Paedi Protect AG und Felix Keisinger besiegeln Sponsor Vertrag / Warum der junge Spitzenathlet ein geradezu ideales Markengesicht für den Paedi Protect darstellt (FOTO)

Paedi Protect AG

Marburg / Schönau am Königssee (ots) – „Kopf voran im Eiskanal. Und das bei
rasantem Tempo von bis zu 145 km/h! Skeletonis erbringen absolute
Spitzenleistungen in punkto Schnelligkeit und Kraft.

Allen voran das große Nachwuchstalent Felix Keisinger (22), der in seiner
Altersklasse zu den besten Athleten weltweit zählt. Vier 1. Plätze beim Skeleton
Intercontinentalcup in Lake Placid und in Park City und bereits ein beachtlicher
3. Platz im Weltcup 2020 in Lake Placid sind nur einige seiner bisherigen
Erfolge. Und der im Zivilberuf als Sportsoldat engagierte Skeletoni zielt auf
weitere Top-Platzierungen ab: in Weltcup, WM und bei der Olympiade 2022.

„Zielorientiert, natürlich und sympathisch, so haben wir Felix Keisinger kennen
und schätzen gelernt. Denn diesen Eigenschaften messen wir auch in unserem
Unternehmen hohe Bedeutung zu“, erläutert Dr. Olaf Stiller,
Vorstandsvorsitzender der Paedi Protect AG seine Beweggründe fürs Sponsoring.
Das im Jahr 2013 gegründete Unternehmen ist auf die Entwicklung hochwertiger
Hautpflege- und Sonnenschutzprodukte für Kinder und Erwachsene spezialisiert.
Damit hält die Paedi Protect AG als Kopf-/Mützensponsor auch den ideal passenden
Sonnen- und Kälteschutz für die vielen Stunden in Eis und Schnee bereit.

„Nur Produkte ohne Tierversuche!“

„Das Produkt des Sponsors muss einfach zu mir und meinen Werten passen. Ob
Skeleton, Skifahren oder Wellenreiten – da ich mich praktisch das ganze Jahr im
Freien aufhalte, muss ich mich als hellhäutiger Typ besonders gut vor Sonne,
Wind und Kälte wappnen. Und weil mir unsere Umwelt sehr, sehr wichtig ist, sind
die Produkte von Paedi Protect ganz ideal für mich: Sie enthalten keine
Mikroplastikpartikel, Konservierungsmittel oder Parfums und sind außerdem, das
ist mir als begeisterter Katzenbesitzer besonders wichtig, ohne Tierversuche
entwickelt worden“, schildert Felix Keisinger seine Beweggründe.

Nachhaltig und made in Germany

„Ob Meeressonnencreme LSF 50+, Gebirgssonnencreme LSF 50+, Wind & Wettercreme
LSF15 oder Alpinsonnencreme 50+ – wir haben von Anfang an auf Nachhaltigkeit
gesetzt. Alle Produkte sind bereits vegan zertifiziert und ihre
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt“, erläutert der Vorarlberger
Hautarzt DDr. Gerald Rehor. Der Hautspezialist ist auch als Prüfarzt tätig und
war maßgeblich an der Entwicklung der PAEDIPROTECT Produkte, allesamt made in
Germany, beteiligt.

Pressekontakt:

Nathalie Plaum
06421-1675631
presse@paediprotect.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/127995/4492110
OTS: Paedi Protect AG

Original-Content von: Paedi Protect AG, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/127995/4492110

Magic Garden by THOMAS SABO – Frühjahr/Sommer-Kollektion 2020 inspiriert mit höchster Handwerkskunst und Rita Ora als Kampagnengesicht (FOTO)

THOMAS SABO GmbH & Co.KG

Lauf/Pegnitz (ots) – THOMAS SABO eröffnet die Frühjahr/Sommer-Saison 2020 mit
einer Vielzahl von Schmuck- und Uhrenneuheiten: Inspiriert von einem magischen
Garten sind Kolibri-, Kaleidoskop- und Libellendesigns die Statements der
Kollektion.

Feiner Steinbesatz in einem Mix aus Pastell- und Regenbogenfarben, Highlights
mit Gelbgoldvergoldung und bei Lichteinfall schimmernde Details setzen in der
naturinspirierten Schmuckkollektion aus Sterlingsilber fortan die neuen Trends.
Passende Uhren, Charms und neu interpretierte Klassiker lassen sich perfekt
damit kombinieren.

Rita Ora als globales Testimonial präsentiert die Kampagne und betont:
„Frühlingserwachen macht Lust auf Neues! Habe Mut, du selbst zu sein, und mache
deinen Look zur Message. Ein Style ist perfekt, wenn er genau zu dir passt!“

Die THOMAS SABO x Rita Ora Kollektion ist in THOMAS SABO Shops, unter
www.thomassabo.com sowie bei ausgewählten Partnern erhältlich. Jedes Design ist
in präziser Handarbeit entstanden und zeichnet sich durch eine hohe
Materialqualität aus.

