SKI OPENING 2019 SCHLADMING/PLANAI – Weltrekord „Die größte Gondel der Welt“

Leutgeb Entertainment Group GmbH

Schladming (ots) – Am 06. Dezember 2019 ist es wieder soweit – Schladming
startet mit dem legendären Ski-Opening und einer brandneuen Hauptseilbahn in die
Wintersaison 2019/20.

Alljährlich kommen tausende Skisportbegeisterte und Partytiger in die Region
Schladming-Dachstein, um den Einstand in die Wintersaison ausgiebig zu feiern.
Auch 2019 ist das SKI-OPENING in Schladming ein Event der Superlative, das in
seiner Konzeption, dem Design und Ablauf einzigartig ist. Dieses Jahr wird das
SKI-OPENING allerdings nicht nur die Wintersaison in Schladming eröffnen,
sondern auch die brandneue Hauptseilbahn.

Ein hochkarätiges EDM Line-Up mit TOP-Star DJ’s

Das LINE-UP umfasst eine mega Auswahl international renommierter DJs und ist ein
Garant für heiße Rhythmen und bestes Party-Feeling. So werden die TOP-STAR-DJs
DIMITRI VEGAS & LIKE MIKE gemeinsam mit LOST FREQUENCIES, W&W und MIKE WILLIAMS
das Planai-Stadion in einen einzigartigen Dancefloor verwandeln. Des Weiteren
werden DA TWEEKAZ & WILDSTYLEZ am 6.12.2019 für heiße Beats in Schladming
sorgen.

Auch das österreichische DJ-Duo DARIUS & FINLAY sowie die ROCKHARMONIX werden
den Fans im Planai-Stadion einheizen. Erstmals gibt es beim diesjährigen
SKI-OPENING ein PHASE 2 LINE-UP. Am 6. November 2019 wird dieses Line-Up
bekanntgegeben und man darf eine wirklich bombige Überraschung erwarten.

Die größte Gondel der Welt

Der Pate des Bühnendesigns war in Anlehnung an die Eröffnung der neuen
Hauptseilbahn schnell gefunden: Ein spektakuläres Bühnen-Design in Form einer
weltrekordverdächtigen, überdimensionalen Gondel wird den absoluten visuellen
Höhepunkt des diesjährigen SKI-OPENINGS darstellen. Modernste Licht-, Laser- und
Pyrotechnik werden das Planai-Stadion und den nächtlichen Himmel über Schladming
in ein Meer aus Feuer und Farbe tauchen. „Die größte Gondel der Welt“ wird ein
weiteres Meisterstück der Leutgeb Entertainment Group.

Die brandneue Hauptseilbahn

Auf die Schladminger Planai wird eine top moderne leistungsfähige 10er
Kabinenbahn der neuen Produktlinie „D-Line“ mit 153 Gondeln und einer
Förderleistung von 3.800 Personen pro Stunde gebaut. Mit einem barrierefreiem
Ein- und Ausstieg, größeren Kabinen, modernem Design und optimierten
Kassenbereichen werden die Planai-Hochwurzen-Bahnen den Gästen eine absolute
Top-Ausstattung am neuesten Stand der Technik bieten. Die neuen Kabinen bestehen
weitgehend aus Glas und sind mit Einzelsitzen aus einer Holz-Leder-Konstruktion
ausgestattet und sorgen für größtmöglichen Komfort. Ganzjährig können
verschiedene Wintersportprodukte, aber auch Sommerfreizeitgeräte transportiert
werden.

Nachhaltigkeit

Schladming entwickelt sich Richtung nachhaltigem Tourismus. Ein großes Thema ist
dabei der Abfallbereich – in den nächsten Jahren sollen auch bei Veranstaltungen
viele Maßnahmen gesetzt werden, um das Abfallaufkommen deutlich zu verringern.
Ein erster wichtiger Schritt wird beim Ski-Opening 2019 gesetzt.

Weiteres Pressematerial finden Sie direkt hier!
(https://www.ots.at/redirect/pressematerial)

Tickets ab sofort auf oeticket.com erhältlich!
(http://bit.ly/skiopening_schladming2019)

Weitere Informationen finden Sie auf: www.skiopeningschladming.com,
www.facebook.com/skiopeningschladming, www.schwarzlsee.at

Kontakt:
Leutgeb Entertainment Group GmbH
Janine Schwarz | Marketingleitung
+43 (0)3135 53577 3629
marketing@schwarzlsee.at

Original-Content von: Leutgeb Entertainment Group GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/129052/4353263

Viel Neues zum Jubiläum des 40. INT. JAZZFESTIVAL SAALFELDEN von 22.-25. August 2019

Saalfelden Leogang Touristik

Saalfelden Leogang (ots) – Das Jazzfestival Saalfelden feiert Geburtstag. Es
blickt dabei auf eine eindrucksvolle Geschichte zurück und schlägt zugleich mit
vielen Neuerungen die Brücke in die Zukunft.

Mehr als 70 Konzerte in der Stadt und auf den umliegenden Bergen

Zum 40. Jubiläum werden das Festival und sein Umfeld umgestaltet. Von bisher
etwas mehr als 40 Konzerten wird ab 2019 auf über 70 Konzerte aufgestockt, mehr
als 50 davon bei freiem Zugang. Es gibt zahlreiche neue Bühnen. Auf dem
Stadtplatz wird ein neues Festivalzentrum mit einer eigenen Konzertbühne und
einem jungen und attraktiven Gastronomiekonzept geschaffen. Es wird ein Platz,
auf dem es brutzelt und brodelt, ein Treffpunkt für Jung und Alt, für
Einheimische und internationale Besucher.

