chartspitze – Rekord! Andrea Berg brachte acht Alben
hintereinander auf Platz 1 der offiziellen Deutschen Charts, dies gelang keiner
anderen Künstlerin.

Sie nimmt ihre Anhänger auf dem insgesamt 17. Studioalbum – dem dritten unter
dem eigenen Label Bergrecords – mit auf eine spannende musikalische Reise.
Liebe, Glück, Sehnsucht und Schmerz – die 15 brandneuen Titel formen gemeinsam
ein authentisches „MOSAIK“ des Lebens!

Mit dem Titelsong „MOSAIK“ hat Andrea Berg einen weiteren Hit geschaffen, der
sofort ins Ohr geht. „In jedem Scherbenmeer seh ich ein Mosaik, bunt und schön
wie das Licht, das den Morgen verspricht.“

Das Album besticht durch eine große musikalische Bandbreite, eingängige Melodien
und tiefgründige Texte wie beispielsweise das Duett „Ich bin wegen dir hier“ mit
Xavier Naidoo – ein Highlight, das Andrea Berg bis zuletzt als Überraschung für
ihre Fans zurückhielt.

„Ich habe Andrea 2016 kennengelernt und sie sofort in mein Herz geschlossen.
Nach unserem gemeinsamen Auftritt bei ihrem Open-Air in Aspach habe ich mich
gefreut, als Andrea mich letztes Jahr gefragt hat, ob ich mit ihr einen Song für
ihr neues Album singen möchte“, äußerte sich Xavier Naidoo.

„Das Leben hält für uns die unterschiedlichsten Mosaiksteinchen bereit: runde
und funkelnde, aber auch kantige und dunkle. Doch was auch immer passiert, eines
ist gewiss: Wir machen gemeinsam das Beste daraus – lasst uns keine Zeit
verlieren, 2019 wird unser Jahr“, so die vielfach preisgekrönte Künstlerin.

Das neue Album ist überall im Handel oder auf www.andrea-berg.de erhältlich!

Details zu den Tournee-Stationen finden Sie unter www.andrea-berg.de und unter
www.facebook.com/leutgebentertainmentgroup

Tickets gibt es unter www.eventim.de, www.oeticket.com, www.ticketcorner.ch und
allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickets für die Andrea Berg MOSAIK LIVE ARENA TOUR Jetzt bestellen!
(https://www.andrea-berg.de/live2020-arenatour)

Kontakt:
Leutgeb Entertainment Group GmbH
Janine Schwarz | Marketing
Tel.: +43 (0)3135 53577 3629
marketing@schwarzlsee.at

Original-Content von: Leutgeb Entertainment Group GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/129052/4248752

Andrea Berg: Das neue Studioalbum „MOSAIK“ startet direkt von 0 auf 1 der deutschen Album-Charts

Leutgeb Entertainment Group GmbH

Graz (ots) – Von 0 auf 1: Andrea Berg führt mit ihrem neuen Studioalbum „MOSAIK“
die deutschen Album-Charts an. Mit dem neuen Album geht Andrea Berg ab November
2019 auf große Tour.

Von 0 auf 1: Andrea Berg führt mit ihrem neuen Studioalbum „MOSAIK“ die
deutschen Album-Charts an. Das Album, welches am 5. April veröffentlicht wurde,
ist laut GfK-Entertainment zudem das im Jahr 2019 bisher am erfolgreichsten
gestartete Album überhaupt in Deutschland.

Andrea Berg, die sich gerade auf Fan-Tour in Deutschland befindet, sagt über
„MOSAIK“: „Über zwei Jahre haben wir intensiv an ´MOSAIK´ gearbeitet, nun
darf ich es endlich hinaus in die Welt tragen und wir starten mit dem neuen
Album gemeinsam durch. Die unzähligen tollen Reaktionen meiner Fans in den
letzten Tagen und Wochen haben mich sehr berührt, ich freue mich riesig auf
unsere `MOSAIK`-Reise.“

ANDREA BERG MOSAIK-LIVE ARENA TOUR

2018 widmete Andrea Berg nahezu komplett der Arbeit an ihrem neuen Album und der
Vorbereitung der MOSAIK-Live Arena Tour, die Ende November 2019 mit einer
Doppelkarriere in Stuttgart startet.