Für die redaktionelle Verwendung steht Bildmaterial hier zum Download bereit:

https://nextcloud.thomassabo.com/s/jqcQr8MTBbeMckm

#RITAORAxTS, #MAGICbyTS

Über THOMAS SABO

THOMAS SABO ist international eines der führenden Schmuckunternehmen, das seine
vielseitigen Designs über einen selektiven und hochwertigen
Multi-Channel-Vertrieb anbietet. Über das Kernsegment des aufwendig von Hand
gearbeiteten Schmucks aus 925er Sterlingsilber hinaus designt und vertreibt
THOMAS SABO Uhren (seit 2009) und Sonnenbrillen (seit 2019). Das im Jahr 1984
von Thomas Sabo in Lauf an der Pegnitz, Süddeutschland, gegründete Unternehmen
ist weltweit mit über 3.100 Verkaufspunkten vertreten, darunter rund 260 Shops
sowie der Online-Shop unter www.thomassabo.com. THOMAS SABO zählt international
rund 1.600 Angestellte, am Heimatstandort beschäftigt das Unternehmen über 500
Mitarbeiter. Seit September 2019 expandiert THOMAS SABO in Deutschland und
Österreich mit exklusiven Private-Shopping-Erlebnissen im Direktvertrieb.

Pressekontakt:

THOMAS SABO GmbH & Co. KG
Felizia Kindermann
Head of International & Corporate PR
Tel: +49 – (0)9123 – 9715 0
Mail: press@thomassabo.com

THOMAS SABO GmbH & Co. KG
Sarina Förster
PR Manager Deutschland
Tel: +49 – (0)9123 – 9715 786
Mail: s.foerster@thomassabo.com

http://instagram.com/thomassabo
http://twitter.com/THOMASSABO
http://www.youtube.com/ThomasSaboOfficial

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/78321/4488208
OTS: THOMAS SABO GmbH & Co.KG

Original-Content von: THOMAS SABO GmbH & Co.KG, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/78321/4488208

news aktuell Blog ab sofort auch auf Englisch (FOTO)

news aktuell GmbH

Hamburg (ots) – Der Kommunikationsblog von news aktuell ist ab sofort
zweisprachig. Ausgewählte deutsche Beiträge stehen jetzt auch auf Englisch zur
Verfügung. Mit der Spracherweiterung will die dpa-Tochter einer zunehmend
international agierenden Kommunikationsbranche Rechnung tragen. Der news aktuell
Blog berichtet über Kommunikationsthemen wie PR, Marketing, Journalismus oder
HR.

„Unsere Zielgruppen werden immer internationaler. Viele Themen, die die
Kommunikationsbranche hierzulande bewegen, sind auch für unsere Kolleginnen und
Kollegen in anderen Ländern relevant. Andersherum gibt es viele internationale
Firmen, die sich auf dem deutschen Markt etablieren und sich für deutsche
Kommunikationsthemen interessieren“, sagt Edith Stier-Thompson,
Geschäftsführerin von news aktuell. „Daher wollen wir unseren Branchencontent
über nationale Sprachgrenzen hinaus zur Verfügung stellen und die internationale
Ausrichtung unserer Unternehmensstrategie vorantreiben.“

Nach dem optischen und inhaltlichen Relaunch im April 2019 hat news aktuell den
Blog nun um die englische Version erweitert. Im Blog werden vielfältige Themen
rund um die Bereiche Kommunikation, PR, Pressearbeit, Marketing, Journalismus,
Medien und Human Resources behandelt. In den Beiträgen geht es um Themen, die
die Branche aktuell antreiben – sei es als Best Practice-Beiträge, in Interviews
oder Gastbeiträgen von Experten.

https://www.newsaktuell.de/blog/

und

https://www.newsaktuell.com/blog/

Über news aktuell:

Als hundertprozentige Tochter der dpa verschafft news aktuell Unternehmen und
Organisationen einen effektiven Zugang zu Medien und Verbrauchern. Über die
smarten Tools ots und zimpel gelangen PR-Inhalte an alle Medienformate wie
klassische Printtitel, klickstarke Online-Portale oder soziale Netzwerke.
Zusätzlich veröffentlicht news aktuell sämtliche PR-Inhalte seiner Kunden auf
www.presseportal.de, einem der reichweitenstärksten PR-Portale Deutschlands.
Somit werden weltweit alle relevanten Multiplikatoren erreicht, von Redakteuren,
über digitale Influencer bis hin zu fachspezifischen Bloggern und interessierten
Verbrauchern. news aktuell ist seit 1989 am Markt und beschäftigt über 135
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Firmensitz ist in Hamburg. Weitere
Standorte sind in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München.

Pressekontakt:

news aktuell GmbH
Janina von Jhering
Stellvertretende Leiterin Konzernkommunikation
Telefon: +49 40/4113 – 32598
vonjhering@newsaktuell.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6344/4496643
OTS: news aktuell GmbH

Original-Content von: news aktuell GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6344/4496643

VISION.A 2020: Mit Early-Bird-Ticket 300 Euro sparen / VISION.A Award & Mediabudget sichern

VISION.A

Berlin (ots) – 500 Gäste, mehr als 50 Speaker, eineinhalb Tage Wissen und
Networking pur rund um die Frage: Wie sieht die Zukunft der Kommunikation im
digitalisierten Pharma- und Apothekenmarkt aus? All das erwartet Sie bei
VISION.A 2020. Doch das ist längst nicht alles: In einer spektakulären
Preisverleihung werden Healthcare-Helden mit den begehrten VISION.A Awards
ausgezeichnet. Jetzt noch bis 24. Januar 2020 kostenlos bewerben, Trophäe und
umfassendes Mediabudget abräumen.