Neue Konzertreihe und „Artists in Residence“

Es wurde über ein Jahr lang an dem neuen Konzept gefeilt. Es gibt so viele
großartige Künstler und Künstlerinnen, deren Projekte kleinere und intimere
Räume brauchen. Der künstlerische Leiter Mario Steidl hat dazu mit Maja Osojnik
und Lukas König zwei Artists in Residence nominiert, die gleich mehrere Projekte
präsentieren werden – in einem alten, leerstehenden Bezirksgericht ebenso wie in
einer Buchbinderei. Weitere Konzerte finden sich beispielsweise in einer
Buchhandlung und im Museum Schloss Ritzen. Auf den umliegenden Almen kommen noch
einige Überraschungen hinzu – wie etwa eine ganztägig geführte Konzert-Wanderung
mit Musikern wie Lukas Kranzelbinder und Jim Black. Ein ganzer Park inmitten des
Ortes wird zum musikalischen Treffpunkt im Grünen – mit drei Tagen voller
DJ-Sets und Konzerten. Auch die sogenannte „Ranch“ – jener Ort, an dem das
Festival 1978 aus der Taufe gehoben worden ist – wird dieses Jahr erstmals
wieder bespielt.

Programm-Höhepunkte aus der ganzen Welt

Das Festival wird traditionell von einem österreichischen Künstler eröffnet, an
den ein Auftragsprojekt vergeben wird. Dieses Jahr fiel die Wahl auf den jungen
Bassisten Manu Mayr, der sich in einem Duo mit Susanna Gartmayer präsentieren
wird. Christian Muthspiel hat für Saalfelden das 18-köpfige Orjazztra Vienna
gegründet und Daniel Riegler präsentiert ebenso ein neues Projekt gemeinsam mit
Anthony Coleman. Auch zahlreiche internationale Künstler und Künstlerinnen sind
bereits fixiert: Sylvie Courvoisier aus den USA wird mit Ken Vandermark, Nate
Wooley und Tom Rainey ihr neues Album präsentieren, ebenso wie die Saxophonistin
Anna Webber. Selbstverständlich dürfen auch große Namen der aktuellen Jazz-Szene
nicht fehlen: Der Schlagzeuger Jim Black zeigt in Saalfelden ein brandneues
Projekt und der Ausnahme-Saxophonist Joshua Redman wird gemeinsam mit Ron Miles,
Scott Colley und Dave King eines seiner wenigen Europakonzerte spielen.

40. Int. Jazzfestival Saalfelden

Mehr als 70 Konzerte von 22.-25. August 2019

Datum: 23.08.2019

Ort: Saalfelden Leogang, Österreich

Url: http://www.jazzsaalfelden.com

Infos und Tickets Jetzt bestellen (https://www.jazzsaalfelden.com/de)

Kontakt:
Saalfelden Leogang Touristik GmbH
0043 6582 70660
info@saalfelden-leogang.at
www.saalfelden-leogang.com

Original-Content von: Saalfelden Leogang Touristik, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/53241/4341513

No Buzzer, no Problem: Nico Santos gibt #TVOG-Talenten in der Online-Show „The Voice: Comeback Stage by SEAT“ eine zweite Chance (FOTO)

The Voice of Germany

Unterföhring (ots) –

Kein Buzzer. Kein umgedrehter Stuhl. Das bedeutete bisher: Der
Traum bei „The Voice of Germany“ ist ausgeträumt. Doch jetzt gibt es
für ausgewählte Talente eine zweite Chance – in der Online-Show „The
Voice: Comeback Stage by SEAT“. Online-Coach Nico Santos pickt sich
die besten No-Buzzer-Talente bei den Blind Auditions sowie
Ausscheider aus den Battles und Sing Offs heraus und macht daraus
sein eigenes Team. Die beiden Web-Sieger treten im Halbfinale gegen
die Talente von Alice Merton, Rea Garvey, Sido und Mark Forster live
im TV an und haben wieder die Chance auf den Titel „The Voice of
Germany 2019“. Die Online-Show ist parallel zur neunten Staffel „The
Voice of Germany“, die ab 12. September 2019 donnerstags auf
ProSieben und sonntags in SAT.1 ausgestrahlt wird, auf
www.TheVoiceofGermany.de abrufbar. Parallel zur Sendung am Donnerstag
gibt es jede Woche eine neue Folge.

Nico Santos: „#TeamNico setzt auf das Überraschungsmoment: Meine
Talente haben die Chance, sich abseits der ganz großen ‚The
Voice‘-Bühne zu entwickeln – um dann im Halbfinale zuzuschlagen. Ich
freue mich schon auf die Blicke der anderen Coaches. Das wird
unglaublich.“

Der Modus der „The Voice: Comeback Stage by SEAT“: Welches Talent
setzt sich online durch? Genau wie im TV müssen die Comebacker
gegeneinander antreten. Nico Santos hat Woche für Woche die Qual der
Wahl. Wer lässt auf der Comeback Stage seine Mitstreiter hinter sich
und darf live im TV im Halbfinale gegen alle anderen Voice-Talente
antreten? Setzt sich Team Nico am Ende gegen Alice Merton, Sido, Mark
Forster und Rea Garvey durch und wird „The Voice of Germany“?

„The Voice: Comeback Stage by SEAT“ ab Donnerstag, 12. September
2019, auf www.TheVoiceofGermany.de

Weitere Infos rund um „The Voice of Germany“ finden Sie auf der
Presseseite http://presse.prosieben.de/TVOG2019.

Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Constanze Wagner
Tel. +49 [89] 9507-1171
Constanze.Wagner@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Susi Lindlbauer
Tel. +49 [30] 3198 – 80822
Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: The Voice of Germany, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/102110/4354153

„SWR3 New Pop Festival – Das Special“ mit Mark Forster, Lena, Matt Simons, Alice Merton und James Blunt (FOTO)

SWR – Südwestrundfunk

Baden-Baden (ots) –

Ausstrahlung der Musikshow mit Guido Cantz am 20. September 2019,
23:30 Uhr, im Ersten

Am Donnerstag, 12. September 2019 moderiert Guido Cantz die
TV-Show „New Pop Festival – Das Special“ im Baden-Badener
Festspielhaus. Gäste der Musiksendung sind Lena, Mark Forster, James
Blunt, Alice Merton und Matt Simons. Auch in diesem Jahr wird wieder
der Musikpreis „Pioneer of Pop“ verliehen. Im TV wird die Show am 20.
September um 23:30 Uhr im Ersten zu sehen sein.

Die Live-Acts

Sänger Mark Forster gehört derzeit zu den erfolgreichsten
deutschen Musikern. Seine Hits „Chöre“, „Au Revoir“ und „Flash mich“
wurden millionenfach gestreamt – und auch sein aktuelles Album
„Liebe“ begeistert mit erfolgreichen Songs wie „Einmal“. Neben Mark
Forster wird auch Lena beim „SWR3 New Pop Festival – Das Special“ auf
der Bühne stehen. Spätestens seit ihrem Sieg beim Eurovision Song
Contest im Jahr 2010 ist Lena nicht mehr aus der Musikbranche
wegzudenken. Ihr Musikstil hat sich gemeinsam mit der heute
28-Jährigen im Laufe der Jahre verändert. Derzeit begeistert sie mit
ihrem Album „Only Love, L“ ihre Fans. Singer/Songwriter Matt Simons
startete seinen musikalischen Erfolg in Deutschland im Jahr 2014 mit
der Single „Tear It Up“. Nach seinem Hit „Catch & Release“ widmet er
sich inzwischen vermehrt tiefgründigen Themen – unter anderem mit
seiner Single „We Can Do Better“. Mit seinem neuen Album „After The
Landslide“ tourt Matt Simons ab Oktober durch Deutschland. Alice
Merton stand bereits 2017 auf der „SWR3 New Pop“-Bühne – damals
präsentierte sie als Newcomerin unter anderem ihre Hitsingle „No
Roots“. Ihr aktuelles Album „Mint“ hält elf Titel bereit, die
Geschichten aus dem Leben der Sängerin erzählen. James Blunt ist seit
vielen Jahren erfolgreich im Musikbusiness. Der britische
Singer/Songwriter war bereits 2013 zu Gast beim „SWR3 New Pop
Festival“. Sein Erfolg dauert bis heute an, sodass er zu den
Highlights des diesjährigen Festivals zählt.

25 Jahre „SWR3 New Pop Festival“ Das „SWR3 New Pop Festival“
findet in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt. Die Popwelle bringt
jedes Jahr neue, angesagte Künstler aus dem In- und Ausland auf die
Bühnen der Kurstadt Baden-Baden. Diese verwandelt sich während der
Festivaltage in eine Musikmetropole, in der Fans den Stars hautnah
begegnen können. Festivalkünstler sind dieses Jahr Picture This,
Declan J Donovan, Dean Lewis, Lewis Capaldi, Justin Jesso, Dennis
Lloyd, Christopher, Dermot Kennedy The Faim, Freya Ridings und Sam
Fender. Im Rahmen eines Jubiläumskonzerts wird darüber hinaus auch
Tim Bendzko auf der Bühne stehen.

Kostenfreies Rahmenprogramm

Begleitet wird das „SWR3 New Pop Festival“ vom 12. bis 14.
September 2019 durch ein kostenfreies Rahmenprogramm. Nachmittags
können Besucher auf der Live-Bühne die Stars des Festivals im
Gespräch mit SWR Moderator Pierre M. Krause erleben. Am Abend gibt es
auf der Live-Bühne vor dem Kurhaus kostenfreie Konzerte. Im Museum
Frieder Burda können die Besucher des „SWR3 New Pop Festivals“ die
„SWR3 Live Lyrix“ besuchen und in der Trinkhalle wird eine besondere
Ausstellung die schönsten Momente aus 25 Jahren „SWR3 New Pop
Festival“ präsentieren. Auf den Party-Nächten kann abends in
verschiedenen Locations gefeiert werden. Wer die Konzerte von zuhause
aus anschauen will, kann sie im Video-Livestream auf www.SWR3.de oder
nach dem Festival im SWR Fernsehen und 3sat verfolgen.

Ausstrahlungstermine „SWR3 New Pop Festival – Das Special“ 2019

Das Erste 20.09.2019 23:30 Uhr – New Pop Festival – Das Special
SWR Fernsehen 5.10.2019 22:50 Uhr – SWR3 New Pop – Das Special

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links
unter: http://x.swr.de/s/newpopfeswtival

Mehr Informationen zum „SWR3 New Pop Festival“ sowie zum
Ticketverkauf auf www.SWR3.de/presse und www.SWR3.de. Pressekontakt:
Bruno Geiler, Tel. 07221 929 23273, bruno.geiler@SWR.de
Presse-Akkreditierungsanfragen richten Sie bitte an:
swr3npf@position.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7169/4354102

SWR1 Hits und Storys 2.0 / Neues Radioformat am Sonntagnachmittag / Geschichten hinter berühmten Popsongs ab 25. August in SWR1 Rheinland-Pfalz (FOTO)

SWR – Südwestrundfunk

Mainz (ots) –

Wer ist eigentlich diese Maggie May im Hit von Rod Stewart? Wen
meint Sting mit Roxanne und warum singt Tanita Tikaram davon, dass
alle guten Kinder Wanderschuhe haben? Tiefe Einblicke in die „Größten
Hits aller Zeiten“ gewähren SWR1-Musikchef Bernd Rosinus und
Moderatorin Andrea Ballschuh künftig an einem Sonntagnachmittag im
Monat im neuen Radioformat „Hits und Storys“ (ab 25. August, 13:00
Uhr bis 17:00 Uhr, SWR1 Rheinland-Pfalz).