„Über zwei Jahre haben wir intensiv an ´MOSAIK´ gearbeitet, nun darf ich es
endlich hinaus in die Welt tragen und wir starten mit dem neuen Album gemeinsam
durch. Die unzähligen tollen Reaktionen meiner Fans in den letzten Wochen haben
mich sehr berührt, ich freue mich riesig auf unsere `MOSAIK`-Reise“, so Andrea
Berg.

Die erfolgreichste Sängerin der deutschen Chartgeschichte wird im Rahmen ihrer
MOSAIK-Live Arena Tour in weiteren 29 Städten zwischen 16.01.2020 und 28.03.2020
in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Herzen ihrer Fans erneut
verzaubern.

Mit einer einzigartigen Bühne aus der Event-Schmiede der Leutgeb Entertainment
Group, einer perfekten Showinszenierung mit tollen Überraschungsmomenten, der
bekannt mitreißenden Performance der Schlagerkönigin und dem neuen Album MOSAIK
an Bord erwartet die Konzertbesucher ein unvergesslicher Konzertabend. Die
vielfach preisgekrönte Künstlerin konnte in ihrer unvergleichlichen Karriere
Rekorde über Rekorde verzeichnen und seit 2003 schnellte jedes Album von Andrea
Berg auf Platz 1 der Charts. Hinzu kommen spektakuläre Live-Konzerte, die
generationenübergreifend begeisterten und in Serie für ausverkaufte Arenen in
Deutschland, Österreich und der Schweiz sorgten.

DAS NEUE ALBUM „MOSAIK“

Sie nimmt ihre Anhänger auf dem insgesamt 17. Studioalbum – dem dritten unter
dem eigenen Label Bergrecords – mit auf eine spannende musikalische Reise.
Liebe, Glück, Sehnsucht und Schmerz – die 15 brandneuen Titel formen gemeinsam
ein authentisches „MOSAIK“ des Lebens!

Mit dem Titelsong „MOSAIK“ hat Andrea Berg einen weiteren Hit geschaffen, der
sofort ins Ohr geht. „In jedem Scherbenmeer seh ich ein Mosaik, bunt und schön
wie das Licht, das den Morgen verspricht.“

Das Album besticht durch eine große musikalische Bandbreite, eingängige Melodien
und tiefgründige Texte wie beispielsweise das Duett „Ich bin wegen dir hier“ mit
Xavier Naidoo – ein Highlight, das Andrea Berg bis zuletzt als Überraschung für
ihre Fans zurückhielt.

„Ich habe Andrea 2016 kennengelernt und sie sofort in mein Herz geschlossen.
Nach unserem gemeinsamen Auftritt bei ihrem Open-Air in Aspach habe ich mich
gefreut, als Andrea mich letztes Jahr gefragt hat, ob ich mit ihr einen Song für
ihr neues Album singen möchte“, äußerte sich Xavier Naidoo.

„Das Leben hält für uns die unterschiedlichsten Mosaiksteinchen bereit: runde
und funkelnde, aber auch kantige und dunkle. Doch was auch immer passiert, eines
ist gewiss: Wir machen gemeinsam das Beste daraus – lasst uns keine Zeit
verlieren, 2019 wird unser Jahr“, so die vielfach preisgekrönte Künstlerin.

Das neue Album ist überall im Handel oder auf www.andrea-berg.de erhältlich!

Details zu den Tournee-Stationen finden Sie unter www.andrea-berg.de und unter
www.facebook.com/leutgebentertainmentgroup.

Tickets gibt es unter www.eventim.de, www.oeticket.com, www.ticketcorner.ch und
allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickets für die Andrea Berg MOSAIK LIVE ARENA TOUR Jetzt bestellen!
(https://www.andrea-berg.de/live2020-arenatour)

Kontakt:
Leutgeb Entertainment Group GmbH
Janine Schwarz | Marketing
Tel.: +43 (0)3135 53577 3629
marketing@schwarzlsee.at

Original-Content von: Leutgeb Entertainment Group GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/129052/4244645

Wer wird Westeros regieren?

Interwetten Group

WienTa´Xbiex (ots) – Wetten auf den Welthit Game of Thrones

Fast auf den Tag genau acht Jahre nach dem Start der Serie geht Game Of Thrones
am 15. April in die achte und letzte Staffel. Die entscheidende Frage dabei: Wer
wird am Ende auf dem Eisernen Thron sitzen?