Bei VISION.A treffen sich am 11. und 12. März 2020 Ideengeber, innovative Köpfe
und Brancheninsider des Pharma- und Gesundheitsmarktes. Die Fachkonferenz für
Pharma Digital von APOTHEKE ADHOC öffnet bereits zum fünften Mal ihre Türen –
erstmals mit dem Exklusivpartner NOVENTI und dem exklusiven Medienpartner
Healthcare Marketing. Getreu dem Motto „ALLES AUF KOMMUNIKATION“ dreht sich
dabei alles um aktuelle und künftige Kommunikationstrends in Pharma und
Apotheke. Und Sie können live dabei sein! Schnellsein lohnt sich: Jetzt noch bis
zum 31. Januar 2020 Ihr Ticket zum Early-Bird-Preis sichern und im Vergleich zum
regulären Ticket-Preis 300 Euro sparen.

Außerdem haben Kommunikationsprofis, Healthcare-Unternehmen und herausragende
eHealth-Start-ups die Chance, ihr erfolgreiches Projekt auf großer Bühne zu
sehen. Ob fesselnder Podcast, innovativer Behandlungsansatz oder besonders
nachhaltiges Konzept: Am 11. März 2020 werden zum fünften Mal Healthcare-Helden
in verschiedenen Kategorien mit den VISION.A Awards ausgezeichnet. Neben Ruhm,
Ehre und einer der begehrten Trophäen winken den Gewinnern Mediabudgets bei
APOTHEKE ADHOC im Gesamtwert von 50.000 Euro. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis
24. Januar 2020!

Freuen Sie sich in der disruptiven Atmosphäre des Kühlhaus Berlin auf eine
spektakuläre Awardverleihung, unsere legendäre After-Show-Party, inspirierende
Speaker, Innovationen zum Anfassen und natürlich Wissen nonstop mit
Networking-Charakter. Treten Sie in den Dialog mit Digitalexperten,
Marketingleads und wichtigen Entscheidern aus der Branche.

Das Team von VISION.A 2020 freut sich auf Sie!

Pressekontakt:

VISION.A / APOTHEKE ADHOC
WeWork Sony Center
Kemperplatz 1 Building A
10785 Berlin

Telefon: 030 – 80 20 80 500
E- Mail: vision.a@apotheke-adhoc.de
Internet: vision.apotheke-adhoc.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/138537/4496308
OTS: VISION.A

Original-Content von: VISION.A, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/138537/4496308

F.A.Z.-Gruppe erwirbt Mehrheitsanteil an Content-Marketing- und Digital-Agentur 3st

FAZIT Communication

Frankfurt (ots) – Die F.A.Z.-Gruppe beteiligt sich über ihre
Content-Marketing-Tochter FAZIT Communication mehrheitlich an der
Content-Marketing- und Digital-Agentur 3st aus Mainz. Mit der Beteiligung baut
der Verlag sowohl das Leistungsangebot als auch das Kundenportfolio im
wachsenden Markt des Content Marketing deutlich aus.

FAZIT Communication ist der Content-Marketing-Spezialist in der F.A.Z.-Gruppe
und realisiert mehrsprachige, crossmediale Kommunikationslösungen insbesondere
für gesellschaftliche und politische Institutionen wie das Auswärtige Amt, die
GIZ und den DAAD.

3st kommunikation mit ihrer Digitaltochter 3st digital ist eine der
profiliertesten Agenturen für Branding, Content und Digital und bedient mit gut
80 Mitarbeitern viele namhafte Kunden aus dem privatwirtschaftlichen Bereich,
u.a. ARD, Merck, Symrise und Volkswagen.

Leistungsspektrum und die Kundenportfolios von 3st und FAZIT Communication
ergänzen sich in komplementärer Weise und schaffen damit neue Wachstumschancen.
Gemeinsam werden beide Unternehmen die Herausforderungen digitaler Kommunikation
für die Kunden noch umfassender bedienen können.

Die geschäftsführenden Gesellschafter von 3st bleiben unverändert im
Unternehmen. Im Zuge der Akquisition wird die Digitaltochter 3st digital in 3st
integriert. Der Standort Mainz und die Marke 3st werden wie bisher
weitergeführt.

Hannes Ludwig, Geschäftsführer FAZIT Communication: „3st und FAZIT Communication
eint der hohe Anspruch an die inhaltliche, konzeptionelle und gestalterische
Exzellenz in der Umsetzung wirkungsvoller Kommunikation. Wir freuen uns über die
ideale Verstärkung durch 3st und die Marktchancen, die sich mit der neuen
Aufstellung eröffnen.“

Thilo Breider, Geschäftsführer 3st kommunikation: „Wir freuen uns auf die
Zusammenarbeit mit FAZIT Communication, denn sie ermöglicht unseren Kunden
Zugang zu erweiterten Kommunikations- und Beratungsleistungen, um ihre Marke im
digitalen Zeitalter weiter zu stärken. Gemeinsam sind wir in der Lage, neue
Projektdimensionen zu erschließen.“