Geschichten aus der Welt der Pop-Legenden Die skurrilen, manchmal
witzigen, manchmal erschütternden Geschichten aus der Welt der Stars
der Pop- und Rockmusik erzählt SWR1 Rheinland-Pfalz seit fünf Jahren
in der Reihe „Hits und Storys“ im Radio und auf den Bühnen in
Rheinland-Pfalz. Die Band „Pop History“ um Peter Kühn spielt dabei
die größten Hits aller Zeiten live.

Neues „Hits-und-Storys“-Team

Auch Bernd Rosinus und Andrea Ballschuh gehen ab Januar 2020 auf
Tour und präsentieren in Städten in Rheinland-Pfalz Geschichten
hinter den großen Hits. Bislang hat SWR1-Musikexperte Werner Köhler
„Hits und Storys“ erzählt. Er geht allerdings Anfang 2020 in
Ruhestand.

Mehr darüber und über die größten Hits aller Zeiten unter SWR1.de.
Dort findet man in Kürze auch den jüngsten SWR1-Flashmob zur
Einstimmung auf die „Hitparade“ im September.
https://www.swr.de/swr1/rp/

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links
unter: http://swr.li/swr1-hits-und-storys-2019

Pressekontakt: Inken Ebenau, Tel.: 06131 / 929 32254,
inken-duerten.ebenau@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7169/4353952

Große Stars und die SWR Fernsehfamilie hautnah erleben (FOTO)

SWR – Südwestrundfunk

Stuttgart (ots) –

„SWR Fernsehen Familienfest“ am Sonntag, 8. September 2019 auf dem
Gelände der Bundesgartenschau (BUGA) Heilbronn / Livesendung „SWR
Fernsehen Familienfest“ von 16 bis 18 Uhr im SWR Fernsehen

Am Sonntag, 8. September, kann man auf dem Gelände der
Bundesgartenschau in Heilbronn die Macher*innen sowie Gesichter des
SWR Fernsehens beim „SWR Fernsehen Familienfest“ aus nächster Nähe zu
erleben. Große wie kleine Besucher*innen bekommen die Gelegenheit,
hinter die Kulissen verschiedener Fernsehproduktionen zu blicken. Auf
der Showbühne gibt es musikalische Highlights wie Top-Act Nico
Santos, Marquess oder Kerstin Ott. „Verstehen Sie Spaß?“-Moderator
Guido Cantz sowie Kabarettist Christoph Sonntag sorgen für witzige
Unterhaltung. In der Programmwelt präsentieren sich Sendungen mit
Mitmachaktionen, darunter „Landesschau Baden-Württemberg“, „Kaffee
oder Tee“ oder der „Tigerenten-Club“. Außerdem können die Gäste
selbst aktiv werden – Nachrichten und das Wetter präsentieren oder
ein Spiel des Lieblingsfußballclubs kommentieren. Wer die
Veranstaltung nicht besuchen kann, ist eingeladen die Sendung „SWR
Fernsehen Familienfest“ von 16 bis 18 Uhr live im SWR Fernsehen zu
sehen, moderiert von SWR Moderator Florian Weber und SWR Reporterin
Kristin Haub.

Volles Unterhaltungsprogramm auf zwei Bühnen Auf zwei Bühnen
erwartet die Gäste des „SWR Fernsehen Familienfestes“ ein
abwechslungsreiches und buntes Unterhaltungsprogramm. Stephanie
Haiber empfängt ihre Gäste auf der Programmbühne. Sendungen wie
„Landesschau Baden-Württemberg“, „Kaffee oder Tee“, „Marktcheck“,
„SWR Sport“ und „Die Fallers“ gestalten Programme für die Bühne. Bei
Kindern sorgen vor allem der Tigerentenclub und die Show des
Europa-Parks für Begeisterung. Martin Seidler präsentiert das
Programm auf der Showbühne. Musikalischer Höhepunkt des Tages ist der
Auftritt des deutsch-spanischen Singer-Songwriters und Chart-Stürmers
Nico Santos. Sein Hit „Rooftop“ wurde fast eine halbe Million Mal
verkauft und hielt sich 32 Wochen lang in den deutschen Charts. Auch
die Popband Marquess sorgt mit ihren spanischen Sommerhits für gute
Laune. Mit Kerstin Ott und Vincent Groß freuen sich insbesondere
Schlagerfreunde über weitere hochkarätige Musik-Acts. „Verstehen Sie
Spaß?“-Moderator Guido Cantz und der Kabarettist Christoph Sonntag,
die ebenfalls auf der Showbühne zu sehen sein werden, sorgen mit Witz
und Humor für gute Unterhaltung.

Blicke hinter die Kulissen

Wie bereiten sich Moderator*innen auf eine Sendung vor? Welche
Aufgaben haben Kamerafrauen und -männer? Das „SWR Fernsehen
Familienfest“ bietet den Gästen zahlreiche Möglichkeiten, den
Fernsehmacher*innen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu blicken und
sich selbst vor der Kamera zu versuchen. Bekannte Gesichter des SWR
Fernsehens freuen sich auf Begegnungen mit den Zuschauer*innen, unter
anderem die SWR Wetter¬reporter, Tatjana Geßler, Lennert Brinkhoff,
Hendrike Brenninkmeyer, Johannes Zenglein und Jana Kübel.