Zur letzten Staffel des Welthits haben Fans nun die Möglichkeit bei Interwetten
eine Wette der besonderen Art zu platzieren und ihr Expertenwissen unter Beweis
stellen: wer wird letztendlich über Westeros herrschen?

Dominik Beier, Speaker of the Board der Interwetten Group:
„Unser Ziel ist es mit innovativen Wettangeboten neue Trends setzen und unseren
Kunden ein abwechslungsreiches Angebot ermöglichen. Kaum eine andere Serie hat
Menschen weltweit emotional so mitgenommen, wie Game of Thrones – und Emotionen
sind schließlich ein wesentlicher Bestandteil beim Wetten.“

Egal, wie die achte Staffel auch endet, Fernsehgeschichte dürfte auch sie wieder
schreiben. Schon jetzt ist Game Of Thrones eines der teuersten, aber auch
erfolgreichsten Formate aller Zeiten: Nur Saturday Night Live, das seit über 40
Jahren ausgestrahlt wird, gewann mehr Emmys. Keine Serie wurde jemals häufiger
heruntergeladen oder gestreamt. Nur „The Crown“, „Emergency Room“ und „The Get
Down“ kosteten in der Produktion einzelner Folgen mehr.

Die Game of Thrones Wette

https://www.interwetten.com/de/sportwetten/l/408813/game-of-thrones

Wetten ist unser Sport.

Interwetten ist einer der Pioniere der Branche und ermöglichte bereits 1997 als
erster Anbieter Online-Wetten. Zudem erhielt das Unternehmen mit Hauptsitz auf
Malta wiederholt Auszeichnungen für den besten Kundenservice. Interwetten bietet
rund 1,8 Millionen Kunden aus über 200 Ländern beste Unterhaltung und generiert
einen Wettumsatz von circa 1,4 Milliarden Euro. Neben der klassischen Sportwette
rundet ein umfangreiches Live-Wetten-Angebot, Casino, Live-Casino und eine
Vielzahl an spannenden Games das Portfolio ab.

Die Game of Thrones Wette Hier geht es zur GoT Wette
(https://www.interwetten.com/de/sportwetten/l/408813/game-of-thrones)

Kontakt:
Interwetten Group
Lukas Reichl, Leiter Sponsoring & PR
E-Mail:lukas.reichl@interwetten.com
Interwetten Presseportal:www.interwetten.org

Original-Content von: Interwetten Group, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/103748/4244009

Game of Thrones®: In Glas gegossen / Nordirland ist Hauptdrehort der erfolgreichen Serie / Zum Staffelfinale werden in Belfast sechs riesige Buntglasfenster enthüllt

Irland Information Tourism Ireland

Frankfurt am Main (ots) – Nach einer Dekade ist das Ende von Game
of Thrones® nah. Die erfolgreichste TV-Serie der Welt geht in ihre
achte und letzte Staffel. Als Vermächtnis und um dem
außerordentlichen Interesse gerecht zu werden, hat Nordirland als
Hauptdrehort sechs riesige Buntglasfenster mit den großen
Herrscherhäusern der Serie in Auftrag gegeben. Die Auswahl der Motive
erfolgte auf der Grundlage von Online-Suchbegriffen der Fans. Das
erste dieser Fenster wird heute in Belfast in der Nähe des Rathauses
enthüllt und repräsentiert das Haus Stark. Dessen Hauptsitz ist
Winterfell, Drehort war Castle Ward im County Down.

Zusätzlich wurde auf der Webseite www.ireland.com/glassofthrones
eine digitale Version des ersten Buntglasfensters freigeschaltet, die
weiteren folgen im Wochenabstand. Online können Fans sämtliche
abgebildeten Szenen eingehend erforschen und ein Foto hochladen, um
ein digitales Selfie zu kreieren, das sie mit Freunden über die
Sozialen Netzwerke teilen können.

Nach den zehn handgeschnitzten Türen aus dem Holz der Dark Hedges
(Königsweg) und dem gigantischen Wandteppich, der mit dem Ende der
Serie 88 Meter lang sein wird, laden auch die Buntglasfenster nach
Nordirland ein, um den 26 Drehorten von Game of Thrones® mit epischen
Schlachten, feuerspeienden Drachen, den eiskalten Weißen Wanderern
oder der Roten Hochzeit noch einmal ganz nahe zu sein. Fotos und
Videos zu den Buntglasfenstern stehen im Media Room von Tourism
Ireland zum Download bereit.