Über FAZIT Communication

FAZIT Communication ist die Content-Marketing-Tochter der F.A.Z.-Gruppe und
sieht sich als Agentur für gesellschaftliche und politische Kommunikation mit
Sinn. Mit Kompetenz, Kreativität und Nachhaltigkeit realisiert die Agentur
anspruchsvolle Kommunikationslösungen für Kunden aus politischen und
gesellschaftlichen Institutionen sowie für Organisationen aus den Bereichen
Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft. Kennzeichnend für die Arbeit von FAZIT
Communication ist ihre hohe journalistische Kompetenz und ihre große Expertise
in mehrsprachigen crossmedialen Projekten. Zu dem namhaften Kundenportfolio
zählen unter anderem das Auswärtige Amt, die Deutsche Gesellschaft für
internationale Zusammenarbeit (GIZ), der Deutsche Akademische Austauschdienst
(DAAD) und die Fraport AG.

Mehr Informationen unter www.fazit-communication.de.

Über 3st

Um ganzheitliche Markenerlebnisse zu erschaffen, bündelt 3st seine Expertise aus
Branding, Content und Digital zu einer kraftvollen Einheit. Die Mainzer
Kreativagentur steht seit mehr als 20 Jahren für vielfach ausgezeichnetes
Design, faszinierenden Content und digitale Expertise. Rund 80 Spezialisten aus
Strategie, Design, Film, Programmierung und Redaktion arbeiten Tag für Tag
daran, Kommunikationslösungen zu schaffen, die Maßstäbe setzen – glaubwürdig,
lebendig und wirksam. Zu den langjährigen Kunden zählen u.a. Amprion, ARD,
Beiersdorf, Claas, Helaba, Merck, Knorr-Bremse, Oetker, TUI, Symrise, Volkswagen
und ZDF Enterprises.

Mehr Informationen unter www.3st.de.

Pressekontakt:

Hannes Ludwig, Geschäftsführer FAZIT Communication
Tel.: 069 / 75 91 – 1359
E-Mail: hannes.ludwig@fazit-communication.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/140444/4494933
OTS: FAZIT Communication

Original-Content von: FAZIT Communication, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/140444/4494933

Radio Advertising Summit: Die Gesellschaft entdeckt das Hören neu / In verschiedenen Panels, Talks und Vorträgen werden am 23. April alle relevanten Themen rund um Radio und Audio aufgegriffen. (FOTO)

RADIOZENTRALE GmbH

Berlin (ots) – Am 23. April lädt die Radiozentrale zum siebten Radio Advertising
Summit nach Köln in die Halle Tor 2 ein. In neuer Location werden aktuelle
Themen einer sich verändernden Medienlandschaft aufgegriffen, beleuchtet und
bewertet. Namhafte Experten liefern antworten zu den Fragen, wie wichtig das
Thema Glaubwürdigkeit von Medien und Marken insbesondere für die Kommunikation
mit den Konsumenten ist. Welche Aufgabe Radio und Audio im Vergleich zu anderen
Medien zukommt – vor allem vor dem Hintergrund, dass täglich 54 Mio. Menschen
Radio hören und dem Medium vertrauen. Welche neuen Entwicklungen bietet zudem
der Audiomarkt für Werbetreibende und warum muss der auditive Auftritt eine
zentrale Rolle im Marken-Branding spielen?

Gesellschaft und Medien

Zum Kongressauftakt wird Prof. Dr. Bernhard Pörksen in seiner Keynote die
aktuellen Herausforderungen für Medien und Werbewirtschaft aufzeigen, die sich
aus einer veränderten Kommunikation innerhalb der Gesellschaft ergeben. Zudem
befasst er sich mit den Termini des Vertrauens und der Verantwortung, welche für
Medien, Unternehmen und Marken in der Zielegruppenansprache einen immer größeren
Stellenwert einnehmen. Denn die steigenden Ansprüche der Konsumenten an Marken
und Unternehmen und die damit steigenden Kommunikationsbedürfnisse bedeuten auch
Veränderungen für ein aktuelles, authentisches, glaubwürdiges und vor allem
erfolgreiches Marketing.

„Von den großen Entwicklungen des Weltgeschehens bis hin zum ganz normalen
Alltag von uns allen ist ein Wandel zu verzeichnen, der für jeden spürbar und
bedeutungsvoll ist. Medien nehmen als Informationsmittler in diesem Zusammenhang
eine ganz besondere Rolle ein, weil sie ihren Teil zur Kultur des Miteinanders
und des Themensettings beitragen. Und ohne Frage sehen wir, dass Radio und Audio
in all ihren Facetten für die Menschen immer bedeutsamer werden“, sagt Grit
Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale. „Wenn es um Vertrauen und
Glaubwürdigkeit geht, ist Radio das Medium Nummer eins. Um sich der alltäglichen
Reizüberflutung zu entziehen und tiefer in Themen einzutauchen, nutzen die
Menschen die vielfältigen Audio-On-Demand-Angebote. Wir laden Sie herzlich ein,
beim Radio Advertising Summit live zu erleben, wie erfolgreiche auditive
Kommunikation gelingt und warum Audio als Marketinginstrument unverzichtbar ist.
In diesem Sinne – Think Audio. “

