Trendziel Seidenstraße: Mit Studiosus Usbekistan, Kirgisistan und Co. entdecken

Studiosus Reisen

Alles für den Hausfhalt finden Sie hier.

München (ots) – Kalligrafen und Keramikkünstlern über die Schulter
schauen, Karawansereien und Moscheen bestaunen: Die Länder an der
Seidenstraße sind sehr beliebt bei Studiosus-Gästen und liegen beim
Marktführer für Studienreisen aktuell zweistellig im Plus.
Studiosus-Experte Fabian Balz: „Der Mythos Seidenstraße lebt!
Fantastische Moscheen, Karawansereien und klangvolle Städte wie
Samarkand, Buchara und Chiwa machen den Reiz dieser Region aus. Hinzu
kommen eine ungemein lebendig gebliebene Handwerkskultur mit
Kalligrafen und Fayence-Meistern, eine orientalische Küche, die
einfach wunderbar schmeckt, und eine Gastfreundschaft, die ihren
Namen verdient.“ Zu den Gründen für die Beliebtheit zählten unter
anderem die sehr guten Flugverbindungen, ein deutlich verbesserter
Hotelstandard und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Umfassendes Studiosus-Angebot an die Seidenstraße

Sieben Seidenstraße-Reisen unterschiedlichen Zuschnitts hat der
Münchner Veranstalter im Programm. Im Boom-Ziel Usbekistan können die
Gäste aus vier Reisen wählen: von der elftägigen Höhepunkte-Tour über
die 13-tägige Studienreise „mit Muße“ bis zur 15-tägigen „umfassenden
Reise“, die die schönsten Städte des Landes mit dem Ferganatal – oft
als „Garten Eden“ bezeichnet – verbindet. Außerdem, in kleiner Gruppe
und mit familiären Unterkünften: die zehntägige Reise „Usbekistan –
Tagträume im Morgenland“ von Studiosus smart & small. Wer auch die
Nachbarländer Usbekistans entdecken möchte: „Höhepunkte entlang der
Seidenstraße“ heißt es auf der 19-tägigen Reise durch Turkmenistan,
Usbekistan, Kirgisistan und Kasachstan. Eine 2019 neu aufgelegte
Studienreise „Seidenstraße im Wandel der Zeit“ kombiniert Usbekistan
mit Kirgisistan, eine weitere neue Tour „Beiderseits des Kaspischen
Meeres“ führt nach Turkmenistan, Usbekistan und Aserbaidschan. Eine
Übersicht findet sich unter www.studiosus.com/usbekistan

Preisbeispiel „Usbekistan – die umfassende Reise“:

Auf der 15-tägigen Studienreise „Usbekistan – die umfassende
Reise“ erleben die Studiosus-Gäste mit ihrem Reiseleiter die
bezaubernden Städte Chiwa, Buchara und Samarkand sowie das fruchtbare
Ferganatal mit seinen Aprikosen-, Granatapfel- und Maulbeerbäumen. In
Nukus besuchen sie die wichtigste Galerie moderner Kunst
Zentralasiens und die unterirdische Moschee von Mizdach Chan. Wie die
gold-blauen Keramiken entstehen, die die islamischen Heiligtümer
zieren, erfahren sie von einem Fayence-Meister. Außerdem empfängt sie
eine einheimische Familie zum Abendessen mit deftigen usbekischen
Gerichten. Die Reise ist inklusive aller Flüge, Rundreise,
Übernachtungen in Drei- und Vier-Sterne-Hotels sowie speziell
qualifizierter Studiosus-Reiseleitung ab 2590 Euro buchbar.
www.studiosus.com/5701

Weiterführende Links zu den anderen Seidenstraßen-Reisen:

Usbekistan – die umfassende Reise: www.studiosus.com/5738

Usbekistan – mit Muße: www.studiosus.com/5770

Usbekistan – Tagträume im Morgenland: www.studiosus.com/5742

Usbekistan – Kirgisistan – Seidenstraße im Wandel der Zeit:
www.studiosus.com/5710

Beiderseits des Kaspischen Meeres – zwischen Baku und Samarkand:
www.studiosus.com/5724

Zentralasien – Höhepunkte entlang der Seidenstraße:
www.studiosus.com/5703

Über die Unternehmensgruppe Studiosus

Studiosus ist der führende Studienreise-Anbieter in Europa. Die
hohe Qualität der Programme, erstklassige Reiseleiter und ständige
Innovationen sichern Studiosus die Marktführerschaft. Neben
Studienreisen hat Studiosus auch attraktive studienreisenahe Angebote
im Programm, wie beispielsweise smart & small (Reisen in kleinen
Gruppen) und me & more (Reisen für Singles). Im Jahr 2018 reisten
105.258 Gäste in mehr als 100 Länder weltweit mit der
Unternehmensgruppe Studiosus, zu der auch die im günstigeren
Rundreisesegment positionierte Veranstaltermarke Marco Polo gehört.
Der Umsatz erreichte im gleichen Zeitraum ein neues Rekordniveau von
281.419.000 Euro. Insgesamt hat die Unternehmensgruppe Studiosus über
1.000 Routen im Programm. Am Firmensitz in München sind derzeit 350
Mitarbeiter beschäftigt, davon 25 Auszubildende. Zudem arbeitet
Studiosus mit 570 Reiseleitern weltweit zusammen. Gegründet wurde das
Familienunternehmen am 12. April 1954. Internet: www.studiosus.com

Pressekontakt:
Dr. Frano Ilic, Pressesprecher der Unternehmensgruppe
Telefon: +49 (0)89 500 60 – 505, E-Mail: frano.ilic@studiosus.com

Original-Content von: Studiosus Reisen, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/40194/4269032