Livesendung „SWR Fernsehen Familienfest“ SWR Moderator Florian
Weber und SWR Reporterin Kristin Haub tauchen in der zweistündigen
Livesendung ein in das vielfältige, bunte Programm. Sie blicken ihren
Kolleg*innen bei der Arbeit über die Schulter, holen bekannte
Gesichter für einen Plausch vor die Kamera und fangen die Stimmung
unter den Besucher*innen vor Ort ein. Außerdem sind auch die
Auftritte der Musik- und Comedy-Stars zu sehen. „SWR Fernsehen
Familienfest“ live vom Gelände der Bundesgartenschau Heilbronn von 16
bis 18 Uhr im SWR Fernsehen.

Die Erlebniswelt für die ganze Familie

„Mitmachen“ lautet das Motto beim „SWR Fernsehen Familienfest“,
bei dem sich auch die Kooperationspartner attraktive Aktionen
ausgedacht haben. Auf der virtuellen Achterbahnfahrt des Europa-Parks
können die Besucherinnen und Besucher ein besonderes Abenteuer
erleben. Beim KNAXGlücksrad der Kreissparkasse Heilbronn locken tolle
Gewinne. Spielerisch und informativ präsentiert DVB T2 HD den neuen
Standard des Fernsehempfangs. Beim Zehnsekundenlauf von INTERSPORT
geht es um Zeitgefühl, nicht um Geschwindigkeit. Im dmFototruck
erfahren Hobbyfotografinnen und -fotografen, wie sie mit ihren
Bildern Fotobücher und Tassen gestalten können. Spaß und Spannung
bieten Super Mario und die aktuellen Videospiele für die mobile
TVKonsole Nintendo Switch. Auf der Hüpfburg der Heilbronner Stimme
können die Kinder ausgelassen toben. Die familienfreundlichen
Ferienorte in Baden-Württemberg bieten ein umfangreiches Programm: Zu
kleinen Gärtnern werden die Kinder mit der SetzlingsPflanzAktion der
MainauKindergärtnerei. An der Frisbeewand des Erlebnisparks
Tripsdrill können Besucher ihre Geschicklichkeit unter Beweis
stellen. Das Spielmobil des Hochschwarzwald Tourismus lässt
Kinderherzen mit BalanceBikes, Rollerboards und Pedalos
höherschlagen. Der Wilmershof aus Titisee-Neustadt erfreut mit
leckerem selbstgemachten Bauernhofeis.

Ticketinfos

In den BUGA-Eintrittskarten (auch Dauerkarten) ist der Eintritt
zum „SWR Fernsehen Familienfest“ enthalten. Die BUGA-Tageskarten sind
am Sonntag, 8. September, aus Anlass des „SWR Fernsehen
Familienfests“ einmalig zum Preis von 12 Euro erhältlich. Kinder bis
zum 15. Geburtstag haben freien Eintritt. Junge Erwachsene bis zum
25. Geburtstag zahlen 8 Euro. Tickets für das „SWR Fernsehen
Familienfest“ sind online über https://buga2019.ticketfritz.de
erhältlich sowie an den Kassen der BUGA (nicht an anderen
Vorverkaufsstellen). Auf Wunsch können Eltern Armbänder für Ihre
Kinder erhalten, auf denen Name und Kontakt der Eltern steht. Sollten
sich Eltern und Kinder aus den Augen verlieren, können sich die
Sprösslinge an Erwachsene wenden, damit die Eltern kontaktiert
werden.

Das Bühnenprogramm beim „SWR Fernsehen Familienfest“

Showbühne (BUGA-Sparkassenbühne) ab 12 Uhr / Moderation: Martin
Seidler 12.00 Uhr: Begrüßung und Beginn des Bühnenprogramms mit SWR
Moderator Martin Seidler 12.12 Uhr: „Herzenssache“-Projekt: Circus
Pimparello 12:30 Uhr: Europa-Park Talent Academy Tanzgruppe „2K.UP“
12:35 Uhr: Vincent Gross 13:30 Uhr: Kerstin Ott 14.30 Uhr:
Kabarettist Christoph Sonntag 15:03 Uhr: Europa-Park Talent Academy
Tanzgruppe „2K.UP“ 15.10 Uhr: „Herzenssache“-Projekt: Circus
Pimparello 15:25 Uhr: Guido Cantz 16:10 Uhr: „Marquess“ 17.30 Uhr:
Nico Santos

Programmbühne (BUGA-Bühne im Holzpavillon) ab 12 Uhr / Moderation:
Stephanie Haiber 12:00 Uhr: Begrüßung und Beginn des Bühnenprogramms
mit SWR Moderatorin Stephanie Haiber 12:04 Uhr: „Stadt, Land, Quiz“
mit Jens Hübschen 12:22 Uhr: „Tigerenten Club“-Show Teerbrüggen mit
Günter Kastenfrosch 12:55 Uhr: „SWR Sport“-Show mit Lennert Brinkhoff
13:26 Uhr: „DVB-T2 HD“ Info-Show 13:42 Uhr: „Kaffee oder Tee“-Show
mit Martin Seidler 14:32 Uhr: „Tigerenten Club“, Sendungsshow mit
Johannes Zenglein 15.04 Uhr: „25 Jahre Fallers“ mit Anne von Linstow,
Alessio Hirschkorn und Karsten Dörr 15:20 Uhr: „Landesschau
Baden-Württemberg“ mit Jana Kübel 16:08 Uhr: „Marktcheck“-Quiz mit
Hendrike Brenninkmeyer 16:25 Uhr: „Stadt, Land, Quiz“ mit Jens
Hübschen 16:56 Uhr: „SWR Aktuell“ – Gespräch mit Stephanie Haiber,
Georg Bruder und Sascha Becker 17:09 Uhr: „natürlich!“ mit Tatjana
Geßler 17:20 Uhr: „DVB-T2 HD“ Info-Show 17:33 Uhr: „Marktcheck“-Quiz
mit Hendrike Brenninkmeyer 17:50 Uhr: „Tigerenten Club“-Show
Teerbrüggen mit Günter Kastenfrosch