Auditive Updates in allen Facetten

In verschiedenen Panels, Talks und Vorträgen werden alle relevanten Themen rund
um Radio und Audio aufgegriffen, die derzeit die auditive Welt umtreiben. Von
den neuesten Entwicklungen in den Bereichen Podcast und Smart Speaker, von
Brandvoice und den Chancen und Herausforderungen für den Handel am Beispiel FMCG
und E-Commerce sowie neueste Studienergebnisse der Marktforschung. Bei diesen
steht die Wertung einzelner Medien aus der emotionalen Perspektive der Nutzer im
Mittelpunkt, um dem Marketing neue Messparameter zu liefern. Zudem werden
Senderinnovationen vorgestellt, auch die neuesten Trends und Entwicklungen in
Sachen Radio und Audio aus Europa sind Thema des Kongresses.

Moderiert wird der Summit gewohnt unterhaltsam von Barbara Schöneberger.

Die Anmeldung zum Kongress ist unter: www.radioadvertisingsummit.de möglich.

Über den Radio Advertising Summit

Der Radio Advertising Summit ist das zentrale Forum für den Dialog von
Top-Entscheidern aus der Werbe- und Radiobranche, der am 23. April 2020 zum
siebten Mal stattfindet. Im Fokus des Entscheidergipfels stehen aktuelle und
relevante Fragen des Werbemarktes. Namhafte Speaker und Branchenexperten
garantieren Diskussion und Dialog, Mehrwert und Meinung, Impulse und
Inspiration. Veranstalter des Radio Advertising Summit ist die Radiozentrale,
die gemeinsame Plattform der deutschen öffentlich-rechtlichen und privaten
Radiostationen. Die beiden Vermarkter AS&S Radio und RMS Radio Marketing Service
konnten als Hauptsponsoren gewonnen werden.

Pressekontakt:

Radiozentrale
Dr. Matthias Hoffmann
Leiter Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: matthias.hoffmann@radiozentrale.de
Tel.: 030 / 325 121 63
Fax: 030 / 325 121 69
www.radiozentrale.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/59030/4493537
OTS: RADIOZENTRALE GmbH

Original-Content von: RADIOZENTRALE GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/59030/4493537

Marketing Club Hamburg startet mit hochkarätigem Veranstaltungsprogramm in das 1. Halbjahr 2020 (FOTO)

Marketing Club Hamburg e.V.

Hamburg (ots) – Passend zum Jahresstart präsentiert der Marketing Club Hamburg
(MCHH) sein Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2020. Das Programm
bietet den Clubmitgliedern sowie Club-interessierten Gästen eine
abwechslungsreiche Mischung aus unterschiedlichen Formaten mit hochkarätigen
Speakern aus Unternehmen, Agenturen und Verbänden zu aktuellen Marketing-,
Vertriebs- und Kommunikationsthemen.

Den Jahresauftakt und Programmstart machte am 9. Januar der traditionelle
Neujahrsemfang des Marketing Clubs im Virtual Reality Headquarters Hamburg.
Dabei begrüßte Clubpräsident Prof. Dr. Wolfgang Merkle über 140 Clubmitglieder
und geladene Gäste im neuen Marketingjahr 2020 und gab einen Ausblick auf
wichtige und herausragende Projekte und Veranstaltungen des MCHH. „Das neue
Programm des ersten Halbjahres 2020 vereinigt eine Vielzahl spannender
Veranstaltungen mit Marketing-relevanten Insights – und liefert damit einen
wichtigen Beitrag für den Marketing-Standort Hamburg“, sagt Prof. Dr. Wolfgang
Merkle. Und Programm-Vorstand Peter Brawand ergänzt: „Die Vielzahl der neuen
Strömungen und Entwicklungen zeigt, wie dynamisch sich das Marketing heute
entwickelt – und das neue Programm reflektiert genau diese thematische Breite
und spannt den Bogen von klassischen Kommunikationsthemen bis zu New
Work-Themen“.

Ausgewählte Highlights des Programms sind:

„Next Level. Wie Kühne sich (immer wieder) neu erfindet.“ mit Kirsten Trenkner
(Leiterin Marketing/International Brand Director, Carl Kühne KG)

„10 Dinge, die Sie vom Hamburger Abendblatt nicht gedacht hätten.“ mit Vivian
Hecker (Leiterin des Gesamtbereichs Marketing und Events) und Lars Haider
(Chefredakteur, Hamburger Abendblatt)

„Die Entwicklung einer Luxusmarke“ mit Oliver Goessler (Director Europe &
Intern. Business Development, Montblanc)

„100 Jahre Popp – Vom Handelsmarken-Hersteller zum Marktführer“ mit Alexander
Schmolling, (Marketingleiter, Popp Feinkost GmbH)

„Kino, Popcorn, Netflix & Co. – Filmvermarktung in Zeiten sich wandelnder
Kundenpräferenzen“ mit Tim van Dyk (Senior Vice President Marketing Germany and
Austria, Warner Entertainment) und Joel Berger (Industry Leader Entertainment &
Media, Google Deutschland)

Das gesamte Programm des 1. Halbjahres 2019 gibt es zum Download unter:

http://ots.de/oT9q2c

Über Marketing Club Hamburg e.V.:

Unsere fast 650 Mitglieder aus allen Marketingfunktionen und Branchen machen
Hamburg zur Marketinghauptstadt Deutschlands – und das schon seit über 50
Jahren. Wir sind einer der größten Clubs in Deutschland, als Berufsverband für
die Führungskräfte und Experten im Marketing geben wir die Möglichkeit zu
anspruchsvollem und aktuellem Erfahrungsaustausch, zu einer attraktiven
beruflichen Weiterbildung und zum Knüpfen wertvoller persönlicher Kontakte.