Links:
Game of Thrones Überblick: http://ots.de/z9k1E7
Game of Thrones Buntglasfenster: www.ireland.com/glassofthrones
GoT Türen: http://ots.de/C1OwMW
GoT Wandteppich: http://ots.de/72JBCt
Media Room Download: https://media.ireland.com/de-de/news-releases

(15.04.19-ot)

Pressekontakt:
Die Irland Information Tourism Ireland ist die touristische
Marketing-Organisation der Insel Irland: www.ireland.com /
Broschürenbestellung
Pressekontakt: presse@tourismireland.com, https://media.ireland.com

Original-Content von: Irland Information Tourism Ireland, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/51158/4246044

Die Ferien sind vorbei: Luke Mockridge holt Promis zurück an die Schulbank – neue Folgen „LUKE! Die Schule und ich“ ab Freitag in SAT.1 (FOTO)

SAT.1

Unterföhring (ots) –

„Ich bin gerne zur Schule gegangen“ – erklären einstimmig Lena
Meyer-Landrut, Guido Cantz, Thomas Hermanns und Bastian Pastewka.
Aber haben sie auch etwas behalten? Das zeigt sich zum Start der
neuen Staffel von „LUKE! Die Schule und ich – VIPs gegen Kids“ mit
Klassenleiter Luke Mockridge: Die vier Promis messen sich mit zwölf
Schülerinnen und Schülern der Schach-Grundschule St. Sebastian
(Raesfeld) sowie des Fußball-Gymnasiums Links der Weser (Bremen) – am
Freitag, 26. April 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1.

Auf die Teams warten zwölf Prüfungen aus der Grund-, Mittel- und
Oberstufe. Es geht nicht nur um Punkte und die persönliche Ehre,
sondern auch um 20.000 Euro für die (ehemaligen) Schulen des
Gewinner-Teams. „In Mathe, Chemie und Physik war ich eine absolute
Niete“, gesteht Eurovision Song Contest-Siegerin Lena Meyer-Landrut,
ihre Stärken liegen im Sport sowie in Biologie, Deutsch, Englisch und
Französisch. Guido Cantz, Thomas Hermanns und Bastian Pastewka setzen
auf dieselben Fächer. Reichen ihre körperliche Fitness und ihr Wissen
gegen die Schüler? Welcher Promi überrascht mit logischem Denken,
Geometrie- und Physik-Kenntnissen?

Der SAT.1 Fun Freitag: „LUKE! Die Schule und ich – VIPs gegen
Kids“ – ab 26. April 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Fotos zu „LUKE! Die Schule und ich – VIPs gegen Kids“ unter
http://presse.sat1.de/lukemockridge

Pressekontakt:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Petra Dandl
Tel. +49 [89] 9507-1169
Petra.Dandl@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Susi Lindlbauer
Tel. +49 [30] 3198-80 822
Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6708/4251667

ZDFinfo, Programmänderung / Mainz, 23. April 2019

ZDFinfo

Mainz (ots) –

Woche 18/19
Dienstag, 30.04.

Bitte neue Beginnzeiten beachten:

14.15 Der Buckingham-Palast – Geheimnisse, Affären, Skandale
Familiendramen
Großbritannien 2016

15.00 Der Buckingham-Palast – Geheimnisse, Affären, Skandale
Krieg und Frieden
Großbritannien 2016

( weiterer Ablauf ab 15.45 Uhr wie vorgesehen )

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/105413/4252176

„Hier ist es zu laut!“: dem Verkehrslärm auf der Spur (FOTO)

SWR – Südwestrundfunk

Baden-Baden (ots) –

Der SWR kümmert sich zum internationalen Tag gegen den Lärm am 24.
April um Anwohnerinnen und Anwohner besonders lauter Straßen.
Betroffene können den Lärm vor der eigenen Haustür messen und über
ein Onlineformular einen Hilferuf an das SWR Team des
Multimediaprojekts „Hier ist es zu laut!“ schicken. Das Formular und
Tipps zum richtigen Messen sind unter http://www.SWR.de/zulaut zu
finden, ebenso wie Ergebnisse der Messaktion, Wissenswertes und
Reportagen zum Thema Verkehrslärm.