Das SWR Fernsehen Familienfest im Radio und Fernsehen:

– Samstag, 7.9., 19:30-20:00 Uhr: SWR Fernsehen, „SWR Aktuell“
live vom BUGA-Gelände

– Sonntag, 8.9., 12:00-17:00 Uhr: SWR4 Baden-Württemberg, „Sonntag
Nachmittag“ live aus dem SWR BUGA-Studio (Fruchtschuppen)

– Sonntag, 8.9., 16:00-18:00 Uhr: SWR Fernsehen, Livesendung vom
SWR Fernsehen Familienfest

– Dienstag, 21.9., 18:45-19.30 Uhr: SWR Fernsehen, „Stadt, Land,
Quiz“ mit Jens Hübschen

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7169/4353415

SKI OPENING 2019 SCHLADMING/PLANAI – Weltrekord „Die größte Gondel der Welt“

Leutgeb Entertainment Group GmbH

Schladming (ots) – Am 06. Dezember 2019 ist es wieder soweit – Schladming
startet mit dem legendären Ski-Opening und einer brandneuen Hauptseilbahn in die
Wintersaison 2019/20.

Alljährlich kommen tausende Skisportbegeisterte und Partytiger in die Region
Schladming-Dachstein, um den Einstand in die Wintersaison ausgiebig zu feiern.
Auch 2019 ist das SKI-OPENING in Schladming ein Event der Superlative, das in
seiner Konzeption, dem Design und Ablauf einzigartig ist. Dieses Jahr wird das
SKI-OPENING allerdings nicht nur die Wintersaison in Schladming eröffnen,
sondern auch die brandneue Hauptseilbahn.

Ein hochkarätiges EDM Line-Up mit TOP-Star DJ’s

Das LINE-UP umfasst eine mega Auswahl international renommierter DJs und ist ein
Garant für heiße Rhythmen und bestes Party-Feeling. So werden die TOP-STAR-DJs
DIMITRI VEGAS & LIKE MIKE gemeinsam mit LOST FREQUENCIES, W&W und MIKE WILLIAMS
das Planai-Stadion in einen einzigartigen Dancefloor verwandeln. Des Weiteren
werden DA TWEEKAZ & WILDSTYLEZ am 6.12.2019 für heiße Beats in Schladming
sorgen.

Auch das österreichische DJ-Duo DARIUS & FINLAY sowie die ROCKHARMONIX werden
den Fans im Planai-Stadion einheizen. Erstmals gibt es beim diesjährigen
SKI-OPENING ein PHASE 2 LINE-UP. Am 6. November 2019 wird dieses Line-Up
bekanntgegeben und man darf eine wirklich bombige Überraschung erwarten.

Die größte Gondel der Welt

Der Pate des Bühnendesigns war in Anlehnung an die Eröffnung der neuen
Hauptseilbahn schnell gefunden: Ein spektakuläres Bühnen-Design in Form einer
weltrekordverdächtigen, überdimensionalen Gondel wird den absoluten visuellen
Höhepunkt des diesjährigen SKI-OPENINGS darstellen. Modernste Licht-, Laser- und
Pyrotechnik werden das Planai-Stadion und den nächtlichen Himmel über Schladming
in ein Meer aus Feuer und Farbe tauchen. „Die größte Gondel der Welt“ wird ein
weiteres Meisterstück der Leutgeb Entertainment Group.

Die brandneue Hauptseilbahn

Auf die Schladminger Planai wird eine top moderne leistungsfähige 10er
Kabinenbahn der neuen Produktlinie „D-Line“ mit 153 Gondeln und einer
Förderleistung von 3.800 Personen pro Stunde gebaut. Mit einem barrierefreiem
Ein- und Ausstieg, größeren Kabinen, modernem Design und optimierten
Kassenbereichen werden die Planai-Hochwurzen-Bahnen den Gästen eine absolute
Top-Ausstattung am neuesten Stand der Technik bieten. Die neuen Kabinen bestehen
weitgehend aus Glas und sind mit Einzelsitzen aus einer Holz-Leder-Konstruktion
ausgestattet und sorgen für größtmöglichen Komfort. Ganzjährig können
verschiedene Wintersportprodukte, aber auch Sommerfreizeitgeräte transportiert
werden.

Nachhaltigkeit

Schladming entwickelt sich Richtung nachhaltigem Tourismus. Ein großes Thema ist
dabei der Abfallbereich – in den nächsten Jahren sollen auch bei Veranstaltungen
viele Maßnahmen gesetzt werden, um das Abfallaufkommen deutlich zu verringern.
Ein erster wichtiger Schritt wird beim Ski-Opening 2019 gesetzt.