Der Marketing Club Hamburg e.V. in den sozialen Netzwerken:

Web:
(http://www.marketingclubhh.de‚>http://www.marketingclubhh.de‚>http://www.marketingclubhh.de‚>http://www.marketingclubhh.de‚>http://www.marketingclubhh.de‚>http://www.marketingclubhh.de‚>http://www.marketingclubhh.de‚>http://www.marketingclubhh.de)ht
tp://www.marketingclubhh.de
Facebook: https://www.facebook.com/MarketingClubHH
twitter: https://twitter.com/MCHHeV
Xing: https://www.xing.com/net/pri21f137x/marketingclubhamburg

Pressekontakt:

MARKETING CLUB HAMBURG E.V.
Rothenbaumchaussee 17
20148 Hamburg
Ansprechpartner: Thorsten Scholz
Telefon 040 / 44 73 26
Telefax 040 / 41 83 10
E-Mail: info@marketingclubhh.org

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/42965/4488313
OTS: Marketing Club Hamburg e.V.

Original-Content von: Marketing Club Hamburg e.V., übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/42965/4488313

Ad Alliance macht für die HOSTA Group den Dschungel klar

Ad Alliance

Köln (ots) – 8. Januar 2020. Generationen zusammenbringen – das ist der
gemeinsame Nenner der HOSTA Group und der RTL-Erfolgsshow „Ich bin ein Star –
Holt mich hier raus!“ (IBES). Denn wenn ab dem 10. Januar der Dschungel ruft,
Promis und Sternchen dort einziehen und sich bizarren Herausforderungen stellen,
freuen sich Zuschauer und Werbekunden gleichermaßen. Schokoladen-Spezialist
HOSTA mischt in diesem Jahr erstmalig mit – und das in bewährter
Dschungel-Manier: Mit außergewöhnlichen TV Special Creations. Neben situativen
Cut Ins beinhaltet das Konzept der Ad Alliance zwei eigens kreierte
Sonderwerbeformen für den Süßwarenhersteller – den Animated-Icon-To-Cut-In und
den Telefon-Voting-Switch. Werbeintegrationen, mit denen sich HOSTA in die Riege
erfolgreicher Werbepartner einreiht, die ebenfalls mit unterschiedlichen
Sonderwerbeformen bei IBES Präsenz zeigen.

Während für die zwölf Kandidaten am 10. Januar um 21:15 Uhr das Rennen um die
Dschungelkrone beginnt, heißt es für HOSTA: Premierenauftritt. Dafür hat der
Schokoladen-Experte zwei eigene Promis am Start: Mr.Tom und Nippon. Die zwei
Klassiker mit Kultstatus, die die junge Generation zum Naschen verlockt und bei
Älteren Kindheitserinnerungen weckt, werden außergewöhnlich in Szene gesetzt.
Hierfür wurde das Animated-Icon-To-Cut-In entwickelt, das zum ersten Mal zum
Einsatz kommt. Im Laufe der Staffel wird das TV Special Ad mit drei
unterschiedlichen Motiven eingesetzt – beispielsweise, wenn das beliebte
Moderatoren-Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich in den Dschungel einziehen und
in gewohnt bissiger Manier die Jagd um die heißbegehrten Sterne kommentieren.
Genau eine dieser Trophäen ist Auslöser der kreativen Integration die damit
beginnt, dass ein Stern sowie Dschungelblätter aus dem oberen Bildschirmrand
nach unten fallen. Der Stern bleibt am unteren Bildschirmrand stehen, dreht sich
und zieht den Cut In auf, der die beiden HOSTA-Stars mit ihrer Botschaft „Ich
bin ein Star – Reiss mich auf!“ enthüllt. Ebenso hat der Telefon-Voting-Switch
seine Uraufführung. Immer dann, wenn der Zuschauer gefordert ist, seinen
Gefühlen freien Lauf lässt und via Telefon-Voting aktiv ins Geschehen eingreift,
sind auch Mr.Tom und Nippon mit dabei. Zuschauer sehen zunächst die übliche
Tafel mit den Telefonnummern der Camper, die sich nach einigen Sekunden in ein
individuell gestaltetes Board verwandelt, dass im Look-and-Feel des Kunden
gestaltet ist. Auch hier wird die Kreation mit einer Sternenflut eingeläutet und
bildet damit die Klammer zum Format. Abgerundet wird das Package mit situativen
Cut Ins, die Zuschauer bereits kennen und positiv bewerten. Nicht zuletzt durch
den direkten Bezug auf die aktuell ausgestrahlte Dschungelcamp-Handlung. Diese
harmonische Verbindung zwischen Marke und Format ist nur durch die enge
Abstimmung zwischen dem Redaktionsteam vor Ort, dem Kölner Sendezentrum und
HOSTA möglich. Betreuende Agentur der HOSTA Group ist H-ZWO in Köln.