Straßenverkehrslärm macht krank

76 Prozent der Bevölkerung fühlen sich durch den Lärm von PKW, LKW
und Motorrädern gestört. Lärm ist nicht nur ein Stressfaktor. Viele
werden von dem Krach auf den Straßen krank – er führt zu
Schlafstörungen und Kreislauferkrankungen. Straßenverkehrslärm ist
eines der größten Gesundheitsprobleme: In Baden-Württemberg und
Rheinland-Pfalz sind hunderttausende Menschen einem
Straßenverkehrslärm ausgesetzt, der nachts 55 Dezibel übersteigt.
Nächtlicher Lärm von mehr als 55 dB (A) gilt als
gesundheitsgefährdend, doch es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf
Schutz vor Straßenlärm. Ein entsprechendes Gesetz fordert das
Umweltbundesamt.

Mitmach-Aktion

Zum Internationalen Tag gegen den Lärm am 24. April 2019 ruft der
SWR seine Zuschauer, Hörer und User dazu auf, zu melden, wo der
Straßenverkehrslärm zu laut ist. Über ein Online-Formular auf
www.swr.de/zulaut können alle den Hilferuf „Hier ist es zu laut!“ an
das Redaktions-Team schicken. Auch das Hochladen eines Videos über
den vor dem Fenster vorbeirauschenden Verkehr ist möglich. Den Krach
kann jeder mit Handy-Apps messen, die ebenfalls auf www.SWR.de/zulaut
vorgestellt werden. Außerdem gibt es auf der Webseite eine Anleitung,
wie man am besten kalibriert und misst. Der Dezibel-Wert, ein
Kommentar dazu, der genaue Messort, das Datum und die Uhrzeit können
in das Online-Formular eingetragen werden. Alle Hilferufe werden in
den nächsten Wochen auf einer interaktiven Karte vermerkt und online
abrufbar sein.

Die SWR Messungen

An den Stellen, an denen der Straßenverkehr am lautesten ist und
die Anwohner am meisten leiden, misst das SWR Team mehrere Wochen
lang nach. Dabei nutzen die Reporter kalibrierte Messgeräte, die in
den Lärmzonen platziert werden. Diese Werte werden auf
www.SWR.de/zulaut veröffentlicht und zeigen, an welchen Orten während
der Messung der Lärm die Richtwerte überschritten hat und wann dort
die Empfehlungen der WHO (nicht) eingehalten wurden. Außerdem suchen
die SWR Reporter die für die Einhaltung der Richtwerte
Verantwortlichen.

Der Auftakt zum Themenschwerpunkt im Fernsehen und Radio Die SWR
Fachredaktionen Wissen, Umwelt & Ernährung und Auto berichten vom 24.
April bis 30. Oktober 2019 über das Thema. Am internationalen Tag
gegen Lärm beschäftigen sich im SWR Fernsehen die Nachrichten „SWR
Aktuell“, „Kaffee oder Tee“ und „Landesschau Baden-Württemberg“ mit
dem Thema Straßenlärm, ebenso wie die Hörfunkprogramme „SWR4“ in
Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sowie SWR1.

Weitere Infos unter:

www.SWR.de/zulaut http://SWR.li/hier-ist-es-zu-laut

und unter:

https://www.facebook.com/SWRFernsehen

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel. 07221 929 22285,
grit.krüger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7169/4251752

ZDFinfo, Programmänderung / Mainz, 23. April 2019

ZDFinfo

Mainz (ots) –

Woche 18/19
Mittwoch, 01.05.

Bitte Programmänderung und neue Beginnzeiten beachten:

8.30 Der Enkeltrick
Das organisierte Verbrechen am Telefon
Deutschland 2017

9.15 Abzocke Kaffeefahrt
Eingeladen und ausgenommen
Deutschland 2016

10.00 Tatort Wohnung
Vorsicht vor Einbrechern und Abzockern
Deutschland 2014

10.45 ZDFzoom
Globuli und guter Glaube
Homöopathie auf dem Prüfstand
Deutschland 2018

( weiterer Ablauf ab 11.30 Uhr wie vorgesehen )

Donnerstag, 02.05.

Bitte Programmänderung und neue Beginnzeiten beachten:

5.00 ZDFzoom
Hauptsache billig? – Das System Discounter
Deutschland 2019

5.30 Die Schnitzel-Industrie
Das Geschäft mit Deutschlands Schweinen

( weiterer Ablauf ab 6.30 Uhr wie vorgesehen )

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/105413/4252172

„Olaf macht Mut“ in vier neuen Folgen im Ersten

MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Leipzig (ots) – Ab 25. April philosophiert, sinniert und parliert
Olaf Schubert gemeinsam mit dem Comedian und Poetry Slamer Julius
Fischer wöchentlich donnerstags im Ersten, jeweils 23.30 Uhr in
seiner Show „Olaf macht Mut – Die Schubert Show!“ über die Themen
Heimat, Sport, Angst und Kriminalität sowie Demokratie.