Weiteres Pressematerial finden Sie direkt hier!
(https://www.ots.at/redirect/pressematerial)

Tickets ab sofort auf oeticket.com erhältlich!
(http://bit.ly/skiopening_schladming2019)

Weitere Informationen finden Sie auf: www.skiopeningschladming.com,
www.facebook.com/skiopeningschladming, www.schwarzlsee.at

Kontakt:
Leutgeb Entertainment Group GmbH
Janine Schwarz | Marketingleitung
+43 (0)3135 53577 3629
marketing@schwarzlsee.at

Original-Content von: Leutgeb Entertainment Group GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/129052/4353263

„Daniel Barenboim und das West-Eastern Divan Orchestra“: Konzert von den Salzburger Festspielen im 3satFestspielsommer (FOTO)

3sat

Mainz (ots) –

Samstag, 24. August 2019, 20.15 Uhr
Erstausstrahlung

Das West-Eastern Divan Orchestra besteht zu gleichen Teilen aus
israelischen und arabischen Musikern und beweist so, dass sich die
Macht der Musik von weltlichen Konflikten nicht aufhalten lässt. 3sat
präsentiert das Konzert „Daniel Barenboim und das West-Eastern Divan
Orchestra“ von den Salzburger Festspielen 2019 im Rahmen des
3satFestspielsommers am Samstag, 24. August 2019, um 20.15 Uhr in
Erstausstrahlung.

Im Mittelpunkt steht das erste Klavierkonzert in b-Moll von Peter
Iljitsch Tschaikowski. Der russische Komponist wollte es eigentlich
seinem Freund, dem Pianisten Nikolai Rubinstein, widmen. Doch der
lehnte zunächst entrüstet ab. Das Konzert sei „trivial, wertlos und
völlig unspielbar“. Rubinstein hatte bald allen Grund, seine Meinung
zu ändern. Denn nach der Uraufführung 1875 in Boston wurde das
Konzert zu einem weltweiten Erfolg – und hat bis heute nichts von
seiner Wirkung verloren.

Solistin ist die argentinische Pianistin Martha Argerich. Kritiker
rühmen ihre mühelose, scheinbar intuitive Beherrschung des Klaviers.
Seit mehr als 60 Jahren spielt sie auf höchstem Niveau und hat mit
fast allen großen Dirigenten und Instrumentalisten
zusammengearbeitet. Besonders mit Daniel Barenboim, der wie sie aus
Buenos Aires stammt, verbindet sie eine jahrzehntelange Freundschaft.
Umrahmt wird das Programm von Franz Schuberts Sinfonie in h-Moll, der
„Unvollendeten“, und dem „Konzert für Orchester“ von Witold
Lutoslawski. 3sat zeigt eine Aufzeichnung aus dem Großen
Festspielhaus vom 14. August 2019.

Im Anschluss, um 21.55 Uhr, folgt im 3satFestspielsommer „Klassik
am Dom – Martin Grubinger: Heimspiel 4.0“. Bei dem Open-Air-Konzert
im österreichischen Linz präsentiert Multi-Percussionist Martin
Grubinger Stücke „Von John Williams bis Bach“.

Der 3sat-Festspielsommer im Überblick: https://kurz.zdf.de/nym/

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 – 70-16293;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/festspielsommer2019

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6348/4353261

Deutsches Jugendherbergswerk steuert mit der ersten fahrenden Jugendherberge der Welt auf neuen Wegen (FOTO)

DJH – Deutsches Jugendherbergswerk

Köln (ots) –

Die Jugendherbergen sind aus ihrer Tradition heraus dort, wo vor
allem junge Menschen zusammenkommen und ein sozialer und kultureller
Austausch stattfindet. Deshalb ist es für das Deutsche
Jugendherbergswerk (DJH) wichtig, mit ideenreichen Aktionen zu
zeigen, dass die Jugendherbergsidee auch über 100 Jahre nach ihrer
Entstehung nichts von ihrem ursprünglichen Spirit eingebüßt hat. Eine
solche Aktion hat das DJH jetzt mit der ersten fahrenden
Jugendherberge der Welt an den Start gebracht. Von der Jugendherberge
Köln-Deutz aus ist am Donnerstag die #JugendherbergeMobil
aufgebrochen, um insgesamt 12 musikbegeisterte junge Menschen nach
Thüringen zu bringen. Über 40.000 Besucher reisen dort in dieser
Woche zum SonneMondSterne Festival an: eines der größten und ältesten
Open-Air-Festivals der elektronischen Tanzmusik in Europa. In der
ersten fahrenden Jugendherberge bietet das DJH den Gästen der
Jungfernfahrt dabei aber weit mehr als nur eine komfortable Anreise-
und Übernachtungsmöglichkeit.

Mehr als nur eine fahrende Unterkunft mit modernen Stockbetten

Neben modernen Stockbetten und Bad verfügt die
#JugendherbergeMobil auch über Gemeinschaftsräume, in denen
beispielweise analog und digital gespielt oder einfach gemeinsam
gechillt werden kann. Komplettiert wird das Engagement des DJH durch
gemeinschaftliche und nachhaltige Aktionen auf dem Festival selbst,
die für ein stimmungsvolles Kulturerlebnis sorgen. „Die erste Nacht
in der #JugendherbergeMobil war super und auf jeden Fall bequemer als
im Zelt – anfangs war ich schon ein bisschen skeptisch, wie es hier
im Bus sein würde, aber es ist toll und man lernt ganz neue Leute
kennen und macht etwas gemeinsam, ich bin begeistert“, sagt Tanja,
die, wie die elf anderen Premierengäste, ihren Aufenthalt in der
#JugendherbergeMobil in den vergangenen Wochen bei Verlosungen auf
den Social-Media-Kanälen des DJH gewonnen hatte. „Nach dem großen
Erfolg der ersten Pop-Up-Jugendherberge zur gamescom 2018, wollten
wir auch in diesem Jahr wieder auf kreative Art und Weise zeigen, was
Jugendherberge heute ausmacht und für welche Werte und gemeinnützigen
Ideale wir als DJH stehen. Jugendherbergen, egal ob auf Rädern, in
den Bergen, in Wäldern oder in Burgen, sind Orte der gelebten
Völkerverständigung, des kulturellen Austauschs und der gelebten
Gemeinschaft – dafür wollen wir junge Menschen begeistern, denn das
Leben und Erleben dieser Ideale ist gerade in der heutigen Zeit
vielleicht wichtiger denn je“, so Oliver Peters, stellvertretender
DJH-Hauptgeschäftsführer.