Andreas Kösling, Geschäftsleiter Sales für Ad Alliance, erklärt die Faszination
Dschungel so: „Die Show emotionalisiert Zuschauer und Werbetreibende
gleichermaßen. Jeder will nach seinen Möglichkeiten dabei sein. Zuschauer als
‚Scharfrichter‘, Werbekunden durch die umgesetzten Integrationen als weitere
Protagonisten. Hierfür sorgt unsere Kreativ-Unit Solutions, die immer wieder
neue kreative Werbeformen entwickeln, die Marken harmonisch mit dem Format
verbinden – optisch als auch inhaltlich. Das wird auch diese Staffel wieder
zeigen. Dschungel-Zeit ist Live-Time, ist Team-Work, ist Talk-of-Town, sind
riesige Reichweiten verbunden mit intelligentem Humor.“

Laura Opferkuch, Geschäftsführerin bei der HOSTA Group: „Unsere Marke ist sowohl
Tradition als auch Moderne. Dies gilt es nun mit einer stärkeren Präsenz im
Markt zu untermauern. Unser Fokus liegt vor allem auf jüngeren Konsumenten und
daher suchen wir sehr gezielt aus, welche Kanäle und Umfelder zu unserer
Kommunikationsstrategie und zu unserem Auftritt passen. Modern, frech und
ausgefallen ist die Devise und das alles zusammengenommen geht kein Weg am
Dschungel vorbei. Das Special Ads Konzept der Ad Alliance entspricht genau
unseren Vorstellungen und wir freuen uns sehr, dass es nun bald los geht.“

Zur Ad Alliance:

Ad Alliance ist kompetenter Partner von Werbekunden und Mediaagenturen für die
individuelle Kreation und Orchestrierung crossmedialer Kampagnen und bedient
damit die steigende Nachfrage nach gattungsübergreifenden Vermarktungsangeboten
im Markt. Seit 2016 bündelt Ad Alliance die Kompetenzen starker Medienpartner:
IP Deutschland, G+J e|MS, smartclip, SPIEGEL MEDIA und als Dienstleister für
Media Impact – Qualitätsportfolio aus TV, Print, Digital, Addressable TV und
Audio Sie steht für Sonderinszenierungen über alle Plattformen, einschließlich
Native Advertising sowie Performance- und Influencer-Marketing. Neben der
inhaltlichen Ausgestaltung bietet Ad Alliance technische Lösungen von
Programmatic bis hin zur datenbasierten Ausspielung von Werbung. Gemeinsam
erreichen die von Ad Alliance vermarkteten Plattformen 99 Prozent der deutschen
Bevölkerung.

Pressekontakt:

Cordelia Wagner
Sprecherin Ad Alliance, Mediengruppe RTL Deutschland
cordelia.wagner@mediengruppe-rtl.de
Tel. 0221 456-74200

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/129273/4486281
OTS: Ad Alliance

Original-Content von: Ad Alliance, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/129273/4486281

AGF erweitert Angebot / Media Control und AGF beenden Zusammenarbeit / AGF baut Leistungsspektrum aus (FOTO)

AGF

Frankfurt am Main/Baden-Baden (ots) – Media Control und AGF Videoforschung
beenden ihre gute und langjährige Zusammenarbeit zum 31. Januar 2020. Die AGF
wird die Vermarktung der TV-Einschaltquoten künftig in Teilen selbst übernehmen
und damit ihr Angebotsportfolio ausbauen. Media Control hat seit Anfang der 90er
Jahre im Auftrag der AGF Videoforschung die deutschen Fernsehdaten vermarktet
und in den TV-Ratings Informationen zum Fernsehverhalten geliefert,
beispielsweise Sehdauern, Sehbeteiligungen, Marktanteile und Alter der
Zuschauer.

„Die Kooperation von Media Control und AGF Videoforschung war eine
Erfolgsgeschichte. Wir danken für die ausgesprochen gute, langjährige
Zusammenarbeit, die es uns ermöglicht hat, Datenverwerter wie Presse und
Produktionsfirmen fast drei Jahrzehnte zuverlässig mit AGF-Daten zu versorgen.
Nun geht die AGF den nächsten Schritt und erweitert ihr Portfolio“, sagt Kerstin
Niederauer-Kopf, Vorsitzende der Geschäftsführung der AGF Videoforschung.

„Media Control leistete mit der Vermarktung der TV-Einschaltquoten vor rund 30
Jahren Pionierarbeit. Wir waren eine der Ersten, die den Mehrwert transparenter
Chartauswertungen erkannten und haben eine bis heute gültige Währung für die
Medien erschaffen. In den letzten Jahren hat sich das Konsumverhalten deutlich
gewandelt, sodass wir uns nach reichlicher Überlegung dazu entschieden haben,
den TV-Bereich zurück in die kompetenten Hände der AGF zu geben. Für die immer
harmonische und partnerschaftliche Zusammenarbeit in den vielen Jahren bedanken
wir uns herzlichst und wünschen der AGF Videoforschung alles Gute für die neuen
Herausforderungen“, sagt Ulrike Altig, Geschäftsführerin Media Control.