Am 25. April befasst sich Olaf Schubert mit dem Thema Heimat und
zeigt als Heimathirsch im Pullunder deutsche Tugenden, die nicht
direkt auf der Hand liegen. Gut, mit zwei Legislaturperioden großer
Koalition und dem Ausscheiden der Nationalmannschaft in der WM
Vorrunde, steht man gerade nicht besonders gut da. Aber gibt es nicht
auch schöne Dinge in der Heimat?

Beim Thema Sport in „Olaf macht Mut“ am 2. Mai tauscht der
selbsternannte professionellste Passivsportler Deutschlands seinen
Pullunder gegen die Trainingsjacke. Sein Ziel: Der Adipositas seines
Co-Moderators Julius Fischer und der fortschreitenden Verfettung
seiner Band, den Existentialisten, sportiven Einhalt zu gebieten.
Weiterhin wird geklärt, ob die von Schubert selbst komponierte
Fußballoper „Mach ihn rein, sonst mach ich dich platt“ von den Kunst-
und Kulturkritikern Sachsens angenommen oder verrissen wird.

Beim Thema Angst und Kriminalität am 9. Mai fragt sich Schubert,
warum so wenig an die Einbrecher gedacht wird, die nicht einfach mit
67 in Rente gehen können, und die sich trotz Gicht und Arthritis
immer wieder durch schlecht gesicherte Fenster schleppen müssen, um
ihre Beute zu sichern. Die jüngere Generation sei kaum noch in der
Lage, den Enkeltrick anzuwenden, um ältere Mitbürger gnadenlos
abzuziehen, resümiert das Wunder im Pullunder. Aber: „Olaf macht
Mut!“.

Was Olaf Schubert unter Demokratie versteht, ist am 16. Mai zu
erfahren, denn seine Kollegen überreichen ihm ein Misstrauensvotum.
Aber Olaf wäre kein waschechter Demokrat, wenn er damit nicht
umzugehen wüsste. Kurzerhand schafft er die Demokratie ab, tauscht
Pullunder gegen Gewand, nimmt sich ein Diadem und krönt sich selbst
zur kindischen Königin Deutschlands.

Honorarfreie Fotos sind unter www.ardfoto.de abrufbar.

Pressekontakt:
MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Hopp,
Tel.: (0341) 3 00 64 32, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7880/4251735

ZDFinfo, Programmänderung / Mainz, 23. April 2019

ZDFinfo

Mainz (ots) –

Woche 17/19
Mittwoch, 24.04.

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:

8.23 Regelmäßig aktuelle Nachrichten
heute Xpress

8.25 ZDF-History
Die Krake – Die Geschichte der Stasi
Deutschland 2018

9.10 Mörderjagd
Mord ohne Leiche

( weiterer Ablauf ab 10.00 Uhr wie vorgesehen )

Bitte Beginnzeitkorrektur beachten:
17.20 Die 80er – Das explosive Jahrzehnt
1984-86: Superstars und Supergau
Deutschland 2017

( weiterer Ablauf ab 18.00 Uhr wie vorgesehen )

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:
20.55 Auf Verbrecherjagd – Blind für die Wahrheit

21.40 Mörderjagd
Die Sklavenhalter

22.20 Mörderjagd
Rasende Wut

23.05 Ermittler!
Lösung im Labor

23.35 Schuldig in Schweden – Das Drama von Arboga
Deutschland 2018

0.20 Ermittler!
Im Dunkel der Nacht

0.50 Der Polenmarkt – Grenzerfahrungen am Ladentisch
Deutschland 2017

1.35 auslandsjournal – die doku
Balkan-Stories
Der lange Weg nach Europa
Österreich 2019

2.20 Wut auf Brüssel – Polen, Ungarn und die EU
Deutschland 2019

3.20 Die sieben größten Gefahren für die EU
Deutschland 2019

4.05 Der neue Kalte Krieg – Mehr Atomwaffen für Europa?

4.50 Frontal 21-Dokumentation
Todesflug MH17 – Den Tätern auf der Spur
Deutschland 2019

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/105413/4252168