Weitere Informationen zum Projekt sowie Fotos und Eindrücke aus
der #JugendherbergeMobil finden Sie auf den Social-Media-Kanälen des
DJH sowie im Internet unter www.jugendherberge.de/mobil.

Deutsches Jugendherbergswerk (DJH)

Das DJH ist ein eingetragener Verein und mit mehr als 2,4
Millionen Mitgliedern einer der größten gemeinnützigen Verbände in
Deutschland. Jährlich werden zehn Millionen Übernachtungen von
Schulklassen, Jugendgruppen, Familien und Einzelgästen erreicht.
Modernes Ambiente, günstige Preise und Qualitätsstandards
kennzeichnen die rund 500 Jugendherbergen bundesweit. Mit zahlreichen
Aktionen und Events setzt sich das DJH aktiv dafür ein, die
weltoffene Begegnung junger Menschen zu fördern. Seit mehr als einem
Jahrhundert bieten die deutschen Jugendherbergen pädagogischen
Erfahrungsraum und gezielte Programme zu Themen wie Umwelt, Sport,
Kultur, Gesundheit und Natur.

Pressekontakt:
Justin Blum
Kommunikation
Die Jugendherbergen
Deutsches Jugendherbergswerk
Hauptverband für Jugendwandern
und Jugendherbergen e.V.
Leonardo-da-Vinci-Weg 1
32760 Detmold
Tel.: +49 5231 7401 404
Fax: +49 5231 7401 425
justin.blum@jugendherberge.de
www.jugendherberge.de

Original-Content von: DJH – Deutsches Jugendherbergswerk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/33673/4345023

Thomas Gottschalk zu Gast bei Pierre M. Krause (FOTO)

SWR – Südwestrundfunk

Baden-Baden (ots) –

„Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“ ist zurück mit neuen
Folgen / erster Gast: Thomas Gottschalk, Di. 24. September 2019,
23:30 Uhr im SWR Fernsehen

Pierre M. Krause meldet sich im Dienste der gepflegten
Latenight-Unterhaltung mit neuen Folgen zurück: Zum Staffelauftakt zu
Gast im Studio ist das Entertainment-Urgestein Thomas Gottschalk. Zu
sehen am Dienstag, 24. September, 23:30 Uhr im SWR Fernsehen. Weitere
Gäste der kommenden Folgen: Olli Dittrich, Adel Tawil, Guido Cantz
und viele mehr.

Ein Stück deutsche Fernsehgeschichte

Gottschalk ist einer der bekanntesten Moderatoren Deutschlands und
hat mit „Wetten, dass…?“ Fernsehgeschichte geschrieben. Mit dieser
und vielen anderen Shows hat er die deutsche TV-Landschaft geprägt,
feierte mit seinem Kumpel Mike Krüger in den 80er-Jahren Kinoerfolge
mit den „Supernasen“-Filmen und war über viele Jahre der Mann, der
internationale Stars ins deutsche Fernsehen brachte. Auch heute deckt
er die ganze Palette der Unterhaltung ab und ist so aktiv und präsent
wie eh und je: von der großen Samstagabendshow „Denn Sie wissen
nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ (RTL)
bis zur Literatursendung „Gottschalk liest?“ im Bayerischen Rundfunk.
Gottschalk hat viel erlebt und viel zu erzählen – nach „Herbstblond“
erscheint mit „Herbstbunt“ nun sein neues Buch. Dieses Mal erzählt
der Neunundsechzigjährige aus Kulmbach vom Älterwerden: „Ich im Kampf
gegen die Vergreisung. Das ist meine letzte große Herausforderung.
Ich werde sie bewältigen – top, die Wette gilt!“.

Fernsehanfänge in Baden-Baden

Der Besuch im Studio der „Pierre M. Krause Show“ hat auch einen
fernseh-historischen Aspekt: In den gleichen Studios hat Thomas
Gottschalk ab 1977 eine seiner ersten TV-Sendungen moderiert – die
„Telespiele“. Die interaktive Computergameshow des damaligen SWF mit
Spielen wie „Pong“, bei denen durch laute Zuschauerrufe Balken auf
dem Bildschirm bewegt werden konnten, wurde hier produziert.
Gottschalk kommt also nach Hause zu Krause.

Pierre M. Krause – vielseitiger Moderator Pierre M. Krause gehörte
mehrere Jahre zum Team der „Harald Schmidt Show“. Er führt regelmäßig
durch das „SWR3 New Pop Festival“ in Baden-Baden und ist u. a. im
Rateteam der SWR Quizshow „Sag die Wahrheit“ zu sehen, sowie in der
Reihe „Krause kommt!“. Seit mehr als zehn Jahren moderiert er die
Show „SWR3 latenight“, die seit 2016 „Die Pierre M. Krause Show –
SWR3 Latenight“ heißt. Für die Sendung „TV-Helden“ wurde er bereits
mit dem Deutschen Fernsehpreis gekürt.

„Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“, dienstags, 23:30 Uhr
im SWR Fernsehen.

Weitere Informationen

„Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“ – auch bei Facebook,
Youtube und Twitter. Außerdem sind die Sendungen in der ARD Mediathek
unter www.ardmediathek.de und unter www.SWR3.de/comedy/latenight/ zu
sehen.

Fotos über www.ARD-Foto.de

Informationen auf der Presseseite:
http://swr.li/swrfernsehen-pierre-m-krause-gottschalk-2019

Pressekontakt: Grit Krüger, Telefon 07221 929 22285,
grit.krueger@swr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7169/4350106