Der Vertrag zwischen AGF und Media Control läuft planmäßig zum 31. Januar 2020
aus. Ab 1. Februar wird die AGF zum Ansprechpartner für Datenbezieher, die
bislang von Media Control beliefert wurden. Die Reichweitenforscher werden im
Zuge dieses Übergangs unter anderem individuelle Pressepakete einführen. „Damit
möchte die AGF insbesondere für die Pressedienste einen spezifischen Zuschnitt
ermöglichen“, sagt Kerstin Niederauer-Kopf.

Für Produktionsfirmen ist der Ansprechpartner künftig die GGmedia Forschung &
Beratung, ein ebenfalls von der AGF lizensierter Datenverwerter, der die
Unternehmen sowohl mit vorläufig als auch endgültig gewichteten Ratings
beliefert sowie mit sendungs- oder zeitschnittsbezogenen Auswertungen, Slot- und
Sendeplatzanalysen, durchschnittliche Marktanteils- und Reichweitenberechnungen
und Strukturdaten.

Über die AGF Videoforschung GmbH (www.agf.de)

Die AGF Videoforschung GmbH ist ein Unternehmen für neutrale
Bewegtbildforschung. Die AGF erfasst kontinuierlich und quantitativ die Nutzung
von Bewegtbildinhalten in Deutschland und wertet die erhobenen Daten aus. Sie
entwickelt ihr Instrumentarium mit einem mehrstelligen jährlichen
Millionenbetrag kontinuierlich weiter, um dem Markt täglich verlässliche Daten
über die Nutzung von Bewegtbildinhalten zu liefern. Dabei steht die AGF im engen
Austausch mit allen Marktpartnern, darunter Lizenzsender, Werbungtreibende und
Mediaagenturen.

Pressekontakt:

Kontakt AGF:
Presse:
Juliane Paperlein
Leiterin Unternehmenskommunikation | AGF Videoforschung GmbH
Tel. 069 / 95 52 60-55 | E-Mail: presse@agf.de oder
juliane.paperlein@agf.de

Laura Antonyan
Projektleiterin Events & Finanzen | AGF Videoforschung GmbH
Tel. 069 / 95 52 60-92 | E-Mail: presse@agf.de oder
laura.antonyan@agf.de

Datenbezug:
Aida Garnikyan
Leiterin Finanzen und Organisation | AGF Videoforschung GmbH
Tel. 069 / 95 52 60-20 | E-Mail: aida.garnikyan@agf.de
AGF Videoforschung GmbH | Gärtnerweg 4-8 | 60322 Frankfurt am Main
ww.agf.de

Kontakt Media Control:
Ulrike Altig
Geschäftsführerin I Media Control GmbH
Tel. 07221 / 309-100 I E-Mail: u.altig@media-control.de
www.media-control.de

Kontakt GGmedia Forschung & Beratung:
Gerhard Graf
GGmedia Forschung & Beratung GmbH
Tel. 089 / 680058-0 I E-Mail: quotenservice@ggmedia.de
www.ggmedia.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/105855/4478448
OTS: AGF

Original-Content von: AGF, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/105855/4478448

nah dran: Das neue Online-Magazin von Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten (FOTO)

Heinle, Wischer und Partner

Berlin (ots) – Mit ihrem neuen Online-Magazin sind Heinle, Wischer und Partner
ganz nah dran: Nah an dem, was sie bewegt, nah an den Menschen, deren
Geschichten sie erzählen und nah an ihren Bauaufgaben bis ins konkrete Detail:
https://nahdran.heinlewischerpartner.de

Aus eigens dafür produzierten Interviews, Videos, Bilderstrecken und
Textbeiträgen entsteht ein multimediales Erlebnis, das eine neue Nähe zu den
Projekten des Büros herstellt. In kurzen Clips geht es um die Persönlichkeiten
hinter den Projekten. In den Portraits stehen Personen im Mittelpunkt, die sich
aus unterschiedlichen Perspektiven mit Architektur auseinandersetzen.

Alle Inhalte verdeutlichen: Räume werden für und mit Menschen gedacht und
gemacht. Auf sie kommt es an. Und das Phänomen der Arbeit als Architekt
offenbart sich unter anderem darin, dass die Nähe zum Menschen nicht erst mit
dem gebauten Werk, sondern bereits im Prozess des Entwerfens entsteht.

Identität, Transformation, Zusammenleben und Zukunft sind die ersten
thematischen Bausteine des neuen Magazins, das von nun an weitere Horizonte
eröffnen will.

Heinle, Wischer und Partner ist ein Architekturbüro mit Leidenschaft für die
Architektur, Freude an der Qualität und Verantwortung für das Gemeinwesen. Acht
Partner leiten das Büro und arbeiten gemeinsam mit über 300 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern an sechs Standorten in Deutschland und im Ausland.

Bildmaterial: https://we.tl/t-kx1Elx2fJ3

Pressekontakt:

Philine Oberwalleney
Telefon 030 399920-99
info@heinlewischerpartner.de

Heinle, Wischer und Partner
Freie Architekten
Gutenbergstraße 4
10587 Berlin
https://www.heinlewischerpartner.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/139781/4472821
OTS: Heinle, Wischer und Partner

Original-Content von: Heinle, Wischer und Partner, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/139781/4472821